Erste mal Island überhaupt im Mai!

Was soll man zuerst besuchen? Welche Pflanzen wachsen wo? Wo sind die Highlights? Gibt es Geheimtipps? Wie heisst dieses Tier?
Gorschi
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:38

Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon Gorschi » Mo 2. Okt 2017, 10:32

Hallo.
Meine Freundin und ich erfüllen uns einen Traum und fliegen für 8 Tage im Mai nach Island. Wir werden unsere Unterkunft am Stadtrand von Reykjavik haben und hatten vor von dort aus Tagestouren mit dem Mietwagen zu machen. Von den 8 Tagen gehen natürlich 2 Tage für An-und Abreise drauf. Daher bleiben uns 6 volle Tage. Jetzt bin ich schon seit Tagen am planen. Kann es also kaum abwarten. Habe mich auch schon gut hier und im Inet durchgelesen. Unglaublich aber ich bekomme die Tage nicht voll. :lol:
Hatte bisher mir ein paar Sehenswürdigkeiten aufgeschrieben und daraus Touren zu machen. Vielleicht könnt ihr als Erfahrene mal drüber schaun und habt vielleicht noch Tipps für mich was wir uns definitv noch anschauen sollten.

Tour 1: Golden Circle: Krysuvik, Keiro, Gullfoss, Geysir, Pingvellir/Öxararfoss, Reykjadalur
Tour 2: Gljufrabui, Seljandsfoss, Flugzeugwrack, Solhemajökulsvegur, Skogafoss, Reynisfjara/Kirkjufjara/Dyrholaey
Tour 3: Londrangar, Kirkjufell/Kirkjufellfoss, Walbeobachtung Laki Tours (Wollen Orcas sehen =))
Tour 4: Jökurlsarlon, Diamond Ice Beach, Svarifoss (Ich weiß für einen Tag weit zu fahren, vllt hat ja jmd die Erfahrung gemacht, dass zu schaffen)
Tour 5: Hraunfossar/Barnafoss, ??
Tour 6: ???

Für Tour 5 fehlt mir noch was und der Tag 6 ist komplett noch leer. Vielleicht habt ihr noch Tipps. Oder sind die Tage zu voll und wir sollten es auf mehrere Tage verteilen? Wir gehen auch gerne wanderen. Weiß aber nicht wie das im Mai schon möglich ist. Das Hochland wird wohl noch gesperrt sein. Hatte an Glymur Wasserfall gedacht aber da weiß ich nicht wie es im Mai aussieht. Jökurlsarlon ist wirklich weit zu fahren und ich hatte mir auch erst gedacht, dass zu lassen aber es fasziniert mich schon da hin zu fahren. Bus Tour kommt nicht in Frage. Ich baue auf eure Erfahrung und Tipps. ;)
Blacky
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon Blacky » Mo 2. Okt 2017, 18:13

Ich finde es sehr voll und sehr viel Fahrerei. Bei entsprechendem Wetter und Fahrerwechsel machbar, aber ob's Spaß macht, wage ich zu bezweifeln.


Trotzdem noch zwei Vorschläge: Snaefellsness und/oder Westmänner-Inseln.
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1047
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon marled » Mo 2. Okt 2017, 18:44

Kannst du deine Unterkunft noch stornieren? Tour 2 und 4 könnte man nämlichh sehr gut zusammenlegen, ist die gleiche Strecke, und eine Übernachtung in der Nähe vom Jökulsárlón einplanen.
Für Krýsuvík bzw. die ganze Reykjanes würde ich einen eigenen Tag einplanen, da gibt es viel zu sehen.
Für die Tour 1 seid ihr mit dem Golden circle und Reykjadalur/Hveragerði voll ausgelastet.
Snæfellsnes habt ihr ja drin, Tour 3, Heimaey würde ich nur machen, wenn die Fähre von landeyjahöfn wieder geht. Da weiß ich nicht, ob das anfangs Mai schon der Fall ist.
Bei Tour 5 könnt ihr noch Deildartunguhver dazunehmen und rund um den Walfjord fahren.
Marled
Gorschi
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:38

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon Gorschi » Mo 2. Okt 2017, 21:07

Danke für die Antworten. Die Unterkunft ist gebucht und ohne einen bestimmten Betrag zu zahlen nicht stornierbar. Daher bleibt dies bestehen.
Jökulsorlon ist schon echt weit und wir überlegen dies zu streichen, da dafür ein ganzer Tag drauf geht und das größtenteils im Auto.
Den Rest würden wir schon gerne sehen.
Sollte man für Tour 1 nur den Golden circle machen ohne Reykjadalur? Daher ja auch die Frage an euch. Ich kann das schlecht einschätzen mit der Zeit. Würde das wenn es zu voll ist doch ein wenig entzerren. Wir wollen uns nicht abhetzen und genug Zeit überall haben um es zu genießen. Und klar weiß ich dass es viel Fahrerei ist aber wir wollen ja auch so viel sehen :? Hab jetzt noch was gestrichen und geschoben:

Tour 1: Golden Circle: Krysuvik, Keiro, Gullfoss, Geysir, Pingvellir/Öxararfoss
Tour 2: Gljufrabui, Seljandsfoss, Solhemajökulsvegur, Skogafoss, Reynisfjara/Kirkjufjara/Dyrholaey
Tour 3: Londrangar, Kirkjufell/Kirkjufellfoss, Walbeobachtung Laki Tours (Wollen Orcas sehen =))
Tour 5: Hraunfossar/Barnafoss, Reykjadalur/Hveragerði, ???
Tour 4: Vestmannaeyjabær
Tour 6: Gjain, Hjalparfoss (im Mai schon erreichbar?)

Muss noch dazu sagen, dass wir KEINE Gletschertouren oder so machen wollen (z.B. am Solhemajökulsvegur) oder z.B. den Kirkjufell besteigen. Wollen es einfach nur bewundern. :shock:

Was gäbe es denn in Reykjanes noch interressantes? Ich finde da nicht wirklich was spektakuläres. Und was gibts es an dem Walfjord zu sehen? Ist die Glymur-Wanderung im Mai schon möglich?
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1047
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon marled » Di 3. Okt 2017, 10:12

Wie gesagt, streiche bei Tour 1 Krýsuvík (es gehört nicht zum Golden Circle) und plane es in einem ganzen Tag Reykjanes ein, Anregungen gibt es hier
https://www.visitreykjanes.is/en/moya/toy/index/index/stunning-places
Den Golden Circle würde ich ziemlich frühmorgens machen und dann nachmittags Reykjadalur, an Hveragerði kommt ihr ja sowieso vorbei.
Dafür bei Tour 5 einen ganzen Tag für das Borgarfjörður/Westisland einplanen, Anregungen gibt es hier
https://www.west.is/en/west-iceland-regions/top-10-west-iceland

Außerdem empfehle ich einen guten Reiseführer, den vom Michael-Müller-Verlag zum Beispiel, da bekommt ihr auch einen Überblick über die Entfernungen.

Marled
default_728x90

Gorschi
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:38

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon Gorschi » Di 3. Okt 2017, 17:25

Vielen Dank!
Dann würde es quasie so aussehen, wobei ich denke dass Tour 3 zu lang ist oder?

Tour 1: Golden Circle: Keiro, Gullfoss, Geysir, Pingvellir/Öxararfoss, Reykjadalur/Hveragerði
Tour 2: Gljufrabui, Seljandsfoss, Solhemajökulsvegur, Skogafoss, Reynisfjara/Kirkjufjara/Dyrholaey
Tour 3: Londrangar, Kirkjufell/Kirkjufellfoss, Walbeobachtung Laki Tours (Wollen Orcas sehen =)),(Hraunfossar/Barnafoss, Surtshellir)
Tour 4: Vestmannaeyjabær
Tour 5: Krysuvik, Brimketill, Gunnuhver, Hafnaberg, (Keilir)
Tour 6: Gjain, Hjalparfoss (im Mai schon erreichbar?), Secret Lagoon
Benutzeravatar
Ruthw
Foss-Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 08:55

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon Ruthw » Di 3. Okt 2017, 17:28

Ihr fahrt im Mai - da hatte ich schon 20 Grad warm und tagelang Orkan und Schneesturm mit Sperrung der 1.
Sucht euch im Reiseführer und Internet, was euch interessieren könnte und dann schaut aufs Wetter. Ihr habt ein festes Quartier, so könnt ihr jeden Tag entscheiden, wo ihr hinfahrt.
Es sind nicht nur die hochgelobten Ziele, sondern auch der Weg dorthin, für den ihr euch Zeit nehmen solltet.

Diese Links sind wichtig:

http://vegasja.vegagerdin.is/eng/
Hier kannst du die Windpfeile anklicken und erfahren, wann du besser nicht mehr fährst. (Warnungen ernst nehmen!)
Außerdem Hast du die webcams von den Straßen.

http://www.vedur.is/vedur/spar/stadaspar
Die Wettervorhersage und Wetterwarnungen

http://www.road.is/travel-info/road-con ... tions-map/
Straßenkarte auf der du eventuelle Sperrungen findest.

Viel Spaß beim weiter planen!
Gorschi
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:38

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon Gorschi » Di 3. Okt 2017, 18:14

Vielen Dank! Sowas wollte ich eh noch rauschen. :)
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1047
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon marled » Di 3. Okt 2017, 21:21

Gjáin könnte übrigens im Mai noch gesperrt sein, ist ein 4x4 Track, Hjálparfoss ist definitiv offen, da ganz nah an der Hauptstraße. Leider wird Þjóðveldisbærinn, der Nachbau von Stöng noch geschlossen sein, es lohnt sich aber trotzdem, die Gebäude mal anzuschauen. Ansonsten empfehle ich die 26 wieder zurück zur Ringstraße zu fahren, der Unterschied zwischen der 32 auf der linken Seite des Flusses und der 26 auf der anderen Seite direkt unterhalb der Hekla ist schon sehr interessant.
Marled
Gorschi
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:38

Re: Erste mal Island überhaupt im Mai!

Beitragvon Gorschi » Mi 4. Okt 2017, 18:53

Ist gain wirklich im Mai gesperrt? Wir haben einen 4x4 gebucht. Könnte man nicht von Hjálparfoss rüberwandern sofern die Straße gesperrt?

Social Media

       

Zurück zu „Ziele und Sehenswertes - im Großen und Kleinen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Banner Weltweit gif 728x90
cron