Pakete zu Hütten verschicken

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
Benutzeravatar
Berserkjahraun
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 50
Registriert: So 3. Jun 2012, 22:52
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Berserkjahraun » Sa 3. Sep 2016, 22:16

Hallo,
mal kurz zu meiner diesjährigen Erfahrung mit der Paketverschickerei. War doch nicht so einfach wie angenommen …

Gehe also vormittags mit meinem Päckchen zum BSÍ, um es beim Schalter von RE & SBA abzugeben, damit es mit einem der nächsten Busse nach Hveravellir geschickt wird. Antwort vom Mitarbeiter erst mal: „Wir verschicken keine Pakete nach Hveravellir“ :shock: Da war ich doch sehr erstaunt – dass Verschicken wurde mir doch von SBA telefonisch zugesagt. Nachdem der Mitarbeiter noch mit einem Kollegen gesprochen hatte, sah’s dann etwas besser aus: Pakete werden verschickt, aber man muss sie selbst beim Busfahrer direkt vor der Abfahrt abgeben. ANsonstenm gibt's keine Garahtie, dass das GaNze auch ankommt.
Und wann geht der nächste Bus? „Morgen früh“ Na ganz toll, da konnte ich also extra noch einen Tag in Reykjavik bleiben, nur um das Paket abzugeben. :x

Das Gute aber: Es ist angekommen! (Preis: ISK 3500 für ca. 5 kg)
Diese kleine Episode nur als Warnung an alle, die nächstes Jahr wieder irgendwohin Pakete verschicken; nicht mal auf die Zusage des Busunternehmens kann man sich verlassen.
(die Wanderung hat aber geklappt – 22 Tage, außer in Hveravellir bin ich nur einer Person begegnet)

Bernd
Benutzeravatar
Reiner
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 327
Registriert: So 22. Nov 2009, 15:33
Wohnort: berlin

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Reiner » So 4. Sep 2016, 21:29

Hallo Bernd
Das Gleiche ist mir früher auch schon passiert. Ich bin sogar zur SBA Zentrale, Nähe BSI, ohne Erfolg. Ich bekam leichte Panik, da somit die halbe Solotour auf der Kippe stand. Meine einzige Hoffnung war, dass der Busfahrer der Linie über Hveravellir, das Proviantpaket mitnimmt. Das hat dann ohne Probleme geklappt.
Welche Route hattest Du denn auf deiner Tour?. Würde mich freuen mal etwas darüber hier zu lesen. Ich bin damals an der Ringstraße / Skaftártuguvegur(208) los und nach Landmannalaugar. Dann den Landmannaleið und Landvegur zum Háifoss. Nun weglos über die Fossaheiði zum Helgavatn und Rjúpnafellvatn und weiter zum Kerlingarfjöll. Danach weiter auf dem Kjalvegur nach Hveravellir. Von dort den Pjófadalavegur/735) bis zum Gullfoss. Also wenn das Paket nicht da gewesen wäre, wäre es echt blöd gewesen.
Gruß Reiner
P1000750.JPG
Fossaheiði kurz vor dem Helgavatn
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1283
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Uwe » Mo 5. Sep 2016, 20:58

Ich war heute Nachmittag bei Reykjavík Excursions im BSÍ, weil ich ein Päckchen nach Hrauneyjar schicken möchte und die Frau meinte, dass dies kein Problem sei, so lange wie der Bus noch fährt. Preis: 3500 ISK. Das ist der Standardpreis für alle Pakete bis zu einem bestimmten Gewicht (ich glaube 5 oder 10 kg) und ich habe ihn auch irgendwann diesen Sommer auf einem offiziellen Zettel (Ticket?) gelesen.
Also Antworten wie "wir verschicken keine Pakete nach Hveravellir" sollte es eigentlich nicht geben. So lange wie dieses Angebot mit Preis offiziell gelistet ist, kann man auch darauf bestehen und kann den/die unwissende(n) Mitarbeiter(in) gerne darauf hinweisen. Das Gleiche gilt für die Informationsschalter auf der gesamten Insel. Nur weil diese Leute am Informationsschalter sitzen, heißt das noch lange nicht, dass sie alles wissen. Es sollte zwar so sein, ist es aber nicht.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1283
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Uwe » Di 6. Sep 2016, 20:08

Also ich bin heute Morgen um 6:30 Uhr :evil: aufgestanden und habe den Busfahrer ein kleines Päckchen für Hrauneyjar mitgegeben. Er meinte "Kein Problem" und nahm es mit ohne etwas zu verlangen. Inzwischen habe ich auch die Rückmeldung aus Hrauneyjar, dass das Päckchen angekommen ist. :)

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Berserkjahraun
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 50
Registriert: So 3. Jun 2012, 22:52
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Berserkjahraun » Di 6. Sep 2016, 21:56

Naja, wenn ich das so lese scheint es ja eher Glücksache zu sein, ob und wie das Ganze funktioniert. An dem Schalter werden wohl fast ausschließlich Tickets für den FlyBus und Rundreisetickets verkauft. Und wenn da mal eine andere Anforderung kommt, sind einige Mitarbeiter schon überfordert …
Irgendeinen offiziellen Aushang hab‘ ich nicht gesehen, wobei der Mitarbeiter den Preis aus einer Liste abgelesen hat.

Ganz kurz zur Tour. Insgesamt waren es 22 Tage vom Südwesten bis nach Snæfelsnes:
Zunächst von Leirubakki nahe Hekla über Sauðafellsvatn, Háifoss, Skeiðamannaafréttur (da sah es dann so aus wie auf deinem Foto), Grænavatn, Kerlingardalur, Kerlingarfjöll, Beinahóll bis Hveravellir. Ab dort dann einfach nach Westen: Hundavötn an der Nordseite des Langjökull, Arnavatn stóra, Arnavatnsheiði (der anstrengendste Teil, sehr sumpfig und neblig) bis zur Ringstraße, weiter nach Snæfelsnes mit Oddastaðavatn, Hestur, Sveigsárhraun, Berserkjahraun :) bis zum Ziel Grundafjörður.
Einen Bericht wird es auf meiner website geben. In den nächsten Wochen noch nicht, bis Ende des Jahres hab‘ ich es mir aber vorgenommen.

Bernd

Werbung


Benutzeravatar
Reiner
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 327
Registriert: So 22. Nov 2009, 15:33
Wohnort: berlin

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Reiner » Mi 7. Sep 2016, 16:38

Na das war ja eine heftige aber interessante Tour. Schön einsam in großartiger Landschaft. Da verirrt sich niemand hin. ;) Da hat das Paket in Hveravellir ja dann auch maßgeblich die Tour mit endschieden. Schade das das wohl immer mit den Paketen so eine unsichere Kiste ist. Die Proviantpakete beim Busfahrer abgeben wird, so vermute ich, auch nicht mehr ewig klappen.
Gruß Reiner
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1283
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Uwe » Di 13. Sep 2016, 10:21

Hallo Bernd,
Berserkjahraun hat geschrieben:Naja, wenn ich das so lese scheint es ja eher Glücksache zu sein, ob und wie das Ganze funktioniert. An dem Schalter werden wohl fast ausschließlich Tickets für den FlyBus und Rundreisetickets verkauft. Und wenn da mal eine andere Anforderung kommt, sind einige Mitarbeiter schon überfordert …
Irgendeinen offiziellen Aushang hab‘ ich nicht gesehen, wobei der Mitarbeiter den Preis aus einer Liste abgelesen hat.

Wenn ich die Erfahrungsberichte so lese, scheinst du mit der "Glückssache" Recht zu haben. Ich habe jetzt noch einmal nachgesehen und in meinen Unterlagen ein Busticket von Reykjavík-Excursions vom vorigen Jahr gefunden. Dort steht, dass die Mitnahme von Paketen, genauso wie die Mitnahme von Fahrrädern 3500 ISK kostet (roter Pfeil). Leider besitze ich kein RE-Ticket von diesem Jahr, aber vielleicht findet sich ja jemand der noch eines hat und mal nachsehen kann, ob sich daran etwas geändert hat.

Uwe
Dateianhänge
RE-Ticket.jpg
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Dynat
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 14:17

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon Dynat » Do 15. Sep 2016, 17:48

Uwe hat geschrieben:Ich habe jetzt noch einmal nachgesehen und in meinen Unterlagen ein Busticket von Reykjavík-Excursions vom vorigen Jahr gefunden. Dort steht, dass die Mitnahme von Paketen, genauso wie die Mitnahme von Fahrrädern 3500 ISK kostet (roter Pfeil). Leider besitze ich kein RE-Ticket von diesem Jahr, aber vielleicht findet sich ja jemand der noch eines hat und mal nachsehen kann, ob sich daran etwas geändert hat.

Habe beim BSI-Terminal 2 Pakete zur selben Haltestelle aufgegeben (weil Landmannalaugar nicht möglich war, sonst 2 an 2 Orte), und das waren definitiv 3500 fürs erste Paket, und 1000 fürs zweite (weil an denselben Ort).
Benutzeravatar
TobiH
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 66
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 08:32
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon TobiH » Di 20. Jun 2017, 11:09

Vielleicht für die eine oder den anderen interessant:

Ich habe für 2017 mal aktuell bei verschiedenen Anbietern wegen Paketschicken angefragt. Hier die Antworten:

Antwort von RE.IS
Regarding parcel and food delivery for summer 2017.

We transport packages to.
Þórsmork (Husadalur, they have a storage to store packages)
Þórsmork (Langidalur, has an little unlocked trailer to store packages)
Þórsmork (Basar, they have a storage to store packages)

Landmannalaugar (there is an unlocked shipping container to store packages)

Alftavatn (has no facilities to receive or store packages)

Emstur (has no facilities to receive or store packages)

Vík (Vikurskali telephone 354-4871230)

Kirkjubaejarklaustur (Skaftarskali telephone 354-4874628)

Skaftafell (They charge for storing)

Nyjidalur (has no facilities to receive or store packages)

Myvant ( Myvatnsstofa telephone 354-4644390)

All packages need to be delivered to the BSÍ bus terminal, well packed and marked. Customer has to contact Vik, Kirkjubaejarklaustur and Myvatnsstofa by phone to have the packages stored.

The price is 4000kr for the first package and 1000kr for each extra. Reykjavik Excursions or the Huts supervisors do not take any responsibility for the packages



Antowrt von SBA.IS
We do not accept parcels/food packages on our routes. https://www.sba.is/en/scheduled-bus-service/faq


Gruß
Tobias
michaelj
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:22

Re: Pakete zu Hütten verschicken

Beitragvon michaelj » Do 4. Jan 2018, 10:27

hallo,

wuerden gerne im sommer den suedlichen vatnajoekull ab skaftafell bewandern und mit dem langisjor dann westlich abbiegen.

es gibt einen bericht, wo holaskjol als sendestelle genutzt worden ist.

vorletzten sommer, sind wir eine andere route gelaufen und da waren am busbahnhof fixe anlaufstellen benannt. konnten diese auch leider nicht umgehen/ausdiskutieren.
holaskjol war nicht dabei.

kann man vielleicht noch vorsorglich von deutschland eine antwort dazu bekommen?
oder funktioniert noch die ich gebe es dem busfahrer methode?

Social Media

       

Zurück zu „Wandern und Trekking“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron