Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Die Suche ergab 59 Treffer

von Torsten
Di 21. Okt 2008, 22:59
Forum: Reiseberichte
Thema: Video Island 2008 - Goðaland
Antworten: 16
Zugriffe: 8006

Video Godaland

Hallo Andy,

ich habe mir heute noch mal das Video von dir von 2008 angesehen. Danke für die guten Bilder. Mein Kopf fängt schon an für den nächsten Sommer zu planen. Mal sehen wie ich es meiner Family beibringe.

Alles Gute aus der hessischen Provinz
von Torsten
Mo 14. Jul 2008, 18:45
Forum: Reisen mit Fahrrad & Co.
Thema: südliche F910
Antworten: 46
Zugriffe: 27019

Gaesavatnaleid

Hallo zusammen, Andy, auch wenn du die westliche Route nimmst bleibt dir das Schwemmland nicht ganz erspart. Ca. 4 km sind es dann noch bis zur Auffahrt am Ur­ðahals. Wir hatten es damals so geplant, dass wir das Schwemmland direkt am Morgen in Angriff genommen haben. Das war gut so. Es gab fast kei...
von Torsten
So 13. Jul 2008, 22:02
Forum: Reisen mit Fahrrad & Co.
Thema: südliche F910
Antworten: 46
Zugriffe: 27019

Gaesavatnaleid

Eigentlich war das früher immer normal, dass die Gaesavatnaleid um die Zeit noch zu war. Die letzten Jahre war es nur so trocken, dass es schon früh im Juli möglich war dort zu fahren. Als ich dort 1994 das erste Mal lang geschoben habe, war die Piste gerade erst am 27. Juli geöffnet worden. Ich hab...
von Torsten
Sa 7. Jun 2008, 22:09
Forum: Reisen mit Fahrrad & Co.
Thema: Trail ab Ende F894
Antworten: 8
Zugriffe: 5421

Der Umweg ist fast genauso schwer

Hallo Andy, ich hatte 2006 ansatzweise überlegt, ob ich mir dies antue. Ich habe mich dann für den "Umweg" entschieden. Von der Hütte im Dyngjufjalladur weiter zur Gaesavatnaleid und dann durch das lange Sandfeld zur Askia. Ich war in der anderen Richtung unterwegs. Ich habe auf dem Weg von der Hütt...
von Torsten
Di 20. Mai 2008, 20:34
Forum: Reisen mit Fahrrad & Co.
Thema: Island Reise
Antworten: 43
Zugriffe: 23574

Bike

1) Es gibt Leute die mögen Stahl als Rahmenmaterial und dann sind 2100 g nicht viel, soviel wiegt mein Nöll M3_Rahmen auch, nur der ist 4 mal so teuer. Auch ist der Chaka-Rahmen aus Columbusrohren und man kann sich die Farbe vom Pulverlack aussuchen. Was will man mehr. Und ich stehe dazu, dann habe ...
von Torsten
Mo 19. Mai 2008, 21:50
Forum: Reisen mit Fahrrad & Co.
Thema: Island Reise
Antworten: 43
Zugriffe: 23574

Teile Liste

Hallo,

für die, die es interessiert, hier die Teileliste von dem Rad von meinem Kumpel.

Grüsse

Torsten
von Torsten
Sa 17. Mai 2008, 20:41
Forum: Reisen mit Fahrrad & Co.
Thema: Island Reise
Antworten: 43
Zugriffe: 23574

Bike in Island

Hallo, ich will mal meine Erfahrung dazu geben. 1. Pannenstatistik, 3 Platten auf 7000 km, Bisher habe ich immer einen Ersatzschlauch, Flickzeug und einen Faltreifen als Ersatz mitgenommen. Den Reifen habe ich nie gebraucht. 2. Bei den Bremsen stimme ich Olaf zu, dass normale Felgenbremsen das Beste...
von Torsten
Mo 28. Apr 2008, 19:26
Forum: Wandern und Trekking
Thema: Nachttemperaturen im Hochland
Antworten: 8
Zugriffe: 6597

Inlet hilft weiter

Hallo, Olaf hat recht, es muss nicht unbedingt ein neuer Schlafsack sein. Ein Inlet hilft auch weiter. Seide oder Microfaser bringen noch einmal 2 bis 3 Grad Komfortbereich zusätzlich und brauchen fast kein Packvolumen. Solche Inlets gibt es bereits ab 15 € bei den einschlägigen Ausrüstern. Zusätzli...
von Torsten
So 27. Apr 2008, 20:47
Forum: Wandern und Trekking
Thema: Nachttemperaturen im Hochland
Antworten: 8
Zugriffe: 6597

Frost kann vorkommen

Hi, im Normalfall hast du Nachts im Hochland 5-10°C. Wir hatten aber auch ein paar Mal Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. So -5°C. Es kommt aber auch darauf an, wie ausgezehrt du auf einer Tour schon bist. Gerade nach großen Anstrengungen friert man deutlich schneller. Früher hatte ich einen Schla...
von Torsten
Sa 29. Dez 2007, 12:33
Forum: 4x4 Onroad durch Island
Thema: Wer kennt die F208 von Landmannalaugar nach Eldgia ?
Antworten: 10
Zugriffe: 8460

Brücke

Hallo,
das zweite Betonelement ist links, auf deinem Foto durch den Bergrücken verdeckt. Man muss beide Brücken benutzen, wenn man auf der rechten Seite des Flusses trockenen Fusses zum Wasserfall will.