Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Benutzeravatar
Leuchty
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 39
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 20:45

Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Leuchty » So 1. Jul 2018, 23:27

Ich habe die Suchfunktion benutzt aber wahnsinnig viele Treffer bekommen also versuch ich es doch lieber mit einer Anfrage...

Wir werden in ein paar Tagen in der Nähe vom Myvatn unterwegs sein und wollen auch den Dettifoss, Hafraglisloss und den "isländischen Grand Canyon" besuchen. Jetzt sitz ich hier und grübele von welcher Seite wir das machen. Ich würde gern die 862 nehmen aber wir haben nur einen "normalen" PKW und ich find im Internet total unterschiedliche Aussagen ob die Straße nun als "F" gilt oder nicht. Was denkt ihr? Geht das ohne 4x4?

Werbung

Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2844
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Wohnort: derzeit auf einer Sonneninse
Kontaktdaten:

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Monique » So 1. Jul 2018, 23:38

Wenn du hier: http://vegasja.vegagerdin.is/eng/ schaust, da läuft sie als normale Straße. Bis zum Dettifoss ist sie vom Süden her schon asphaltiert. Am Nordteil arbeitet man noch, wobei auch dort schon einige Abschnitte asphaltiert sind. Da die Straße stellenweise recht eng und "tiefer gelegen" ist und ein Ausweichen mit evt. Schwierigkeiten verbunden ist, kann ich mir vorstellen, dass einige Autovermieter siehe evtl. als "nicht für normale PKW" klassifizieren, so wie das bei vielen Vermietern auch mit der 35 und der 550 gehandhabt wird. Von daher hilft nur, konkret bei eurem Vermieter nachzufragen. Einige Vermieter haben auch eine Karte im Auto zu liegen, auf denen die Straßen, die für normale PKW tabu sind, gekennzeichnet sind.

Monique
http://www.island-erleben.com
Das Wetter auf unseren Touren im Sommer 2018: https://islandauftour.blogspot.com/
Benutzeravatar
Leuchty
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 39
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 20:45

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Leuchty » So 1. Jul 2018, 23:44

Hallo Monique

das hilft mir weiter...Vielen Dank, wir werden nachfragen um auf der sicheren Seite zu sein :)
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1292
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Uwe » Mo 2. Jul 2018, 02:31

Ich bin diese Strecke letzte Woche gefahren, Monique hat es ja bereits geschrieben - von der Ringstraße bis Dettifoss ist es asphaltiert und kein Problem. Aber nördlich davon würde ich auf keinen Fall mit einem normalen PKW fahren. Das wäre mir das Risiko nicht wert, auch wenn der Autovermieter sagt, dass es kein Problem wäre.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Leuchty
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 39
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 20:45

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Leuchty » Mo 2. Jul 2018, 09:37

Uwe hat geschrieben:Ich bin diese Strecke letzte Woche gefahren, Monique hat es ja bereits geschrieben - von der Ringstraße bis Dettifoss ist es asphaltiert und kein Problem. Aber nördlich davon würde ich auf keinen Fall mit einem normalen PKW fahren. Das wäre mir das Risiko nicht wert, auch wenn der Autovermieter sagt, dass es kein Problem wäre.
So schlimm? Ich versuch mir das immer vorzustellen und scheitere daran. Ich mein ich bin wirklich ein sicherer Autofahrer und bin in Schottland schon viele Pfade gefahren wo andere davor zurückgeschreckt sind. Oder sind die Straßen eher so, dass Du ein noch so geübter Fahrer sein kannst und dennoch feststeckst? Denn dann wäre mir das Risiko wirklich zu groß.
Kim T.
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 72
Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:04

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Kim T. » Mo 2. Jul 2018, 11:18

Was hast du denn für einen Wagen?
Ich bin die Strecke letztes Jahr im September gefahren, und das war schon sehr holprig mit großen Schlaglöchern.
Ich war froh, dass ich einen Duster mit mehr Bodenfreiheit hatte, sonst hätte ich mir Sorgen gemacht, den Wagen zu beschädigen.
Ich fand das Stück schlimmer als die 864 auf der Ostseite.
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1292
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Uwe » Mo 2. Jul 2018, 12:21

Leuchty hat geschrieben: So schlimm? Ich versuch mir das immer vorzustellen und scheitere daran. Ich mein ich bin wirklich ein sicherer Autofahrer und bin in Schottland schon viele Pfade gefahren wo andere davor zurückgeschreckt sind. Oder sind die Straßen eher so, dass Du ein noch so geübter Fahrer sein kannst und dennoch feststeckst? Denn dann wäre mir das Risiko wirklich zu groß.
Das hat weniger etwas damit zu tun, ob du eine sichere Autofahrerin bist, sondern ich meinte die Bedingungen auf der Piste. Monique hat es bereits geschrieben:
Monique hat geschrieben: Da die Straße stellenweise recht eng und "tiefer gelegen" ist und ein Ausweichen mit evt. Schwierigkeiten verbunden ist
Die Bodenfreiheit des Wagens ist auf dieser Strecke wichtiger als die Kunst des Autofahrens. Da gebe ich Kim T. recht. Die Ostseite (Piste 864) ist wesentlich besser.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Leuchty
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 39
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 20:45

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Leuchty » Mo 2. Jul 2018, 14:14

Ok damit habt ihr mich überzeugt.....um dem Risiko aus den Weg zu gehen nehmen wir von vornerein die R864 ;)

PS: Alamo hat nur geschrieben "VW Golf or similar 2WD or 4WD"
Benutzeravatar
Raigro
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 217
Registriert: So 4. Dez 2011, 21:48

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Raigro » Mo 2. Jul 2018, 15:30

Wenn du auf der Ostseite zum Dettifoss fährst, hast du den Vorteil, dass es dort deutlich ruhiger ist als auf der Westseite, wo alle Busse ankommen. Schöner finde ich den Blick von der Ostseite auf den Wasserfall auch, ebenso wie beim Selfoss, der etwas südlicher liegt, aber unbedingt die kurze Wanderung dorthin lohnt.

Es ist schon 2-3 Jahre her, dass ich die Westseite mit Landcruiser befahren habe, aber nach den bisherigen Aussagen hat sich noch nichts Wesentliches verändert. Ich würde dort nicht mit einem Golf als Mietwagen fahren.
Myceland
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 11:33
Wohnort: Alpenrand

Re: Die Route 862 - normaler PKW - Ja oder Nein!

Beitrag von Myceland » Mi 4. Jul 2018, 11:54

Wir sind die 862 letzten September von Ásbyrgi zum Dettifoss mit einem 7,5 m Wohnmobil gefahren. Es war, wie soll ich sagen, spannend (rund 2,5 Stunden für 37 km), aber wir haben es geschafft und kaputtgegangen ist auch nix. Hirn einschalten, Augen aufmachen und nicht den Mut verlieren.
Antworten