F909

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Benutzeravatar
bilderweise
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:20

Re: F909

Beitragvon bilderweise » So 12. Feb 2017, 10:14

Hallo Sigrid,
Normalerweise kannst du zur Hütte mit so ziemlich jedem Fahrzeug fahren,.
Als wir vor zwei jahren dort waren, wäre es mit einem Yaris gegangen :roll:
Letztes Jahr war im Sommer ein kleiner Gletscherlauf, und die Furt war noch nicht wieder hergerichtet, war aber trotzdem nicht wirklich ein Problem.
Ein bissl holprig aber nicht tief und auch nix in Medzinballgröße, wenn ihr ängstlich seit, einfach durchgehen und anschauen. ..
Die Ranger warenn auch froh, weil die Furt dann die 2WD Chinesen draußen gehalten hat :twisted:

Also bis zur Hütte kommst du mit allem, so nicht grad Hochwasser ist. Wenn du zurück zum Gletscher fahren willst, schadet etwas Bodenfreiheit nicht, und es kommt noch eine Furt, die ist aber auch nicht tragisch.
Die letzten Kilometer zum Eis sind wirklich sehr holprig, teils große Steine...

Auf jeden Fall ist die Hütte extrem nett und nicht besonders stark frequentiert, wenn man Glück mit dem Wetter und ein bissl Bergerfahrung hat, ist auch der Snaefell sehr interessant.
Der Gipfel war letztes Jahr eines unserer schönsten Erlebnisse in einem genialen Urlaub.
(Vor zwei jahren War eine Besteigung wegen viel Schnee und Sturm undenkbar).

Wenn ihr Richtung Osten rausfahren wollt, schau dir die Piste durchs Sanddalur an, das ist wunderschön!

Lg, Gernot
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1393
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: F909

Beitragvon Sigrid » Mo 13. Feb 2017, 09:16

Hallo zusammen,

hihi... meine Teva 40 dürften dann nur minimal nass werden.

Was ich bisher hier und woanders gelesen und gesehen habe ist die Furt ungefähr so, wie ich sie mir vorstelle.

Gernot, Gletscherlauf am Snæfell? Also so ein klassischer? Ich hatte gedacht, der Snæfell ist gänzlich ohne geothermische Aktivitäten.

Es wird wahrscheinlich so sein, dass ich zum Snæfell laufe und mich dann dort mit der Autofahrerin treffe. Wäre mein vierter Versuch, dort hinzulatschen. 8-)

Ich möchte dann vor Ort ein paar Nächte bleiben. Richtung Brúarjökull oder zum Eyjabakkarjökull oder einfach am Zelt abhängen und die Umgebung beobachten. Den Snæfell besteigen steht auf der Wunschliste eher weiter unten, da ich nicht so die Bergsteigerin bin und dort oben liegt halt Schnee und ich auf Schneefeldern... wenn Wetter und Lust stimmen werd ich es bestimmt angehen, zumindest bis zum ersten Schnee. Aber: erstmal hinkommen. :lol:

Allen eine schöne Woche.
Sigrid
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr
Benutzeravatar
bilderweise
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:20

Re: F909

Beitragvon bilderweise » Mo 13. Feb 2017, 17:05

Hey Sigrid,

Hmm, Gletscherlauf hat ja nicht immer was mit Vulkanismus zu tun, kann auch ein ganz einfacher Schmelzwasserdurchbruch sein. Sowas vermute ich dort eher :lol: .
Die sind angeblich in warmen Sommern gar nicht so selten, nur eben bei weitem weniger mächtig als die vulkanischen Verwandten...
Hat aber gereicht, um die kleine Piste etwas in Mitleidenschaft zu ziehen...

Der Gletscher ist schon ein gutes Stück zum gehen, evtl kannst du zumindest oneway wo mitfahren (Ranger?), zum Bruarjökull musst du zwangsläufig über den Gletscher (oder durch den Stausee schwimmen :twisted: ).
Hab ich selber nicht so lohnend gefunden, aber zumindest zu dem Bergrücken neben dem kleinen Snaefell hat man von der Strasse aus geniale Ausblicke.
Wenn du nicht so die Bergfexin bist, dann würde ich mir den Snaefell auch verkneifen, aber bis zum "Aussichtspunkt" ists sehr gut markiert und nicht schwierig.
und schon wieder: Wunderschön!

Auf jeden Fall beneide ich dich schon ein wenig, wir bleiben heuer mal Islandabstinent (wahrscheinlich)
Lg, Gernot

PS: Achja, die Frage war ja zur Furt ;-)
Leichter sind die auf der Fjallabak nydri auch nicht, das passt schon zum reinfinden...

Social Media

       

Zurück zu „Reisepraxis - Urlaub in Island“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste