Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Attraktionen für Kinder?

Was soll man zuerst besuchen? Welche Pflanzen wachsen wo? Wo sind die Highlights? Gibt es Geheimtipps? Wie heisst dieses Tier?
Benutzeravatar
Chevyartictruck
Weiser von Thule
Beiträge: 1241
Registriert: Do 28. Apr 2005, 09:02
Wohnort: Altenbach im Odenwald

Beitrag von Chevyartictruck » Do 1. Jun 2006, 07:30

@jorcor
Auf den Westfjorden würde ich Dir die 622 am Arnarfjördur empfehlen allerdings nur bei gutem Wetter. In Hrafnseyri kannst man sich über Zustand der Piste und übers Wetter erkundigen. Sehr schöner Track der mit einem normalen Geländewagen ohne Probleme befahren werden kann. An der Spitze des Fjords steht ein Leuchtturm an dem man eine schöne Rast einlegen kann. Bei schönem Wetter ein muss. Bei Sturm oder hohen Wellen nicht fahrbar da die Wellen bis auf den Track kommen :wink:

So jetzt auf die andere Seite!
Da ist das Schwimmbad Krossnes hinter Gjögur(Tankstelle) allerdings nicht ganz so warm. Die Fahrt dahin am Reykjarfjördur vorbei ist auch sehr reizvoll und mit normalem PKW machbar. Nach Walen Ausschau halten, dort halten sich oft Muttertiere mit Ihren Neugeborenen auf. Bilder gibt es im Hotel Djupavik an der alten Heringsfabrik.

Die zwei Pässe 605 und 690 sind auch mit normalen Geländewagen zu befahren.

Was meinen Kindern auch riesen Spaß gemacht hatte war die Fischfabrik an dem Hafen wo die Fähre anlegt (mir fällt der Name jetzt nicht ein, gibt aber nur einen), da liegen Millionen von Muscheln in allen Farben, spätestens ab da ist mein Chevy meistens überladen. Die Muscheln liegen hinter der Fabrik :wink:

Viel Spaß beim Muschelsuchen (aussuchen) :!:


Gruß Chevy
wer immer nur brav ist, wird nie erwachsen!
Benutzeravatar
Torsten/Hessen
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Do 28. Apr 2005, 00:30
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von Torsten/Hessen » Fr 2. Jun 2006, 09:59

...also Schwimmbäder waren natürlich für unseren "Kurzen" (9 Jahre) auch das grösste.

Nicht zu vergessen, weil absolut Klasse :!: (mehrere Rutschen, kleine u. grosse Becken, Hot-Pots u.s.w.), ist das Schwimmbad von Akureyri, gleich gegenüber dem Campingplatz.

@ Chevy: Zur "Blue Lagoon" kann ich dir nur beipflichten (zumindest i.d. Hochsaison und allemal Sonntags), aber ist trotzdem ein MUSS... :?
jeden Tag eine neue Welt... ;-)
Benutzeravatar
mánaljós
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 474
Registriert: Do 26. Jan 2006, 12:19
Wohnort: Berlin/Ísafjörður

Beitrag von mánaljós » Fr 2. Jun 2006, 12:32

Das "Cow Shed" Cafe ist wirklich toll, auf der 1 in der Nähe von Dimmu Borgir am Mývatn. Es hatte im Mai noch zu, aber die Frauen dort haben die Tür sofort aufgemacht, als sie uns bemerkt haben. Wir bekamen ein Glas warme Milch direkt aus dem Euter. Sehr freundliche und liebe Menschen. Kuchen gabs leider noch nicht...
jorcor
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 11. Jun 2005, 21:15

Beitrag von jorcor » Do 3. Aug 2006, 01:10

Chevyartictruck hat geschrieben:@jorcor
Auf den Westfjorden würde ich Dir die 622 am Arnarfjördur empfehlen allerdings nur bei gutem Wetter.
Danke! Der Tip (und das Wetter) war genial. Bei strahlendem Sonnenschein macht das wirklich Laune. Viele Grüße von der Insel,

jorcor
Antworten