TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Neue Filme im Kino, Diavorträge in der Gegend, Berichte im Fernsehen und anderes in der realen Welt. Egal ob in Deutschland, Island oder anderswo.
Benutzeravatar
Andreas
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 357
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 15:42
Wohnort: Uelzen

TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Andreas » Mo 13. Feb 2017, 07:44

Die isländische Krimiserie wird ab dem 19. Februar 2017 im ZDF ausgestrahlt. In Island wurden 10 Folgen (je 52 min) minuten gesendet hier werden es 5 Folgen (je 95 min).

Über die Serie gibt es beim englischen Wikipedia einige Informationen und in der Mediathek vom ZDF ein Making of. Dort werden die Folgen auch schon vorab gezeigt, genau wie eine Originalversion mit Untertiteln.

Sendetermine:
19. Februar 2017, 22:00 Uhr
27. Februar 2017, 22:00 Uhr
05. März 2017, 22:00 Uhr
12. März 2017, 22:00 Uhr
19. März 2017, 22:00 Uhr
Den Termin der 5. Folge nehme ich an. Die Folgen werden in der Nacht, als montags früh morgens wiederholt.
Íslenska er ekkert svo erfið! Á Íslandi talar jafnvel ungbarn þetta mál.
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1378
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Sigrid » Mo 13. Feb 2017, 08:50

:) grad wollt ich den Thread von vor x Wochen hochholen.
Schöne Woche wünsch ich.
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1378
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Sigrid » Di 14. Feb 2017, 23:18

Grad gesehen, in der Mediathek gibt´s die auch in OmU.

https://www.zdf.de/serien/trapped-gefangen-in-island

Fein. :)
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr
Benutzeravatar
lena
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1089
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon lena » Di 14. Feb 2017, 23:24

Das ist ja mal fein. OmU hätte ich wirklich nicht erwartet, auch nicht in der Mediathek.

Ich habe mich ja ansatzweise schon einmal hier über die Serie geäußert.
Benutzeravatar
Andreas
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 357
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 15:42
Wohnort: Uelzen

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Andreas » Sa 18. Feb 2017, 09:01

Aktueller Stand: Mit dem Programm MediathekView kann man sich jetzt (18.02.2017 09:00) alle fünf Folgen OmU und die erste Folge in Deutsch ansehen und runterladen. In Abhängigkeit von der Auflösung und der Internetgeschwindigkeit braucht das aber seine Zeit.
Íslenska er ekkert svo erfið! Á Íslandi talar jafnvel ungbarn þetta mál.

Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 626
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Uwe_R » So 19. Feb 2017, 19:13

Oh, super. Hatte ich schon wieder vergessen, dass das heute los geht.
Gerade mal den Sat-Receiver programmiert (der hat im Gegensatz zum Notebook ne permanente Verbindung zum Beamer :) .
Jede Folge 90 min? Ganz schön heftig.

Andreas hat geschrieben: 27. Februar 2017, 22:00 Uhr

Das muss 26. Februar heißen, das ist der Sonntag. :geek:
Der erste Oktokopter-Film aus Island: http://www.uwereimann.de/achtsam/
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2639
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Wohnort: Eckernförde
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Monique » So 19. Feb 2017, 23:47

Teil 1 ist gelaufen.
Was löste Erinnerungen aus?
Der Sirenenton, wenn auf der Norröna das PKW-Zwischendeck runtergefahren wird.
Was kam mir bekannt vor?
Ich war auch schon mal an Bord, während wir nicht von Bord durften und einige Stunden warten mussten. Das war allerdings entspannt, mit nur wenigen Leuten, die Heizung lief und wir durften aufs Klo ;) .
Was fiel mir zu Island ein?
Dass auch Polizisten regelmäßig einen Fitnesstest absolvieren müssen. Aber Schneestapfen ist echt übel.
Was war richtig überzeugend?
Dass das Kühlhaus nur einfach verschlossen ist und durch Scheibeeinschmeißen geöffnet werden kann.
Was war anders?
Der Kapitän auf der Norröna hat bei seinen Durchsagen nicht genuschelt.

Ich werde mich dann mal in der Mediathek auf den nächsten Teil stürzen - dauert sonst zu lange bis nächste Woche :).

Monique
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1378
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Sigrid » Mo 20. Feb 2017, 01:06

Uffff...
Geschafft.
Aus: ich schau mir jetzt mal die erste Folge in der Mediathek im OmU an. Ist: Oh. Ich muß jetzt wissen, wie´s weiter geht.

Ich sag mal so: da haben sich die GEZ-Gebühren mal gelohnt.

Hab ich es richtig verstanden, dass Þýsk... als "Niederländer" übersetzt wurde? Tz... Das waren eindeutig Deutsche. Von der Sprache her und auch vom Verhalten her.

Ja, ganz fein gemacht. Wünsche allen viel Spaß. Der Mörder war der Gärnter. :mrgreen:
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2639
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Wohnort: Eckernförde
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Monique » Mo 20. Feb 2017, 19:21

Já já, der Gärtner. Aber am Ende hat es (mich) eigentlich kaum noch interessiert, wer es war - die ganze Geschichte war einfach nett erzählt. Und meist lief es mit der - aus meiner Sicht - typisch isländischen A...ruhe ab. Schön ruhig erzählt, ohne Hochglanz- und Superkomissare :lol: . Zwischendurch dachte ich mal, ich kann nicht mehr entspannt auf die Fähre gehen, aber auch das ist wieder okay. Es gab ein paar interessante Wendungen, aber auch ein paar Dinge, die einen so nach und nach auf die richtige Spur kommen ließen.

Ich habe mal kurz in die Version mit Originalton geschaut - die guckt sich durchaus besser, zumindest ist der Ton passender und die Namen werden besser ausgesprochen. Die Stelle mit den Þýsk... habe ich nicht gefunden, Sigrid, aber die, die sie da als Niederländer verkaufen, haben durchaus deutsche Anwandlungen, ganz besonders die Reklamiermentalität in der letzten Folge :lol: ... vielleicht war es dem ZDF unangenehm, dass die Deutschen so dargestellt werden ;).

Alles in allem sehr gelungen.

Meinen Gästen habe ich früher in der Blaue Lagune immer gesagt: "Wenn ihr auf etwes Weiches tretet - nicht anfassen, es könnte ne Leiche sein (man sieht da ja nicht, wenn einer ertrinkt)." Jetzt werden wir die Ansage erweitern: Wenn ihr einen großen Plastiksack im Wasser treiben seht - bloß nicht rausholen, könnte ne Leiche sein und macht nur Ärger und wenn dann noch der Schneesturm kommt ... ;).

Jetzt brauche ich mal wieder ne Runde Sonne auf den Augen, zu viel trübes Islandwetter macht müde.

Monique
Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 626
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitragvon Uwe_R » Mo 20. Feb 2017, 19:23

Monique hat geschrieben:Was löste Erinnerungen aus?
Der Sirenenton, wenn auf der Norröna das PKW-Zwischendeck runtergefahren wird.

Ja, aber das war außer den Außenaufnahmen der Norröna auch das einzige...
Ok, noch das Nebelhorn, aber dieses dauernde Tuten im Hafen war übertrieben.

Die Innenaufnahmen waren nicht auf der Fähre gemacht würde ich sagen und auch die Brücke sieht anders aus:

Bild

Ich musste mich echt konzentrieren, den Kahn auf Kurs zu halten :lol:
Bild
Bild

Blinde Passagiere auf dem Autodeck können auch auffallen, wenn sie sich bewegen:
Bild

Aber um positiv zu enden: Wir fanden's toll gestern Abend!

Grüße,
Uwe
Der erste Oktokopter-Film aus Island: http://www.uwereimann.de/achtsam/

Social Media

       

Zurück zu „Veranstaltungshinweise“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sigrid und 1 Gast