Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Isländisch??

Sprachkurse und Übungsbegleitung oder auch einfach Smalltalk auf isländisch.
Benutzeravatar
Gudrid
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 12:27

Re: Isländisch??

Beitrag von Gudrid » Di 12. Feb 2013, 20:03

Die Seite finde ich gut, man kann mit der Aussprache der Orte üben.

http://icelandroadguide.com/index.php?c ... &cmsszs=de
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2998
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Isländisch??

Beitrag von Monique » Di 12. Feb 2013, 20:32

lena hat geschrieben:... man muß nur die Rechtschreibregeln kennen.
Für alle, die bei uns im Kurs bezüglich dieser Regeln verzweifeln, heißt es immer: "learn by heart" :mrgreen: .

@Gudrid: Die Seite ist nicht schlecht :) .

Wer weiter suchen will, wird auch hier fündig:

http://deis.dict.cc/ sowie
http://bin.arnastofnun.is/

und dann bekam ich kürzlich noch einen Link, den kann ich aber erst morgen nachreichen ... hab mein Heft nicht zur Hand :? .
Benutzeravatar
Haexli
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 336
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 18:45

Re: Isländisch??

Beitrag von Haexli » Di 12. Feb 2013, 21:15

Monique hat geschrieben: Wer weiter suchen will, wird auch hier fündig:

http://deis.dict.cc/ sowie
http://bin.arnastofnun.is/
den arnastofnun link benutze ich auch, wenn ich mir mit den Verben nicht sicher bin. Aber ich habe gemerkt, dass ich trotz 2 Jahren isländisch lernen noch keine Ahnung habe, wieviele Verb-Formen es gibt :?
Benutzeravatar
Gudrid
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 12:27

Re: Isländisch??

Beitrag von Gudrid » Sa 27. Jul 2013, 14:02

Hier gibt es anscheinend eine Neuauflage:
AKTION WERBEFREIES FORUM: Suche selbst nach dem Buch in einem Shop Deiner Wahl: ISBN 3875486609!
see-widder
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Isländisch??

Beitrag von see-widder » Mi 31. Jul 2013, 17:08

Ich werde demnächst auch Isländisch lernen. Der Grund dafür: ich habe die letzte Zeit mehrere isländische Sagen auf deutsch gelesen. Dabei gab in jedem Text mehrere Anmerkungen und verzweifelte Interpretationen, ob die bestimmte Wörter oder Wörtergruppen dies oder das bedeuten. Anderseits glaube ich, das war alt-isländisch, oder gibt kein großer Unterschied?
Touren auf www.cityguide-tour.com mit Stadtführer.
MrIsland
Foss-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: So 5. Jan 2014, 13:04

Re: Isländisch??

Beitrag von MrIsland » Do 9. Jan 2014, 11:30

Wie schwer ist es denn die isländische sprache zu lernen im vergleich zu anderen sprachen? ich spreche fließend englisch und halt deutsch, aber sonst keine weiteren sprachen und hatte darüber nachgedacht, eventuell diese sprache zu lernen.
Benutzeravatar
Argish
Weiser von Thule
Beiträge: 1130
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 23:48
Wohnort: Akureyri

Re: Isländisch??

Beitrag von Argish » Do 9. Jan 2014, 15:17

Englisch ist Babysprache. Aber als deutschsprechene hat man den Vorteil zu wissen wie das mit den Fällen funktioniert. Man lernt nie aus. Ich finde jedoch es macht keinen Sinn isländisch zu lernen ohne sich länger hier aufzuhalten oder zu leben. Man muss die Sprache hören und sprechen können damit es Sinn macht.
Skifahren in Island?
http://www.hlidarfjall.is
Benutzeravatar
kilosierra
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 68
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 20:32
Wohnort: Frankreich

Re: Isländisch??

Beitrag von kilosierra » Di 14. Jan 2014, 10:22

góðan daginn

Ob es Sinn hat oder nicht, Isländisch zu lernen, wenn man nicht länger dableiben kann, möchte ich hier gar nicht diskutieren.
Mir macht es Spass und ich empfinde es als höflich, einige Worte der Sprache meines Gastlandes zu kennen.

Ich habe diesen Kurs hier gefunden http://icelandiconline.is/.
Der Anfang ist ok, aber dann wird es schnell sehr schwer, weil keine Erklärungen oder gar Übersetzungen dabei sind.
Aber es gibt viele Hörbeispiele und das ist wichtig.

Ich hoffe, bis zu meiner Reise in drei Monaten wenigstens die nötigen Höflichkeitsformeln und eine halbwegs korrekte Aussprache der Ortsnamen zu erlernen.

bless
Kerstin
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2998
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Isländisch??

Beitrag von Monique » Di 14. Jan 2014, 12:14

kilosierra hat geschrieben: ... Ich hoffe, bis zu meiner Reise in drei Monaten wenigstens die nötigen Höflichkeitsformeln und eine halbwegs korrekte Aussprache der Ortsnamen zu erlernen. ...
goðan daginn
hæ hæ
bless bless
takk fyrir
Viltu kaffi?
Takk fyrir kaffi.
Takk fyrir mig!

Ich vermute, alles andere würde einen ersten kurzen Urlaub sprengen oder zu fragenden Augen führen :).
ilsesdottir
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Mär 2013, 19:43
Wohnort: Oberfranken

Re: Isländisch??

Beitrag von ilsesdottir » Di 14. Jan 2014, 19:29

Ich habe vor etwa einem Jahr damit mit dem Kauderwelsch-Sprachführer "Isländisch" und
der Seite hier:

http://tungumalatorg.is/viltu_laera_islensku/de/

angefangen. Zusammen mit der dict-Seite zum Übersetzen kam ich für meine Begriffe schon ganz schön weit.

Ich konnte einer Isländerin ohne Englisch-Kenntnisse begreiflich machen, dass wir nur für eine Nacht bleiben wollen, dass wir in unserem eigenen Wohnmobil Wasser und Toilette haben. Ich konnte mich dafür bedanken, dass wir auf ihrem Grundstück übernachten durften.
Mit einer weiteren Isländerin im fortgeschrittenen Rentenalter konnte ich mich in ihrer Sprache darüber verständigen, wo wir unser Wohnmobil am besten hinstellen können, dass uns der Sturm nicht schadet.
Natürlich habe ich auch Lacher geerntet, englische Antworten erhalten und insgesamt natürlich nicht die isländische Sprache gelernt,
aber es hat mir Spaß gemacht und einige Einsicht in die Lebensweise gebracht.
Die Filme auf der Seite oben sind für mich hochinteressant gewesen.
Hier wird hochwertiges, didaktisch durchgearbeitetes Material _völlig kostenfrei_ zur Verfügung gestellt!

Ich wünsche jedem, der es versucht viel Geduld und Freude beim Lernen!
Antworten