1 Woche Island über Silvester im Jänner

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
MissPoppy
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Sep 2017, 17:08

1 Woche Island über Silvester im Jänner

Beitragvon MissPoppy » Sa 23. Jun 2018, 14:13

Hallöchen! :)

Nachdem ich meinem Freund die letzten Tage die Ohren voll gejammert habe, hat er mir versprochen dass wenn es meine Ärzte erlauben wir wieder nach Island fliegen. Aufgrund zweier Operationen ist das aber frühestens im Dezember und mehr als 7-10 Tage sind leider definitiv nicht möglich. Mein Wunsch wäre über Silvester hinzufliegen.
Nun schaue ich sicherheitshalber schon mal wegen Flügen uns Hotels. Auto wollen/können wir keines nehmen. Ich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht fahren und mein Freund fährt nie Auto.
Falls meine Ärzte das Okay geben, würde mein Plan so aussehen:

Anreise am 30.12.
30.12. - 1.1. Reykjavík
1.1. - 7.1. wollen wir gerne in der Nähe von Reykjavik bleiben; toll wäre Hveragerdi oder ein ähnlicher Ort, irgendwo wo es heiße Quellen und/oder halbwegs leistbare Unterkünfte mit Hot Tubes gibt und wenn man dann in der Umgebung auch noch ein bisschen spazieren gehen könnte wäre das toll. Gibt es denn die Möglichkeit im Winter geführte Tagestouren zu machen? Wir wollen schon so 2-3 Tagestouren machen, aber ohne Auto halt geführt notwendig. Sind Taxis sehr teuer? Falls wir mal zu einem Supermarkt oder so müssen?!
7.1. - 8.1. eine Unterkunft in der Nähe des Flughafens

Wäre wahnsinnig toll, wenn jemand Tipps hätte, wo wir so eine Unterkunft finden können und eventuell auch wie man am besten hinkommen kann (Taxi, Bus,...?)
Es sollen ein paar Tage Entspannung in schöner Umgebung mit ein paar keinen Spaziergängen/Wanderungen und 2-3 Touren werden :-)

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen. Glg, Poppy
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1098
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: 1 Woche Island über Silvester im Jänner

Beitragvon marled » Sa 23. Jun 2018, 14:58

Wegen der Unterkunft schau einfach mal bei booking.com nach Heilsustofnun Spa Apartments. Das liegt direkt am Rand von Hveragerði, man hat eine eingerichtete Küche, kann sich also selbst verpflegen und im Haupthaus (einer Rehaklinik) gibt es ein eigenens Schwimmbad mit Hotpot und alle möglichen Heilanwendungen und Massagen. Hveragerðir eignet sich gut zum Spazierengehen und hat einen großen Supermarkt, alles fußläufig zu erreichen.
Was allerdings schwierig werden könnte, sind geführte Tagestouren, die starten alle in Reykjavik. Da bleibt dann nur mit dem Bus nach Reykjavik und von da aus los oderbei den Touranbietern anfragen ob sie euch auch von Hveragerði aus mitnehmen würden.
Es wäre einfacher in Reykjavík zu bleiben.
Marled

Social Media

       

Zurück zu „Reisepraxis - Urlaub in Island“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste