Urlaub

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
davidofskof

Urlaub

Beitragvon davidofskof » Mo 9. Mai 2005, 15:33

Hallo,

ich bin neu. Ich möchte Ende August Anfang September eine Rundreise auf Island machen. Kennt irgendjemmand ein güngstiges (ha, ha) Reisebüro oder einen güngstigen Reiseveranstalter für Leute um die 30?

Danke!! :lol:

Tschüß
Gast

Beitragvon Gast » Mo 9. Mai 2005, 16:53

Hallo davidofskof,
Reiseveranstalter gibt es sicher einige.

Wie hast du dir denn deine Reise vorgestellt? 'Rundreise' ist ziemlich allgemein.
Dauer: 2 Wochen, 3 Wochen ?
Übernachtung: Hotel, Wohnmobil, Zelt?
Transport: Große Reisegruppe im Bus, Kleine Reisegruppe in Kleinbussen, Mietauto, öffendliche Transportmittel ... ?

Ein paar genauere Vorstellungen helfen uns, dir Tipps zu geben.

Gruß
Karl-Peter
Benutzeravatar
lena
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1137
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Beitragvon lena » Mo 9. Mai 2005, 18:52

Ich würde, wenn du ein bißchen Zeit und Energie dafür übrig hast, Selbstorganisieren empfehlen. Das kommt a) oft billiger und b) lernt man dabei schon so einiges über das Reiseland. Ich geb ja zu, mir macht Reisevorbereitung fast genauso viel Spaß wie das reisen selbst, also bin ich da nicht unvoreingenommen und kann leider auch gar keinen Reiseveranstalter emfehlen. Meine Schwester war in Island mit Troll Tours, da steckt Neckermann hinter und ist am Ende vor Ort doch Katla. Sie/wir war(en) damit eigentlich ganz zufrieden. Allerdings hatte sie von denen auch nur ein Fly&Drive-Angebot.
Benutzeravatar
gabi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 226
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:35
Wohnort: Wülfrath/NRW

Beitragvon gabi » Mo 9. Mai 2005, 19:17

hallo,

so als neuling ist man organisiert manchmal etwas sicherer, aaaaber, dass was wir an kosten für fly & drive plus vorgebuchte einfache gästehäuser vor zwei jahren für 2 personen bezahlt haben, zahlen wir jetzt selbstorganisiert und gebucht für 4 personen. das einzuge was fehlt ist das frühstück und es sind schlafsackunterkünfte, dafür aber ein viel grösseres auto. und es hat spass gemacht, alles zu organisieren.

so als einsteiger, was organisation und auch die preise angeht, kann ich dir natur-pur-reisen aus freiburg empfehlen. da gibt es viele variationen zu buchen.
je nach dem was du überhaupt planst, alleine oder in der gruppe etc. gibt es viele möglickeiten.....

schönes fernweh
gabi :)
in island ist es doch nur kalt und dunkel, da regnet es doch nur? wie kommst du denn darauf?........nö;-)))
wie lange fliegt man denn dahin? bestimmt stundenlang?.......nö ;-)))).

Social Media

       

Zurück zu „Reisepraxis - Urlaub in Island“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste