Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Ein neuer Kimi? Ein neuer Reiseführer? Ein neuer Film der auf Island handelt? Alles rund um Bücher, Karten, CDs, Videos und Filme gibt es hier. Sie müssen nicht einmal neu sein.
Benutzeravatar
Proximator
Foss-Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 19:04

Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon Proximator » Fr 24. Feb 2017, 19:11

Liebe Islandfreunde

Vergangenen Sommer haben meine Partnerin und ich (nach vierjährigem Zögern) endlich die Insel im hohen Norden besucht. Mit dabei: Nikon und GoPro. Während zwei Wochen umrundeten wir die Insel, verbrachten die Nächte im Zelt und die Tage offenen Mundes in den atemberaubenden Landschaften, fotografierten und filmten.

Entstanden ist ein Video, das unser Abenteuer in sechs Minuten zusammenfasst: https://youtu.be/kUlkx51Sr3w

Im März wird im Schweizer Reisemagazin "Globetrotter" ausserdem eine vierseitige Reportage veröffentlicht werden. Sie heisst "Island - eine Insel auf der Suche nach Balance" und beschäftigt sich mit dem riesigen Anstieg an Touristen, den Island in den letzten Jahren verzeichnet. Dazu aber mehr, wenn es soweit ist.

Vorerst viel Spass mit dem Video.

Liebe Grüsse
euer Marco
Benutzeravatar
tosyncro
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 228
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 12:25

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon tosyncro » Fr 24. Feb 2017, 22:24

moin,

danke...))
ich würde dazu sagen: er zeigte sich stets bemüht...
nun ja,... strasse lang gefahren und gefilmt.

aber, so wie bei 3.25 min... noch neben der strecke rumzugurken und das dann noch zu filmen,... da fragt man sich schon.
vll. wäre als reiseziel eben doch marokko besser geeignet?


gruss
thorsten
Benutzeravatar
alfar
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 19
Registriert: Do 15. Nov 2012, 15:40

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon alfar » Sa 25. Feb 2017, 11:04

Ich habe selten einen Film über Island gesehen, der mich so wenig angesprochen hat. Nur ohne Ton konnte ich es bis zum Ende anschauen. Vielleicht hält der Clip ja einige Unentschlosse von einer Reise ab.
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 994
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon marled » Sa 25. Feb 2017, 12:16

Ich bin sehr zwiegespalten, was den Film angeht. Einerseits weicht er mal deutlich vom Hochglanzklischee des Landes aus Feuer und Eis ab (DIE filme kann ich nur echt nicht mehr ab), andererseits ist er mir persönlich zu unstrukturiert und die Musik geht für meinen Geschmack gar nicht. Ich werd ihn nochmal anschauen und dann ein endgültiges Urteil abgeben.
Marled
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 376
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon Ulla » Sa 25. Feb 2017, 20:31

Viel Auto und Straßen, wenig atemberaubende Landschaft. Es bleibt jedem selbst überlassen, wie er seine "Iceland Adventures"
darstellt, konnte dem Film aber auch nur wenig abgewinnen.
Gruß Ulla

Benutzeravatar
Proximator
Foss-Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 19:04

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon Proximator » So 26. Feb 2017, 15:51

Hallo Zusammen

Danke für die Feedbacks, auch wenn sie hart mit mir ins Gericht gehen. Ich möchte betonen, dass wir nicht ein einziges Mal off-road gefahren sind und uns stets nur dort bewegt haben, wo es auch erlaubt war (auch bei 3:25 im Video).

Ich nehme eure kritischen Haltungen zur Kenntnis.

Gruss
Marco
zerolimits
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 77
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:13

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon zerolimits » So 26. Feb 2017, 18:41

Danke, dass du das Video geteilt hast und die nennen wir es mal "kritik" nicht allzu ernst nimmst. Sehe auch das Problem nicht - hast ja nix verbotenes gemacht. Musik ist geschmacksache - die Bilder find ich ganz ok, nichts aussergewöhnliches aber ich schau mir gerne auch Roadtrip Island Videos an, welche nicht nur bei perfektem Wetter mit Profiequipment gedreht wurden. Sowas hat irgendwie was persönlicheres :lol:
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2669
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Wohnort: Eckernförde
Kontaktdaten:

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon Monique » Di 28. Feb 2017, 08:55

Mein Fall ist das Video auch nicht, aber mein Fokus, wenn ich Fotos/Videos/Dokus schaue, liegt auch nicht auf Straßen, insofern bin ich sicher nicht die anvsierte Zielgruppe. Da ihr das Video nicht nur einfach bei Youtube eingestellt, sondern in einem Islandforum, in dem sich viele Immer-wieder-nach-Island-Reisende tummeln, darauf hingewiesen habt, müsst ihr glaube ich damit leben, dass ihr Rückmeldungen bekommt, die dann auch nicht immer nur schmeichelhaft sind. Aber vielleicht helfen die Hinweise fürs nächste Video.

Positiv fand ich, dass ihr Island mit all seinem Wetter zeigt. Man bekommt recht gut einen Eindruck, dass auf Island nicht nur die Sonne scheint, sondern große Teile des Urlaubs unter unfotogen bewölktem Himmel stattfinden können. Und ihr habt keine Großankündigung a la "Island, wie ihr es noch nie gesehen habt", "Island in all seinen Facetten", "Das ulitmative Islandabenteuer", "Island, der erste Mal mit ..." etc. vorgenommen, uns also nicht das Nonplusultra versprochen.

Was mir auffiel:
- Untertitel: "land of myths and sagas" - das Video nimmt keinerlei Bezug dazu
- Die Kamera war sehr oft in einer so niedrigen Position, die mensch eigentlich selten einnimmt. Das mag für die Straßenszenen spannend gewesen sein, aber die Landschaft ging dabei unter.
- Ich bin mir nicht sicher, vermute aber, dass ihr in 2 Wochen einmal ganz rum gefahren seid, aber auch wenn nicht: für 2 Wochen fand ich die Auswahl dessen, was ihr gezeigt habt, sehr eingegrenzt. Ihr zeigt viel Straße, dann haltet ihr euch sehr lange beim Whale Watching und im Vulkan auf, zeigt euch beim Zelten/Kochen, aber so die landschaftlichen Sehenswürdigkeiten sind irgendwie rar - und aus meiner Sicht machen die die Insel aus. Etwas anderes wäre es gewesen, wenn ihr im Hochland gewesen wäret und dann ein paar tricky Straßenpassagen gezeigt hättet. Dann wäre das Ziel des Films klar gewesen. Aber so fehlt mir tatsächlich auch komplett das Konzept.
- Mich persönlich hat die unruhige Kameraführung gestört. Und die Szenen, in denen die Kamera fällt oder ihr sie wieder einsammelt, wirken nicht so wirklich stimmig in dem Film, eher störend.
- Musik, ja, ist halt Geschmackssache und auch eine Frage dessen, wen ihr mit dem Video ansprechen wollt.

Ihr schreibt:
... verbrachten die Nächte im Zelt und die Tage offenen Mundes in den atemberaubenden Landschaften

Aus eurer Ankündigung entnehme ich, dass ihr vom Land / der Landschaft begeistert wart. Gesehen habe ich das allerdings in keiner einzigen Sequenz. Es fehlten Aufnahmen, die die atemberaubende Landschaft erkennen lassen/zeigen und in den Szenen, in denen Menschen dabei sind, kommt nicht in einer Begeisterung rüber, alle wirken eher fade - das finde ich schade, das nimmt dem Film viel.

Auf der anderen Seite freue ich mich schon immer noch wieder, wenn das Land jemanden so mitgenommen hat, dass er seine Begeisterung irgendwie gestalterisch zum Ausdruck bringt und veröffentlicht. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, wie frei ihr darin seid oder ob ihr nicht einen kommerziellen Zweck damit verfolgt. Denn ihr schreibt:
Im März wird im Schweizer Reisemagazin "Globetrotter" ausserdem eine vierseitige Reportage veröffentlicht werden. Sie heisst "Island - eine Insel auf der Suche nach Balance" und beschäftigt sich mit dem riesigen Anstieg an Touristen, den Island in den letzten Jahren verzeichnet.

Verstehe ich das richtig, dass ihr diese Reportage geschrieben habt? Wenn ja, finde ich das wiederum recht kritisch bzw. würde nachfragen wollen, mit welchem Hintergrund ihr nach Island gereist seid. Ich würde mich fragen, wie jemand, der das erste Mal auf der Insel ist und dann auch nur 2 Wochen (da war ja bei eurem Programm sicher nur sehr wenig Zeit zum Recherchieren) zu diesem Thema Aussagen treffen kann, die einer Reportage gerecht werden. Da bin ich also durchaus gespannt, aber wirklich sehr vorsichtig abwartend.

Monique
räven
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 54
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 16:59

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon räven » Fr 3. Mär 2017, 13:36

Ich kann Monique nur zustimmen. Wenn ihr jetzt irgendwelche Touris wärd, würde ich sagen nun ja, und das Ding vergesssen. Mit professionellem Anspruch wirkt es unschön geschnitten und gar nicht begeisternd.
Zu denken gibt mir, ob ihr wirklich mit dünnem Reiseführer und Landkarte im ca. A3- Format ( wie im Video zu sehen) einmal um die Insel gehuscht seid und dann eine Reportage schreibt?
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1388
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Videobericht "ICELAND ADVENTURES"

Beitragvon Sigrid » Fr 3. Mär 2017, 21:08

Ja, Monique und Räven fassen es schön zusammen. Ich war erleichtert, dass zumindest keine Drohnenaufnahmen dabei waren.
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr

Social Media

       

Zurück zu „Literatur, Film, Musik und andere Medien“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast