Quer durch Island

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
Antworten
Domgan
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 20:10

Quer durch Island

Beitrag von Domgan » Mo 19. Dez 2016, 23:14

Hallo

Ich spiele zurzeit mit der Idee, nächstes jahr Mitte Juni nach Island zu Reisen und die Insel zu Fuß zu durchqueren (voraussichtlich alleine)
Meine Start Punkt wäre Vik i myrdal und mein gewünschtes Ziel Siglufjördur.
Erfahrung mit langen Touren habe ich und ich denke auch eine passable Ausrüstung (hochtouren Ausrüstung Zelt, Schlafsack, unterlegmatte, Kocher, bekleidung)
Ich dachte mir am besten wäre es über die hochlandstraßen zu gehen und habe eine Reisezeit von 3-4 wochen geschätzt.
Denkt ihr mein Vorhaben ist realistisch?

Und ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir Tipps bezüglich Kartenmaterial routenverlauf etc. geben könntet. :)

Mfg dominik

Werbung

Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1292
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Quer durch Island

Beitrag von Uwe » Di 20. Dez 2016, 01:55

Hallo Dominique,
willkommen im Forum.
Domgan hat geschrieben:Meine Start Punkt wäre Vik i myrdal und mein gewünschtes Ziel Siglufjördur.
Ich möchte auf keinen Fall dein Vorhaben in Frage stellen, aber ich würde dir empfehlen dich noch etwas mehr mit Island zu beschäftigen. Sicherlich ist das Vorhandensein von guter Ausrüstung und Erfahrung in langen Wanderungen eine gute Voraussetzung. Auf jeden Fall wäre es gut zu wissen, welche Route du genau einschlagen möchtest. Es gibt beispielsweise keine Piste die von Vík ins Landesinnere führt. D.h. du müsstest zuerst auf der Ringstraße entweder nach Nordosten zur Straße 208 (später F208) oder nach Nordwesten zur Straße 26 (später F26, Sprengisandur) laufen. Ich halte zwar persönlich nichts von Pistenlatscherei, zumindest nicht für längere Zeit, aber prinzipiell ist das schon möglich. Vielleicht solltest du deine Tour in Skógar beginnen und wenigsten bis Landmannalaugar auf einem normalen Wanderweg laufen, sprich auf dem Fimmvörðuháls trail und ab Þórsmörk auf dem Laugavegur.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Domgan
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 20:10

Re: Quer durch Island

Beitrag von Domgan » Di 20. Dez 2016, 08:48

Vielen Dank Uwe :)
Das ist für mich schon einmal eine sehr große Hilfe bezüglich Routenplanung.
Ja ich dachte mir selbst auch das die pistenlatscherei etwas eintönig werden könnte, ich war nur der Meinung das wäre höchstwahrscheinlich die ungefährlichere Strecke für eine durchquerung.

Mfg
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1292
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Quer durch Island

Beitrag von Uwe » Di 20. Dez 2016, 10:53

Domgan hat geschrieben:Ja ich dachte mir selbst auch das die pistenlatscherei etwas eintönig werden könnte, ich war nur der Meinung das wäre höchstwahrscheinlich die ungefährlichere Strecke für eine durchquerung.
Naja, wie gesagt, es ist meine Meinung, aber es gibt jedes Jahr eine Handvoll Leute die von Landmannalaugar bis zum Wasserfall Goðafoss auf der Sprengisandur laufen. Es ist auch die ungefährlichste Variante, denn falls doch irgendetwas passiert - und auch als erfahrener Wanderer kann man beispielsweise stolpern und sich den Knöchel brechen - dann wäre die Hilfe mehr oder weniger sofort da und musst dich nicht lange in der Pampa suchen. Ohne überheblich klingen zu wollen, könnte ich mir vorstellen, dass die Sprengisandur-Route für Island-Anfänger vielleicht auch aufregend genug ist, um eine solche Wanderung zu unternehmen.
Angenommen du wanderst zuerst von Skógar nach Landmannalaugar auf dem bekannten Wanderweg, dann sind es von Landmannalaugar bis zum Goðafoss noch rund 285 km. Wenn du für diese Strecke drei Wochen einplanst, musst du täglich rund 13,5 km laufen. Selbst wenn du wegen schlechten Wetters mal den einen oder anderen Tag pausieren und im Zelt bleiben musst, ist diese Strecke gut zu bewältigen.
Mir persönlich war es auch wichtig die Vielfalt der isländischen Landschaften zu erkunden und wenn du vier Wochen Zeit hast, könntest du auf jeden Fall mehr sehen, wenn du mehrere kleine Strecken erwanderst. Was auch immer du machst - viel Spaß und viel Glück!

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Olaf
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 10:05
Wohnort: Oxford, UK
Kontaktdaten:

Re: Quer durch Island

Beitrag von Olaf » Mi 21. Dez 2016, 21:37

http://www.islandreise.info/viewtopic.php?f=15&t=7353
http://www.islandreise.info/viewtopic.php?t=5202

...sicher findet die Suchfunktion noch einige weitere relevante Threads aus der Vergangenheit...
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1468
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Quer durch Island

Beitrag von Sigrid » Sa 24. Dez 2016, 08:58

Hallo Dominik,

willkommen im Forum.

Für die Planung am elektronischen Kartentisch ist ja.is ganz gut. Futter für das elektronische "Wo-bin-ich-wo-will-ich-hin?"-Orakel gibt es bei ourfootprints.de.

Viel Spaß beim Einlesen. Eine Durchquerung (egal welche Richtung...) steht auf meinem Wunschzettel, vielleicht schaffe ich es ja irgendwann mal ja... kommt Zeit, kommt Rat...

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Sigrid
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr
Antworten