Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Entwicklung des Vulkanausbruches auf Reykjanes
Informationen zur aktuellen Situation gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8302 und die Diskussion im Forum gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8186&start=90

Hólmsá Durchquerung zu Fuß im Juni

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
Antworten
steveen.F
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Mai 2021, 16:17

Hólmsá Durchquerung zu Fuß im Juni

Beitrag von steveen.F » So 2. Mai 2021, 16:34

Hallo zusammen ich würde gern anfang Juni die Hólmsá zu Fuß in Höhe der Farm snaebyli durchqueren. Denkt ihr dass dies möglich ist oder ist das definitiv zu gefährlich? Ich will sie quasi weiter unten furten als die F210 das tut. Hat jemand erfahrung damit?.
Ich weiß Juni ist sehr früh für so ein Vorhaben.

Viele Grüße Steven
Benutzeravatar
FiSt
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 23
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 03:24
Wohnort: Austurland

Re: Hólmsá Durchquerung zu Fuß im Juni

Beitrag von FiSt » So 2. Mai 2021, 17:11

Die Hólmsá ist ein reißender Fluss, ich denke das ist generell schwierig bis unmöglich den zu Furten.

Die Gegend ist im Juni entweder generell noch gesperrt oder wird gerade erst nach dem Winter geöffnet - je nach Wetterverhältnissen in den kommenden Wochen. Derzeit ist es hier noch sehr winterlich frostig und kalt, und selbst in den Niederungen liegt noch teilweise Schnee. Die aktuelle Wettervorhersage zeigt für die kommende Woche weiterhin Kälte. Die Tage werden aber schon wieder lang, und die Sonne ist stark (wenn sie sich denn zeigt) - die große Schneeschmelze könnte also jederzeit beginnen.

Vielleicht hat jemand im Forum spezielle Erfahrung mit der Hólmsá - aber ob rein die Witterungsverhältnisse das Furten möglich machen würden oder nicht kann mit Sicherheit erst kurzfristig im Juni entschieden werden.
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1448
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Hólmsá Durchquerung zu Fuß im Juni

Beitrag von Uwe » So 2. Mai 2021, 18:20

Hallo Steven,
willkommen im Islandforum.
Im Grunde hat es FiSt bereits gesagt. Aufgrund der aktuellen Schneesituation und der Tatsache, dass du bereits in vier Wochen dort entlangwandern möchtest (was immer du vorhast), halte ich dieses Vorhaben auch für zu riskant. Ich denke auch, dass der Fluss Anfang Juni zu viel Wasser führen wird, als dass du ihn zu Fuß furten könntest.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
steveen.F
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Mai 2021, 16:17

Re: Hólmsá Durchquerung zu Fuß im Juni

Beitrag von steveen.F » So 2. Mai 2021, 19:53

Danke für eure Einschätzung! Denke im Juni wird es nicht machbar sein aber generell ist es definitiv machbar!
Antworten