Hinweise zu Covid-19 in Island

Weltweite Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen (für deutsche): Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland wird derzeit gewarnt, da weiterhin mit starken drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Dies gilt bis auf weiteres fort, vorerst bis einschließlich 14. Juni 2020.

Auch Island ist vom Corona-Virus betroffen. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Kjoelur

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
Benutzeravatar
Ute
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 770
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 07:50
Wohnort: Teltow

Beitrag von Ute » Mo 11. Jul 2005, 13:58

Hallo moere,
jetzt in den Sommermonaten würde ich dir nicht gerade die Piste empfehlen. Durch den doch etwas "regen" Verkehr gibts bei Trockenheit ordentlich Staub - frag da mal Olaf. Und wenns regnet oder geregnet hat, ist die Piste etwas rutschig und wenn dann so ein Fjallabil durch die Pfützen kracht und du gerade in der Nähe bist - den Rest kannst du dir ja denken. Du kannst natürlich auch versuchen, im Lavasand neben der Piste zu gehen, aber der Boden ist mal mehr oder weniger weich und es läuft sich nicht optimal. Mit einem Mundschutz (bei Trockenheit) müßte es aber gehen, wenn du es unbedingt möchtest. :wink:
Gruß
Ute
Antworten