Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
axos66
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 21:20

Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon axos66 » Sa 17. Jun 2017, 05:25

Hallo zusammen!

Ende Juli bis Anfang August geht es für mich zum ersten Mal überhaupt nach Island, deshalb würde ich euch gerne meine Packliste sowie meine bisherige Tourplanung vorstellen, um etwas Feedback dazu zu erhalten und vielleicht auch den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag einzuholen!

Ich werde vom 29. Juli bis zum 10. August auf Island sein, wobei der erste und der letzte Tag ausschließlich An- und Abreisetage sind, weshalb mir effektiv 11 Tage bleiben, die es zu füllen gibt. Ich habe mir überlegt, dass ich gerne den Laugavegur wandern möchte und zwar von Skogar nach Landmannalaugar. Da dies aber wohl nicht 11 ganze Tage in Anspruch nehmen sollte, wäre ich dankbar über ein paar Vorschläge, wie ich die restlichen Tage interessant verbringen könnte.

Den Tourablauf habe ich mir bisher wie folgt überlegt:

Tag 1: Ankunft, Landung um 23:30 Uhr, Bus nach Reykjavik, Übernachtung am Campingplatz
Tag 2: Reykjavik erkunden, restlichen Proviant einkaufen, Bus nach Skogar und dortige Übernachtung
Tag 3: 1. Etappe Skogar - Fimmvörðuháls
Tag 4: 2. Etappe Fimmvörðuháls - Þórsmörk
Tag 5: 3. Etappe Þórsmörk - Botnar
Tag 6: 4. Etappe Botnar - Álftavatn
Tag 7: 5. Etappe Álftavatn - Hrafntinnusker
Tag 8: 6. Etappe Hrafntinnusker - Landmannalaugar
Tag 9: offen
Tag 10: offen
Tag 11: offen
Tag 12: offen, abends Rückreise
Tag 13: Abreise, Flug um 00:45 Uhr

Ich habe bereits gelesen, dass sich eine Tageswanderung in Landmannalaugar lohnen soll, deswegen würde ich das definitiv für Tag 9 in Betracht ziehen, für den Rest der Zeit habe ich bisher aber noch keine Ideen. Was haltet ihr soweit von meinen Überlegungen? Habt ihr Vorschläge für die restlichen, noch offenen Tage?

Kommen wir nun zu meiner Packliste. Einen großen Teil meiner Ausrüstung habe ich bereits, vor allem was die Campingausrüstung und die Kleidung angeht, nur hier und da fehlen mir ein paar Dinge, die ich aber schon sehr bald besorgen werde. Zum jeweiligen Gewicht kann ich leider noch nicht viel sagen, da ich bisher noch nicht dazu gekommen bin, alles abzuwiegen. Über das Essen muss ich mir auch noch genauer Gedanken machen, wobei ich davon ausgehe, dass es vornehmlich auf Travellunch und Müsli o.ä. hinauslaufen wird :D

Hier also noch meine Packliste:


GRUNDAUSRÜSTUNG
- Rucksack Lowe Alpine Cerro Torre 65:85 mit Regenhülle
- Zelt + Footprint Eureka Spitfire Duo XT
- Neue, bessere Heringe (Vorschläge? Was haltet ihr von diesen hier: https://www.campz.de/sea-to-summit-grou ... 84957.html)
- Isomatte Thermarest Trail Lite
- Schlafsack Deuter Exosphere -4°C
- evtl. Schlafsack-Inlet

KLEIDUNG
- Wanderschuhe Meindl Bernina 2
- Hardshelljacke Bergans Letto
- Wanderhose Mountain Equipment Comici Pant
- Kurze Hose/Badehose
- Regenhose (wahrscheinlich Berghaus Paclite Pants)
- Fleecejacke
- 2 Merino T-Shirts
- 1 Merino Langarmshirt
- 2 Merino Unterhosen
- 1 lange Merino Unterhose
- 2 Paar Wandersocken Falke TK2/TK2 Cool
- Mütze
- Handschuhe
- Crocs zum Furten

KOCHAUSRÜSTUNG
- Gaskocher Optimus Crux Lite mit Windschutz
- Gaskartusche (wird Reykjavik besorgt)
- 2 kleine Campingtöpfe, der kleinere womöglich als Becher
- evtl. Campingbecher
- Campingbesteck
- Wasserflasche
- Wasserbeutel + Trinksystem (z.B. Ortlieb)
- Scheuerschwamm

HYGIENE
- Mikrofaserhandtuch
- Zahnbürste
- Zahnpasta
- Flüssigseife/Duschgel
- Deo
- Sonnencreme
- evtl. Toilettenpapier

SONSTIGES
- Spiegelreflexkamera
- Kameratasche
- Evtl. GoPro
- Ersatzakkus
- Trekkingstöcke
- Sonnenbrille
- Erste Hilfe Kit
- Reiseapotheke
- Kompass
- evtl. GPS
- Karten
- Reisedokumente
- Kreditkarte, etwas Bargeld
- Smartphone
- Outdoor Messer
- Nähzeug, Schere, Pinzette
- Ohropax
- Abfallbeutel
- Buch

Dazu noch einige Fragen: Reicht mir eine Hardshelljacke, wenn ich sie in Verbindung mit den Merino-Shirts und der Fleecejacke im Zwiebelprinzip trage, oder benötige ich noch eine Softshelljacke? Reicht ein Fleece oder sollte ich lieber noch ein zweites mitnehmen? Habe ich sonst noch etwas vergessen?

Soweit meine bisherigen Überlegungen, ich bedanke mich schon mal im Voraus über jegliches Feedback und weitere Vorschläge! In 6 Wochen geht es los für mich und ich kann es bereits kaum erwarten :D
bourne
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: So 19. Feb 2017, 16:28

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon bourne » Sa 17. Jun 2017, 10:49

Ad. Route:
Wir haben heuer eine ähnliche Tour vor und ähnlich Zeit. In Landmannalaugar gibt es ein paar interessante Möglichkeiten für Tagestouren (neben den Hausbergen): Skalli, Ljótipollur und Suðurnámur.
Alternativ könntest Du die Tour verlängern und den Hellismannaleið gehen, Landmannalaugar - Landmannahellir - Áfangagil - Rjúpnavellir (3 Tage, 55km).

Ad. Softshell: Brauchst Du nicht, Merino (mehrere übereinander bei Kälte) + Fleece + Hardshell. Hast Du eine Daunenjacke, falls ja, nimm die mit.

Ad. Heringe: wir haben grad die Hilleberg Titan gekauft, Ende Juli kann ich Dir sagen, ob das eine gute Idee war ;) In Schweden hatten wir die normalen Hilleberg Y und X gemischt.

Und GPS würde ich mitnehmen, bei Schlechtwetter in den hohen Lagen könnten Dir schnell die Orientierungsmöglichkeiten fehlen.
Benutzeravatar
flakkari
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 09:50
Wohnort: Freising

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon flakkari » Sa 17. Jun 2017, 12:40

In Landmannalaugar kann man locker einige Tage mit Tagestouren verbringen.
Da Du aber das erste Mal in Island bist, würde ich die letzten beiden Nächte in Reykjavík verbringen. Dort würde ich mir für einen Tag einen Mietwagen nehmen und zumindest mal den "Golden Circle" abfahren (zur Not auch als geführte Tour). Das ist zwar absoluter Touri-Rummel, aber sonst siehst Du nur die eine Seite von Island. Und Þingvellir, Geysir und Gullfoss sind schon toll...
bourne
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: So 19. Feb 2017, 16:28

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon bourne » Sa 17. Jun 2017, 17:08

Bezüglich Reykjavik: ich würde Touren in Landmannalaugar vorziehen und Reykjavik und Golden Circle für ein anderes Mal aufheben, wennst schon einmal in diesem tollen Gebiet bist, da kommst so schnell wahrscheinlich nicht wieder hin während Reykjavik der Start jeder Islandreise ist. Wir haben Reykjavik heuer nur auf der Reserveliste wenn noch Zeit bleibt, sonst lassen wir es aus.

Und noch zum Hellismannaleið, es müsste auch möglich sein, nur den einen Tag noch von Landmannalaugar nach Landmannahellir anzuhängen, dort sollte auch ein Bus zurück gehen, wenn ich nicht irre.
Toto1
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 22:26

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon Toto1 » Sa 17. Jun 2017, 23:12

Hej, Du erwähnst Müsli. Darf man das mitnehmen?
Ich dachte, nur Dosen, nicht Frisches, max 2 kg/Person.
Hat da hemand Erfahrung?
Danke

bourne
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: So 19. Feb 2017, 16:28

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon bourne » So 18. Jun 2017, 00:29

Müsli sollte ok sein, kein Fleisch, keine Milch, kein Käse, keine Eier. Also nichts was nicht gekocht ist. Es sind übrigens 3kg.

Hier der Link zum Zoll: https://www.tollur.is/english/individuals/customs/traveling-to-iceland/duty-free-imports/
Food
Travelers may import duty-free up to 3 kg of food, including candy, not exceeding the value of ISK 25,000.

Meat products may be imported if they have been boiled or canned. Smoking, salting or drying without boiling is unsatisfactory. It''s for example, not permitted to import bacon, sausages (salami and any kind of smoked uncooked sausages), saddles or pork, poultry, uncooked milk and uncooked eggs.

It is important for packaging to show ingredients.
Toto1
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 22:26

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon Toto1 » So 18. Jun 2017, 21:42

danke, bourne :P
axos66
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 21:20

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon axos66 » So 18. Jun 2017, 23:52

Hey, vielen Dank für eure Antworten bisher!
Besonders viel Zeit würde ich nicht in Reykjavik verbringen wollen, da man dort ja sowieso jedes Mal landet, wenn man nach Island kommt, wie ja bereits erwähnt wurde! Zumal so ein Mietwagen vermutlich noch mal ins Geld gehen würde und ich darin momentan nicht unbedingt schwimme :D Ich denke, ich werde mich dann mal nach ein paar Tagestouren umschauen, die ich von Landmannalaugar angehen kann. Ich danke euch auf jeden Fall für die Rückmeldungen!
Viele Grüße, Oskar
geena837
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 223
Registriert: Do 11. Sep 2014, 13:17

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon geena837 » Mo 19. Jun 2017, 05:19

*klugscheißmodus*- man landet nicht in Reykjavik, sondern in Keflavik, was etliche km außerhalb von Reykjavik liegt. Und, wie ich finde, gehört ein besuch des Goldenen Zirkels durchaus zum Pflichtprogramm auch des Erstbesuchers :D
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1397
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Erste Islandreise, Tourplanung und Packliste

Beitragvon Sigrid » Mo 19. Jun 2017, 08:25

Hallo Oskar,
willkommen.
axos66 hat geschrieben:- Neue, bessere Heringe (Vorschläge? Was haltet ihr von diesen hier: https://www.campz.de/sea-to-summit-grou ... 84957.html)
- evtl. Toilettenpapier


Als zusätzlichen Hering empfehle ich ein paar von diesem Typ mizunehmen: msr blizzard stake bulk. Der Boden ist manchmal etwas locker. Für Landmannalaugar sind Heringe, wie z.B. der von dir verlinkte, gut. Der Boden ist dort etwas härter. Mit sanfter Gewalt, Schuhsohle und Geduld gehen die aber auch gut rein.

Schließ mich bourne an: Hardshell, Fleece, Merino/Wolle-Unterhemd reicht auch mir. Evtl. noch eine Weste aus Windstopper.

Anstatt Toilettenpapier eignet sich ein einfacher Lappen sehr gut. Nach Gebraucht ausspühlen und gut is.

GPS mitnehmen. In den Höhenlagen, gerade um Hrafntinnusker, kann die Sicht durchaus um die 20m betragen.

Da du ein paar Tage noch ohne Planung bist, was für Island grundsätzlich gut ist, könntest du in Þórsmörk oder Básar einen Tag bleiben und dann weiter. Es gibt dort einiges zu sehen. Ich glaube die meisten rasen da einfach durch, der Ruf Landmannalaugars ist halt doch sehr stark.

Grüße
Sigrid
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr

Social Media

       

Zurück zu „Wandern und Trekking“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast