Neulingsfragen....

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Schluri
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jul 2023, 14:28

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von Schluri » Fr 25. Aug 2023, 11:09

Wir haben jetzt wanderhosen die auch winddichter sind als Jeans
ich hoffe sie ziehts dann an, spätestens nach dem ersten Regenguss ohne Überziehhose
Schluri
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jul 2023, 14:28

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von Schluri » Mi 6. Sep 2023, 16:10

Noch ne Frage
mit welchen WetterApps oder Nordlichter-Apps arbeitet Ihr für Island am zuverlässigsten ?

Unsere Endvorbereitung fängt langsam an
zweite Kreditkarte
Klamotten alle zusammen
Ausflug immer noch nicht gebucht da wir uns nicht einig werden...
Der Kartenführerschein kam ja auch an, also keine Sorge mehr ob sie den Grauen akzeptieren
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 412
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von guefz » Mi 6. Sep 2023, 20:26

Schluri hat geschrieben:
Mi 6. Sep 2023, 16:10
Noch ne Frage
mit welchen WetterApps oder Nordlichter-Apps arbeitet Ihr für Island am zuverlässigsten ?
en.vedur.is hat für mich bislang gut funktioniert, man darf halt, wie bei allen anderen auch, nicht länger als ein paar Tage zuverlässige Daten erwarten. Da gibt es Wetter und Nordlichter-Vorhersage, die zusammenpassen.

Bis denn
Günter
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3528
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von Monique » So 10. Sep 2023, 21:37

Schluri hat geschrieben:
Mi 6. Sep 2023, 16:10
[...]
mit welchen WetterApps oder Nordlichter-Apps arbeitet Ihr für Island am zuverlässigsten ?
Neben der Seite von www.vedur.is habe ich bzgl. der Nordlichter immer auch hier nachgeschaut: https://www.gi.alaska.edu/monitors/aurora-forecast --> Europa anklicken.

Was das Wetter angeht, sind die Norweger auch sehr zuverlässig: https://www.yr.no/en --> Ort im Suchfeld eingeben und staunen.

Monique
Schluri
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jul 2023, 14:28

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von Schluri » Mo 11. Sep 2023, 08:28

DANKE -
ich glaube die NordlichterApp brauche ich nicht, das Wetter ist eher nass angesagt von oben.
(Die kannte ich beide schon vom Anschauen, dann sind die also gut nutzbar)

Ich bin gerade eh am Umplanen, die Tochter hat sich letzte Woche das böse C eingefangen, selbst wenn wir fliegen wird längeres Wandern nicht machbar sein. Gut dass ich noch keinen Ausflug gebucht habe
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3528
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von Monique » Mo 11. Sep 2023, 15:00

Schluri hat geschrieben:…Ich bin gerade eh am Umplanen, die Tochter hat sich letzte Woche das böse C eingefangen, selbst wenn wir fliegen wird längeres Wandern nicht machbar sein. …
Oha, dann gute Besserung. Ich hatte es mir letztes Jahr während des Wanderns auf Island eingefangen. An Wandern war dann einige Tage nicht mehr zu denken. Aber irgendwann kam die Kraft zurück Bild.

Monique
Schluri
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jul 2023, 14:28

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von Schluri » Di 26. Sep 2023, 10:39

UPDATE
Wir sind nach 9 wundervollen Tagen zurück.

Ankunft und Abreise im Regen, dazwischen fast immer trocken, oft auch wirklich sonnig.
Wärmer als ich es aus November kenne, Wasserfälle mal ohne Eis. Sturm eiskalt und auch mal einen halben Regentag.
Ausrüstung ist alles, das haben wir gemerkt als wir zB asiatische Touris im Ausbruchsgebiet mit Turnschuhen und Plastikregencape a la Freizeitpark aufsteigen sahen eine Stunde vor Sonnenuntergang - wer es braucht....
Wir haben sehr viel gesehen und erlebt, fast 3000 km mit dem Mietwagen gefahren und bisher kann ich nichts Schlechtes über Europcar sagen. Abholung klappte, sogar mit Upgrade, Abgabe nachts um 04 h auch (ob noch was nachkommt sehen wir ja)
Die zweite Kreditkarte zu beantragen war auch eine gute Entscheidung, denn die Alte klappte an manchen Stellen wirklich nicht obwohl es eine ganz normale Karte ist, keine Prepaid (gerade zum Tanken)
Wanderschuhe und Wanderhose im Einsatz als positiv erlebt, gerade in die Schuhe haben wir sinnvoll investiert.
Ausflusgtechnisch hatten wir uns nun entschieden den Landmannalaugar mit glaciersandwaterfall zu machen und haben die Ausgabe nicht bereut.
Zurück fuhr er die 208, hin einen anderen Weg den ich nie gefahren wäre, durch die Furten, kurz vor dem Ziel stand ein Wagen IN der Furt, Mietwagen hybrid.... auch eine Reifepanne haben wir unterwegs miterlebt. Wunderschöner Ort, auch das Baden in der heissen Quelle war magisch.
Da die Tage lang waren sind wir doch zum Jökulsárlón gefahren ( nicht nur) aber die Strecke ist schon heftig lang. Weit weniger Eisschollen als 2019. Auf dem Weg dorthin hat es ein Wohnmobil auf die Seite gelegt, der Sturm der zT war sollte nicht unterschätzt werden.
Parken klappte auch bis auf eine Ausnahme, da hoffe ich kommt nichts nach den wir hatten am Jökulsárlón den Ausweichparkplatz da wir zum Strand wollen und den falschen Namen bestätigt und bezahlt. Da Kennzeichen erfasst werden...schaun wir mal ggf hat ja hier einer damit Erfahrung. Die kleinen Parkplätze seitlich Jökulsárlón sind immer noch kostenfrei !
Unsere beiden Airbnb´s waren auch schön, beide mit Meerblick durch die Glastüre.
Immer wenn die technischen Daten für Nachtlichter vorhanden waren ist das Wetter Mist gewesen
aber zweimal haben wir sie gesehen, mal nur wenig durch Wolkenlücken aber fast lila schimmernd, einmal wirklich hell magisch tanzend, bis ich die Kamera aufgebaut hatte waren sie fast wieder weg, aber Handybilder der Tochter sind auch tolle Erinnerungen

FAZIT
- 9 Tage die ja eigentlich nur 8 waren reichten dem Teenie, ich hätte noch Wochen bleiben können, bei Ihr war irgendwann die Aufnahmekapazität erschöpft.
- Seit 2019 ist es teurer geworden, wir waren am Ende wenn man alles rechnet fast beim Preis der 13 Tage Malediven vom letzten Jahr.
- Ohne gute Ausrüstung kann man es nicht geniessen
- man muss seine Grenzen kennen ( beim Wandern fiel mir "alter Frau" das auch auf)
- Vorbereitung/Planung ist unverzichtbar
- Rollitauglich wenn man was sehen will ist die Insel nicht, daran werden auch die Pläne scheitern länger zu kommen und rundrum zu fahren (wir
haben niemand fürs schwerstbehinderte Kind daheim)
- Auch die Ausbruchsreste sind extrem beeindruckend (vor allem wenn die Lava noch dampft, vermutlich Feuchte vom Regen)
- Individuell ist 1000 mal schöner als eine geführte Reise

Ich bin dankbar über die vielen Tipps von hier
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 555
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von greulix » Do 28. Sep 2023, 14:50

Danke für den Reisebericht! Es freut mich, dass alles geklappt hat und dass Ihr auch noch Nordlichter erwischt hat. Meine Frau hatte mir schon von Eurer Reise berichtet. ;)
Schöne Grüße,
Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Schluri
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jul 2023, 14:28

Re: Neulingsfragen....

Beitrag von Schluri » Fr 29. Sep 2023, 11:33

Ich glaube die Arme war mein größtes Ausfrageopfer
und ich immer der neidischste Betrachter der "wir waren an der Ausbruchsstelle-Bilder"
Antworten