Hinweise zu Covid-19 in Island

Weltweite Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen (für deutsche): Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland wird derzeit gewarnt, da weiterhin mit starken drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Dies gilt bis auf weiteres fort, vorerst bis einschließlich 14. Juni 2020.

Auch Island ist vom Corona-Virus betroffen. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Rundreise im Juli

Was soll man zuerst besuchen? Welche Pflanzen wachsen wo? Wo sind die Highlights? Gibt es Geheimtipps? Wie heisst dieses Tier?
Antworten
tr_1
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Nov 2017, 18:56

Rundreise im Juli

Beitrag von tr_1 » Mo 6. Nov 2017, 21:24

Hallo ihr,

wir werden im Juli unsere erste Reise nach Island unternehmen und eine Rundreise auf der Ringstraße machen.

09.07. Ankunft Keflavik gegen 15:15 Uhr, Mietwagen abholen, kurzer Einkauf und Fahrt nach Laugarvatn
10.07. Golden Circle Tour und Fahrt nach Vik
11.07. Fahrt von Vik nach Höfn
12.07. Fahrt von Höfn nach Egilssadir
13.07. Fahrt von Egilsadir nach Husavik
14.07. Gebiet Myvatn
15.07. Fahrt Husavik nach Saeberg
16.07. Fahrt Saeberg nach Grundarfjördur
17.07. Fahrt Grubdarfjördur nach Keflavik
18.07. Rückflug

Übernachtungen werden wir in Hostels buchen. Wir haben vor, hauptsächlich auf der Ringstraße zu fahren und die dortigen Sehenswürdigkeiten uns anzusehen. Lange Tage sind für uns kein Problem, wir sind meistens recht früh unterwegs.

Ist das machbar?

Danke für Eure Hilfe
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 639
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Rundreise im Juli

Beitrag von carlotta » Di 7. Nov 2017, 02:46

Ja, das ist durchaus machbar.
Sehr viel mehr als die üblichen Sehenswürdigkeiten sind in dem kurzen Reisezeitraum zwar nicht drin.
Aber die Tage sind ja im Juli lang.
Benutzeravatar
Leuchty
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 43
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 20:45

Re: Rundreise im Juli

Beitrag von Leuchty » Fr 10. Nov 2017, 11:05

Oh vielleicht begegnen wir uns auf der Ringstraße, wir sind vom 04.07. bis 21.07. auch dort unterwegs ;)
Benutzeravatar
superschaf
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 20
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 14:45

Re: Rundreise im Juli

Beitrag von superschaf » Di 14. Nov 2017, 13:26

Machbar und für das erste mal Island auch der Klasiker.
Alles kann man sowieso nicht sehen daher einfach auch Überraschen lassen und je nach Wind und Wetter auch ein paar Spazier/Wanderungen einplanen.
Viel Spaß
Antworten