4x4 oder "normales" Auto

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Anna274
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 15:12

4x4 oder "normales" Auto

Beitragvon Anna274 » Mo 9. Okt 2017, 15:44

Ein herzliches Hallo an alle!
Da sich bei mir beruflich etwas geändert hat, kann ich spontan verreisen. Wir (Mann, Kind (8) und ich) haben uns für Island entschieden und gebucht.
Wir werden am 14.10. abends in Keflavik landen und haben in Reykjavik ein Hotel genommen. Ab dem 17. bis zum 21.10. möchten wir per Auto die Nordwest und die Südküste erkunden (bis Vìk).
Brauchen wir bereits einen 4x4? Wir haben vor 1x in Borgarnes, 1 x in Uthild und 1 x in Hvolsvöllur zu übernachten. Ist diese Strecke zu gewagt für diese Jahreszeit? Mein Mann sagt, es wäre evtl. besser, wenn wir immer von Reykjavik aus starten, da wir dann die jeweiligen Wetterbedingungen kennen.
Könnt ihr uns behilflich sein?
und wo kann man vertrauenswürdig ein Auto mieten?

Liebe Grüsse
Anna
Benutzeravatar
lena
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1110
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: 4x4 oder "normales" Auto

Beitragvon lena » Mo 9. Okt 2017, 17:11

Die Mehrkosten für einen 4x4 würde ich mir da definitiv schenken.
Blacky
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1085
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: 4x4 oder "normales" Auto

Beitragvon Blacky » Mo 9. Okt 2017, 18:49

Kein 4 x 4, aber achtet auf Winterbereifung.
Linu
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Di 22. Aug 2017, 22:37

Re: 4x4 oder "normales" Auto

Beitragvon Linu » Do 12. Okt 2017, 09:15

wir kommen auch am 14.10. an und bleiben 10 Tage und unser Reiseveranstalter hat uns empfohlen einen kleinen 4x4 zu mieten. Also ein VW Golf 4x4 oder so, keine Jeeps oder hochlandtaugliche 4x4.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2748
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Wohnort: unterwegs in Island
Kontaktdaten:

Re: 4x4 oder "normales" Auto

Beitragvon Monique » Fr 13. Okt 2017, 21:04

Linu hat geschrieben: ... und unser Reiseveranstalter hat uns empfohlen einen kleinen 4x4 zu mieten ...

Hüstel, Reiseveranstalter raten viel, manchmal bringt es einfach viel mehr Provision.

@ Anna: Fakt ist, dass ihr sehr wahrscheinlich nicht auf Strecken unterwegs seid, auf denen ihr einen 4x4 braucht. Und wenn die Straßenbedingungen so übel sind, dann solltet ihr besser gar nicht fahren. (Winter)Reifen mit Spikes sind wichtig und eine wetterangepasste Fahrweise sowie das Ernstnehmen von Warnhinweisen, die da u.a. lauten können: Bitte nicht fahren. Schaut dazu hier rein: http://safetravel.is.

Ansonsten ist ja im Süden noch nicht unbedingt mit Tiefschnee zu rechnen.

Monique
default_728x90

Linu
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Di 22. Aug 2017, 22:37

Re: 4x4 oder "normales" Auto

Beitragvon Linu » Di 17. Okt 2017, 00:58

Also ich hab falsch gelesen, es stand doch nirgends 4x4 in den Unterlagen. Wir haben dann am Flughafen einen Kia Ceed der Kat. B erhalten mit total abgefahrenen Reifen. Das ist uns aufgefallen aber wir waren uns nicht sicher. Sind dann nach Reykjavik gefahren und dort am nächsten Tag zur Europecarstelle wo wir auf erstaunte Gesichter gestossen sind. War gut, dass wir hingefahren sind, da waren abgefahrene Sommerpneus drauf.. jetzt haben wir einen Toyota Corolla mit Winterreifen Kat. C und anständig Profil mit Spikes ^^

Social Media

       

Zurück zu „Reisepraxis - Urlaub in Island“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google 2.1 [Bot] und 3 Gäste

Banner Weltweit gif 728x90