Pakete zu Hütten verschicken

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
Benutzeravatar
Dieter
Fjallamori
Beiträge: 680
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 21:39
Wohnort: Bolsterlang
Kontaktdaten:

Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Dieter » So 29. Mai 2005, 18:08

Hier eine Frage, die immer wieder gestellt wird.

Frage:
Wir wollen ein längere Trekkingtour machen und habengehört, daß es möglich ist Pakete mit Futter und Ausrüstung zu verschicken. Funktioniert das auch? Wie?

Antwort:
Das funktioniert gut! Aber nur wenn man das Paket zu einer Hütte schickt, die auch vom Bus angefahren wird. Also beachten:

1) Ziel danach auswählen ob es auch in einem Busfahrplan steht und ob man damit rechnen kann, daß es dort auch von jemanden entgegengenommen und aufbewahrt wird. Die Hüttenwarte kennen das und damit klappt es auch. Auf dem Laugavegur also nur Þórsmörk und Landmannalaugar aber nicht Hrafntinnusker, Emstrur oder Álftavatn. Reykjavík und Akureyri haben Busterminals mit regulärer Gepäckaufbewahrung und bei anderen Orten muß man am eben am BSÍ nachfragen.

2) Paket mit eindeutiger Zieladresse versehen z.B.:
Landmannalaugar, skáli FÍ
oder
Þórsmörk, Langidalur
dann Deinen Namen und voraussichtliches Abholdatum. Ein nettes Wort an die Hüttenwarte ist sicher kein Fehler und hilft Wunder beim Erinnern :-)

3) Paket am Schalter "Hraðflutningur" (Expresstransport) am Busterminal des BSÍ in Reykjavík. Siehe X im Bild:
Bild
aufgeben. Je nach Gewicht und Strecke kostet das so zwischen 5 und 8 €.

Was ist Eure Erfahrung?

Dieter
Zuletzt geändert von Dieter am Do 2. Jun 2005, 22:04, insgesamt 2-mal geändert.
http://www.isafold.de
Wanderungen über das Hochland Islands
Benutzeravatar
Olaf
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1174
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 10:05
Wohnort: Oxford, UK
Kontaktdaten:

Beitragvon Olaf » So 29. Mai 2005, 19:09

Hab (noch) keine keine Erfahrungen damit gemacht, aber eine Frage: Fährt zur Snæfellsskáli auch ein Bus? Laut Fahrplan auf http://www.bsi.is nämlich nicht, aber Ausflugsbusse kommen ja doch immer wieder dort hin... andrerseits, laut dem Fahrplan fährt auch kein Bus zur Askja...
Benutzeravatar
Dieter
Fjallamori
Beiträge: 680
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 21:39
Wohnort: Bolsterlang
Kontaktdaten:

Beitragvon Dieter » So 29. Mai 2005, 21:29

Richtig - zur Snæfellsskáli gibt es keinen fahrplanmäßigen Busverkehr. Aber Tanni Travel http://www.tannitravel.is/ fährt dort während der Saison mit Gruppen hin. Wenn man das voher mit Tanni Travel abklärt, dann funktioniert auch das.

Zur Askja fährt Mývatn Tours http://frontpage.simnet.is/myvatntours/ und zur Sigurðarskáli (Kverkfjöll) fahrt SBA-Norðurleið http://english.sba.is/SBAEnglish/Sightseeingtours/AskjaKverkfjollVatnajokull/. Auch das funktioniert selbst von Reykjavík aus.

Dieter
http://www.isafold.de

Wanderungen über das Hochland Islands
Benutzeravatar
Torsten
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 72
Registriert: So 24. Apr 2005, 20:27
Wohnort: Lollar bei Gießen
Kontaktdaten:

Pakete mit dem Bus verschicken

Beitragvon Torsten » Mo 30. Mai 2005, 20:56

Hi,

also bei uns hat es letztes Jahr gut geklappt. Wir haben ein Verpflegungspaket von Egilsstadir zur Askiahütte geschickt (Essen für 2 Leute für eine Woche). Zur Askia fährt im Sommer ja öfters ein Bus.

Das Paket war da, als wir nach 1 Woche an der Askia ankamen. Aber die Spannung war groß, da von diesem Paket die Weiterreise über die Gaesavatnaleid sydri abhing. Nur die Magarine war flüssig. Und wenn Magarine einmal flüssig ist, werden viele Sorten nicht mehr fest danach. Also lieber Butter verwenden.

Das Paket kann man in Egilsstadir an der Reception vom Campingplatz aufgeben. Am Campingplatz fahren auch die Busse los. Das Paket hat 600 isl. Kronen gekostet, war ca. 6 Kilo schwer.

Also Grüsse

Torsten
______________
http://www.paisland.de
Benutzeravatar
mánaljós
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 466
Registriert: Do 26. Jan 2006, 12:19
Wohnort: Berlin/Ísafjörður
Kontaktdaten:

Beitragvon mánaljós » Di 22. Jan 2008, 10:15

Zum Thema "Futterpaket mit dem Bus verschicken":
Weiß jemand ob der Schalter "Hraðflutningur" im Sommer am Sonntag auf hat und wenn ja, wie lange?

Werbung


Benutzeravatar
Olaf
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1174
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 10:05
Wohnort: Oxford, UK
Kontaktdaten:

Beitragvon Olaf » Di 22. Jan 2008, 11:13

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass der Schalter auch am Bankfeiertag (Montags) geöffnet hat, wenn abgesehen vom 10-11 alles in Reykjavik zu ist. Sonntags mit Sicherheit auch, Öffnungszeiten kenne ich dann allerdings nicht. Ich nehme mal an, dass du das Gepäck zur Not auch an anderen Schaltern aufgeben kannst, und die sollten täglich bis 18 oder 20 Uhr besetzt sein...
René
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 23. Jan 2006, 15:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon René » Di 22. Jan 2008, 15:04

Ich hatte im letzten Jahr durchaus Probleme meine Depots zu versenden. Ich war im BSI und man meinte dort, dass es nicht möglich sei ein Paket zur Askja zu schicken, es sei denn ich würde zur Zentrale von TREX gehen (liegt ziemlich weit weg vom BSI) und das Paket dort abgeben. Das kam mir alles recht merkwürdig vor, zumal ich die Jahre zuvor ganz problemlos mein Zeug zur Askja senden konnte.
Erst nach langer Diskussion und einigen Telefonaten mit irgendwelchen neuen Busgesellschaften hat es dann doch noch geklappt und es kamen auch alle Depots an. Zum Glück war das Mädel am Schalter sehr nett und hilfsbereit...

Also, nicht gleich abweisen lassen, sondern gegebenenfalls nachhaken!


René
Benutzeravatar
Dieter
Fjallamori
Beiträge: 680
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 21:39
Wohnort: Bolsterlang
Kontaktdaten:

Beitragvon Dieter » Di 22. Jan 2008, 15:27

Erst nach langer Diskussion und einigen Telefonaten mit irgendwelchen neuen Busgesellschaften hat es dann doch noch geklappt und es kamen auch alle Depots an. Zum Glück war das Mädel am Schalter sehr nett und hilfsbereit...

Ohhhh ja, so was kenn ich. Da kann es schon mal vorkommen, daß man den Aushilfen HVERAVELLIR buchstabieren muß und daß da auch wirklich ein Bus hinfährt. :mrgreen:

Dieter
http://www.isafold.de

Wanderungen über das Hochland Islands
Benutzeravatar
mánaljós
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 466
Registriert: Do 26. Jan 2006, 12:19
Wohnort: Berlin/Ísafjörður
Kontaktdaten:

Beitragvon mánaljós » Di 22. Jan 2008, 18:06

Danke Olaf. Das Päckchen geht diesmal "nur" nach Landmannalaugar. Das dürfte doch jeder buchstabieren können ;-) Ich lande diesmal in Keflavík um 15 Uhr an einem Sonntag und mein Bus geht gleich weiter um 17 Uhr von der BSÌ, von daher habe ich keinen Spielraum, falls etwas schief geht.

Letztes Jahr sind meine Futterpakete übrigens gut angekommen, per Bus von BSÌ nach Landmnnalaugar und Holaskjól, und als Päckchen aus Deutschland nach Hrauneyjar.
Gast

Beitragvon Gast » Di 5. Feb 2008, 18:11

Hallo,
wie wäre denn die genaue zieladresse für ein packet nach HVERAVELLIR.
Und wie verbessert man die Erinnerung des Hüttenwarts bzw. Packetempfänger (nettes Lächeln, Schachtel Zigaretten, Dose Bier???)

danke

Social Media

       

Zurück zu „Wandern und Trekking“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google 2.1 [Bot] und 1 Gast