Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
MissBumblebee

Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon MissBumblebee » Mi 7. Sep 2016, 15:19

Hallöchen!

Nachdem mein Mann und ich bald nach Island fliegen und dies unser erster Islandurlaub werden wird, dachte ich mir, dass ich mir von ein paar Islandprofis einige Tipps für meine Planung holen sollte.

Flüge, Unterkünfte und eine grobe Route habe ich schon erstellt. Nun sind während der Planung ein paar Fragen aufgetaucht. Zum Beispiel ob ein "normales" Auto reicht oder wir doch einen 4x4 benötigen? Wie sieht es denn mit Essen gehen außerhalb von Reykjavik aus? Gibt es Supermärkte?

Würde mich über ein paar Tipps für Islandneulinge freuen :-)

lg Kate
Blacky
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon Blacky » Mi 7. Sep 2016, 15:22

Diese und ähnliche Fragen sind hier schon x-mal aufgetaucht. Lies Dich doch mal ein wenig im Forum ein (oder bemühe einen Reiseführer) und stellen dann, wenn noch etwas offen sein sollte, präzisere Fragen.
Benutzeravatar
carlotta
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 498
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon carlotta » Mi 7. Sep 2016, 15:54

Grocery stores in Iceland:
https://www.google.com/maps/d/viewer?mi ... lnj4fDjHK4

Damit dürfte die Frage nach Supermärkten schon mal beantwortet sein.

Ein normales Auto reicht vollkommen, wenn man nicht ins Hochland will.
Im Winter wäre 4 x 4 auch angeraten, aber nicht zwingend.
MissBumblebee

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon MissBumblebee » Mo 12. Sep 2016, 07:31

carlotta hat geschrieben:Grocery stores in Iceland:
https://www.google.com/maps/d/viewer?mi ... lnj4fDjHK4

Damit dürfte die Frage nach Supermärkten schon mal beantwortet sein.

Ein normales Auto reicht vollkommen, wenn man nicht ins Hochland will.
Im Winter wäre 4 x 4 auch angeraten, aber nicht zwingend.


Dankeschön :)
MissBumblebee

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon MissBumblebee » Mo 12. Sep 2016, 07:34

Eine "präzise" Frage hätte ich schon mal.

Habe von einem Kollegen, der kürzlich in Island war erfahren, dass man in Island auch Wale beobachten kann. Nun habe ich mir mal ein paar Anbieter angesehen und ich denke Husavik ist hierfür gut geeignet. Jedoch gibt es hier anscheinend unterschiedliche Boote, u.a. auch Schlauchboote. Nun hätte so ein kleines Boot ja seinen Reiz, aber ich finde nur sehr wenige Erfahrungen dazu, wie unruhig das ist und vor allem wie sicher?

lg Kate

Kim T.
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 43
Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:04

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon Kim T. » Mo 12. Sep 2016, 12:03

Falls du die RIB-Boote meinst, je nach Wellen kann das sehr unbequem und hart sein.
Es gab sogar Verletzungen bei einer Tour rund um die Westman Islands: http://icelandreview.com/news/2016/05/2 ... anguage=en
Da müsstet ihr überlegen, ob euch das das Risiko wert ist.
Ansonsten warm anziehen und seefest sein, bzw. entsprechende Medikamente zur Vorsorge nehmen. Walbeobachtungstouren in Island könnenje nach Windsituation sehr unruhig sein.
MissBumblebee

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon MissBumblebee » Mo 12. Sep 2016, 13:27

Kim T. hat geschrieben:Falls du die RIB-Boote meinst, je nach Wellen kann das sehr unbequem und hart sein.
Es gab sogar Verletzungen bei einer Tour rund um die Westman Islands: http://icelandreview.com/news/2016/05/2 ... anguage=en
Da müsstet ihr überlegen, ob euch das das Risiko wert ist.
Ansonsten warm anziehen und seefest sein, bzw. entsprechende Medikamente zur Vorsorge nehmen. Walbeobachtungstouren in Island könnenje nach Windsituation sehr unruhig sein.


Vermutlich werden das diese Boote sein, ja.
Okay na wenn es bisher nur einen nennenswerten Unfall gab, nenne ich das mal ziemlich sicher. Klar sein kann immer was, aber da dürfte ich fliegen auch nicht mehr. Das Risiko wäre es mir auf jeden Fall wert, aber ob es sich wirklich auszahlt. Kommt man denn sehr viel näher an die Wale ran und wie sieht es da mit dem Fotografieren aus, wenn's so unruhig ist?

Gut zu wissen. Mein Mann ist nämlich schwer seekrank :?
MissBumblebee

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon MissBumblebee » Mo 12. Sep 2016, 13:34

Ich würde mich freuen, wenn ich von den Islanderfahrenen hier im Forum ein paar Tipps für "Sehenswürdigkeiten" bekommen würde. Eventuell auch wo man gut und zu erschwinglichen Preisen Essen gehen kann, etc. :)

Hier mal unsere Route:

Wir haben für die erste Nacht ein Airport Hotel genommen. Das Mietauto nehmen wir ab der Ankunft, da wir nur 8 Fahrminuten haben.

Kefllavik - Grundarfjordur (3 Nächte)
Grundarfjordur - Akureyri (1 Nacht)
Akureyri - Laugar (3 Nächte)

Hier mal eine kurze Zwischenfrage - Reicht 1 Nacht in Akureyri oder wären 2 Nächte und dafür in Laugar auch nur 2 Nächte sinnvoller?
Da wir alle Unterkünfte über Booking.com gebucht haben, können wir hier noch kostenlos Änderungen vornehmen.

Laugar - Seyðisfjörður (4 Nächte)
Seyðisfjörður - Kirkjubæjarklaustur (4 Nächte)
Kirkjubæjarklaustu - Hnaus (2 Nächte)
Hnaus - Reykjavik (2 Nächte)

lg Kate
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 987
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon marled » Mo 12. Sep 2016, 13:45

MissBumblebee hat geschrieben: Kommt man denn sehr viel näher an die Wale ran und wie sieht es da mit dem Fotografieren aus, wenn's so unruhig ist?

Gut zu wissen. Mein Mann ist nämlich schwer seekrank :?



Da wird er 1. auf einem der Holzboote deutlich besser aufgehoben sein
und 2. kommt man (sollte jedenfalls so sein) auch mit einem Schlauchboot nicht näher ran, denn ein veranwortungsvoller Anbieter hält (sollte einhalten) einen gewissen Sicherheitsabstand zum Wohle der Tiere ein!
Ich würde übrigens an deiner Stelle drei Nächte bei Julia einplanen - Julias Guesthouse liegt ideal zur Erkundung des Südens - und dafür max. 3 Nächte in Seyðisfjörður einplanen.

Marled
MissBumblebee

Re: Reise zum Mittelpunkt der Erde :-)

Beitragvon MissBumblebee » Mo 12. Sep 2016, 14:04

Alles klar, danke marled!

Das geht leider nicht mehr, die 4 Nächte in Seyðisfjörður und Kirkjubæjarklaustur sind die einzigen Unterkünfte die nicht mehr umbuchbar sind. Die 4 Nächte in Seyðisfjörður waren Absicht, da wir hier eine ganz tolle Unterkunft gefunden haben und etwas entspannen und wandern wollen. Aber von Kirkjubæjarklaustur können wir ja auch einen Teil des Südens erkunden. Man fährt zwar etwas länger, aber das ist ja kein Hindernis :)

Wo finde ich denn die F-Straßen? Darf ich mit einem normalen Auto die Straße 85 und die Straße 208 befahren?

lg

Social Media

       

Zurück zu „Reisepraxis - Urlaub in Island“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast