Die Suche ergab 49 Treffer

von sw-fuzzy
Di 6. Nov 2018, 12:22
Forum: Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil
Thema: Allrad / Hochland-Camper für 4 Erwachsene
Antworten: 8
Zugriffe: 2404

Re: Allrad / Hochland-Camper für 4 Erwachsene

bezüglich Stauraum: Das ging schon zu zweit nur deswegen, weil wir die (ungenutzte) Rückbank des Fahrerhauses mit unseren Reisekoffern und meiner umfangreichen Foto-Ausrüstung beladen konnten. In der Wohnkabine war da kein Platz...
von sw-fuzzy
Mo 5. Nov 2018, 17:42
Forum: Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil
Thema: Allrad / Hochland-Camper für 4 Erwachsene
Antworten: 8
Zugriffe: 2404

Re: Allrad / Hochland-Camper für 4 Erwachsene

Wir hatten letztes Jahr einen Pickup-Camper (Toyota Hilux) gemietet und der war schon für 2 Personen sehr eng (und außerdem extrem teuer...). Ausgewiesen sind die Dinger i.a. für drei Personen, zwei liegen oben über der Fahrerkabine, aber das dritte Bett muss man dann immer auf und ab bauen und da i...
von sw-fuzzy
Sa 27. Jan 2018, 14:29
Forum: Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil
Thema: Dettifoss im April
Antworten: 8
Zugriffe: 2836

Re: RE: Re: Dettifoss im April

buckleyeva hat geschrieben:Ich kann es auf dem Bild nicht ganz erkennen... welche Art Hilfsmittel? [emoji51]

Gesendet von meinem Moto G (5) Plus mit Tapatalk
ich tippe auf wasserdichte Schuhe .... :lol:
von sw-fuzzy
Sa 27. Jan 2018, 11:44
Forum: Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil
Thema: Dettifoss im April
Antworten: 8
Zugriffe: 2836

Re: Dettifoss im April

Auf der Westseite von Süden aus ist die Straße asphaltiert und für jede Art von Fahrzeug zugänglich. Das sollte ganzjährig offen sein. Vom Dettifoss nach Norden wird es dann sehr rustikal, genauso auf der Ostseite. Ob das im April geht, weiß ich nicht.

Stephan
von sw-fuzzy
Sa 6. Jan 2018, 22:17
Forum: 4x4 Onroad durch Island
Thema: Offroad in Island - Was kann ich mir zutrauen?
Antworten: 29
Zugriffe: 12195

Re: Offroad in Island - Was kann ich mir zutrauen?

jusi.golf hat geschrieben:....
ich weis und verstehe auch, dass die isländer offroad nicht für gut empfinden.
...
nur zur Klarstellung: offroad wird nicht für „nicht gut befunden“, sondern es ist schlicht und einfach verboten.

VG, Stephan
von sw-fuzzy
Mi 20. Dez 2017, 12:27
Forum: Reiseberichte
Thema: Island 2017
Antworten: 6
Zugriffe: 2956

Re: Island 2017

Deine Berichte sind immer sehr informativ und spannend zu lesen. Sie haben uns auch viel für unsere erste Reise in diesem Sommer geholfen (hoffentlich nicht die letzte). Vielen Dank dafür !!
von sw-fuzzy
So 27. Aug 2017, 22:22
Forum: 4x4 Onroad durch Island
Thema: F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu
Antworten: 24
Zugriffe: 7334

Re: F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu

Diese Askja-Route sind wir auch an einem Tage gefahren, sozusagen von Myvatn bis Myvatn. Das war ein ganzer Tagesausflug. Gut machbar, aber da waren die Nächte noch bis fast Mitternacht hell. Man sollte m.E. in Dreki übernachten, um das Hochland richtig zu geniessen und auch ausgiebig Zeit für die ...
von sw-fuzzy
So 27. Aug 2017, 00:30
Forum: 4x4 Onroad durch Island
Thema: F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu
Antworten: 24
Zugriffe: 7334

Re: F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu

Wobei es sehr fraglich ist, ob das Hochland dann überhaupt noch offen ist...
von sw-fuzzy
Fr 25. Aug 2017, 23:00
Forum: 4x4 Onroad durch Island
Thema: F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu
Antworten: 24
Zugriffe: 7334

F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu

Ich meinte mit F905/910 die Route von Möðrudalur aus, also von NO, die ist einfach, nur zwei flache Furten. Nach Osten hinaus von der Askja geht es dann über Jökulsabrú oder den Staudamm nach Egilsstaðir. Aber in 3-4 Tagen ist das von Reykjavik aus nicht zu machen. Stephan Gesendet von iPhone mit Ta...
von sw-fuzzy
Do 24. Aug 2017, 23:38
Forum: 4x4 Onroad durch Island
Thema: F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu
Antworten: 24
Zugriffe: 7334

Re: F26 -> F821 und zurück über die F35 - Fragen dazu

auf der F26 kann man bei Nýidalur übernachten. Hat auch den Vorteil, dass man dann frühmorgens die nördliche Furt vor sich hat. An der Kjölur bietet sich Hveravellir an (heiße Quellen) oder Kerlingarfjöll. Beide Strecken 35/26 mehr oder weniger in einem Aufwasch in nur 3-4 Tagen zu fahren, würde ich...