3-Tageswanderung Kerlingarfjöll

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
Antworten
Benutzeravatar
neumania
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 18:44

3-Tageswanderung Kerlingarfjöll

Beitrag von neumania » Di 2. Jul 2024, 18:06

Moin,

ich plane im August die genannte, auch in Uwes Wanderführer beschriebene, Rundwanderung zu gehen. Auf der aktuellen Internetpräsenz der Highlandbase finde ich aber keine Informationen mehr und frage mich ob der Weg noch gepflegt wird, so er es denn je wurde.
Ich habe ein GPS-Gerät dabei und die Karte von "ourfootprints" installiert, da ist die Route anscheinend inbegriffen, reicht das zur Wegfindung?
Ich habe mir auch die Karte von mal og menning besorgt, aber da ist die Wegführung wohl anders, wenn ich das richtig sehe...

Vielen Dank vorab und beste Grüße,
Markus
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1606
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: 3-Tageswanderung Kerlingarfjöll

Beitrag von Uwe » Mi 3. Jul 2024, 01:56

Hallo Markus,
neumania hat geschrieben:
Di 2. Jul 2024, 18:06
ich plane im August die genannte, auch in Uwes Wanderführer beschriebene, Rundwanderung zu gehen. Auf der aktuellen Internetpräsenz der Highlandbase finde ich aber keine Informationen mehr und frage mich ob der Weg noch gepflegt wird, so er es denn je wurde.
Ich habe ein GPS-Gerät dabei und die Karte von "ourfootprints" installiert, da ist die Route anscheinend inbegriffen, reicht das zur Wegfindung?
Ich habe mir auch die Karte von mal og menning besorgt, aber da ist die Wegführung wohl anders, wenn ich das richtig sehe...
Die Webseite vom Kerlingarfjöll wurde wohl völlig neu gestaltet, aber gute Informationen über die 3-Tagestour gab es auch auf der alten Seite nicht. Wenn man in der weiteren Umgebung der Kerlingarfjöll wandert, findet man gelegentlich noch einzelne Holzpflöcke, die vor rund 20 Jahren noch offizielle Wanderwege markierten. Damals stand das Camp noch unter einem anderen Management. Wenn man eine Infos richtig sind, ist das aktuelle Management seit 2009 aktiv. Die Pflöcke der alten Wege wurden entfernt und es wurde neue Wege generiert. Ich habe drei Karten von den Kerlingarfjöll und auf allen dreien sind andere Wanderwege eingezeichnet.
Der etwa 2 km lange Wanderweg am Parkplatz oberhalb der Hveradalir ist auf jeden Fall markiert und abgesehen von den neuen Brücken, ist das auch noch derselbe Weg wie vor 2009.
Bei der 3-tägigen Trekkingtour über und um das Kerlingarfjöll-Massiv gibt es teilweise doch einen anderen Verlauf als in den alten Karten eingezeichnet ist. Ursprünglich wurde der Weg 2010 vollständig markiert. Ob und mit welchem Aufwand der Weg gepflegt wird, kann ich aber nicht sagen. Da der Weg aber nicht von vielen Wanderern begangen wird, wird es sich in Grenzen halten. Ich kann dir aber sagen, dass die Route in dem Wanderführer der offizielle Weg ist, der auch an den beiden Hütten vorbeiführt und die GPS-Koordinaten ebenfalls alle korrekt sind. Der schwierigste Abschnitt ist definitiv die erste Etappe mit dem Weg über die Kerlingarfjöll, insbesondere bei schlechtem Wetter mit geringer Sicht.
Wenn du magst, kannst du mir ja ein screenshot von der aktuellen Mál og menning-Karte zusenden. Dann kann ich mal nachsehen, ob es dort Veränderungen zum Verlauf der Wanderege gegenüber der älteren Karten gibt.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Reiseführer: Rundreise mit Wanderungen / Trekkingführer: Naturparadies am Polarkreis und Südliches Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk, Fimmvörðuháls (wasserfestes Papier)
PolarpicsHH
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 228
Registriert: Di 3. Jun 2008, 03:50
Wohnort: Hamburg

Re: 3-Tageswanderung Kerlingarfjöll

Beitrag von PolarpicsHH » Mi 3. Jul 2024, 23:16

Guten Abend Uwe,

includiert Deine wasserfeste Karte von Laugar / Fimmvörduhals auch noch den nördlichen Bereich des Hellismannaleid bis zur F26 und ist die Karte mit Längen-& Breitengarden versehen und somit zur analogen Navigation voll nutzbar.

Gruss

Polarpics
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1606
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: 3-Tageswanderung Kerlingarfjöll

Beitrag von Uwe » Do 4. Jul 2024, 15:16

PolarpicsHH hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2024, 23:16
includiert Deine wasserfeste Karte von Laugar / Fimmvörduhals auch noch den nördlichen Bereich des Hellismannaleid bis zur F26 und ist die Karte mit Längen-& Breitengarden versehen und somit zur analogen Navigation voll nutzbar.
Sorry, nein, die Karten in meinen Büchern enthalten kein Gradnetz. Sie sind für die Navigation, gleichgültig ob mit oder ohne GPS, nicht notwendig. Es sind zahlreiche GPS-Punkte eingezeichnet (mehr als notwendig) und damit kann man sehr gut dahin navigieren, wo man hin muss. Die Karten in meinen Büchern sind maximal doppelseitig, also etwa 24x21 cm. Wenn man da noch ein Gradnetz drüberlegt, werden sie zu unübersichtlich. Die Wanderkarte für den Laugavegur und Fimmvörðuháls enthält nur etwa 7 km des Hellismannaleið, also bis etwa zum Lifrarfjallavatn.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Reiseführer: Rundreise mit Wanderungen / Trekkingführer: Naturparadies am Polarkreis und Südliches Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk, Fimmvörðuháls (wasserfestes Papier)
PolarpicsHH
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 228
Registriert: Di 3. Jun 2008, 03:50
Wohnort: Hamburg

Re: 3-Tageswanderung Kerlingarfjöll

Beitrag von PolarpicsHH » Di 9. Jul 2024, 14:39

Danke Dir für die Info
Antworten