Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Barbarella
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 18:34

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Barbarella » Do 3. Okt 2019, 19:30

Danke Monique - wieder sehr nützliche Infos !!
Barbarella
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 18:34

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Barbarella » Do 3. Okt 2019, 19:34

Surtur hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 08:56
Monique hat geschrieben:
Mi 2. Okt 2019, 22:57
Hinweis: Island ist teuer. Punkt. Essen gehen in Island ist teuer. Punkt. Irgendwann gewöhnt man sich an die Preise und genießt das Essen.
Kann man gar nicht oft genug wiederholen: Eine der zuverlässigsten Möglichkeiten, sich eine Islandreise selbst zu versauen ist es, innerlich andauernd über die Preise zu schimpfen.

Nochmal zur Planung: Ich bin der Auffassung, dass es möglich ist, die Anzahl der Übernachtungsorte gering zu halten.......

Island teuer - ja, da muss ich durch und genießen.....
Planung Unterkünfte: Das wird wohl noch viel Arbeit ;)
Benutzeravatar
Clamat
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 28
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:37

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Clamat » Fr 4. Okt 2019, 16:13

Hi Barbarella,
Die einfachste Möglichkeit deine Wünsche unter einen Hut zu bringen, wäre ein Camper.
-du brauchst nicht jeden Tag Koffer ausräumen
-du hast eine Küche zur Selbstversorgung dabei,
-wenn es dir irgendwo gefällt bleibst du stehen, ansonsten fährt man halt noch ein Stückchen weiter,
-wenn das Wetter nicht so gut ist, macht man Faultag
Ich kann dir leider keinen Vermieter von Campern nennen, wir waren mit dem eigenen da und Mai war bei uns eine ganz geniale Zeit
Da kannst du gucken:

https://clamat2019.blogspot.com/

LG
Claudia
Unseren Reiseblog findet ihr unter:
www.clamat.de
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 248
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Vaðfuglar » Fr 4. Okt 2019, 17:36

Mit denen war ich die letzten beiden Jahre auch unterwegs und war sehr zufrieden. Ich hatte allerdings jeweils fertige Gruppenreisen gewählt.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Barbarella
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 18:34

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Barbarella » Fr 4. Okt 2019, 17:53

Clamat hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 16:13

Die einfachste Möglichkeit deine Wünsche unter einen Hut zu bringen, wäre ein Camper.


Sehr gute Idee, wäre auch mein Favorit, aber leider habe ich da einen Partner an meiner Seite, der sich im Womo nicht wohl fühlt :cry:
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 420
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Ulla » Mo 7. Okt 2019, 16:49

Hallo Barbarella,
wir sind fünfmal mit Erlingsson naturreisen auf Island gewandert. Kann es wärmstens empfehlen, denn man kommt abseits der ausgetretenen Pfade durch Island und muss sich um nichts kümmern.
Gruß Ulla
Barbarella
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 18:34

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Barbarella » Di 8. Okt 2019, 13:24

Hallo Ulla,
vielen Dank für die Info. Seid ihr immer im gleichen Monat gereist?
Gruß Barbarella
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 420
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Ulla » Di 8. Okt 2019, 22:43

Hallo Barbarella,
wir waren immer so Ende Juni oder im Juli unterwegs. Auf meinem Youtube Kanal findest du in der Iceland playliste Eindrücke der verschiedenen Reisen.
Gruß Ulla
Barbarella
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 18:34

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von Barbarella » Di 15. Okt 2019, 15:12

So, jetzt muss ich euch mal einen Zwischenbericht senden und natürlich gibts auch wieder Fragen :roll:

Etwas konkreter sind unsere Pläne schon geworden:

Es wird wohl eine Mietwagenrundreise mit einem Reiseveranstalter werden. Welcher, das steht noch nicht fest. Da muss ich mich erst noch durchwurschteln. Auf jeden Fall einmal rund um die Ringstraße mit Westfjorden. Die Angebote sind 20 - 22 Tage. Das kleinste Auto wollen wir mieten und bei den Unterkünften tendieren wir auf Zimmer mit WC/Dusche oder Etagen-WC/Dusche oder manche Veranstalter bieten auch eine gemischte Variation an. Frühstück ist dort immer dabei. Von der Selbstversorgung sind wir etwas abgerückt.

Von der Reisezeit haben wir uns ab Mitte August vorgestellt. Da ist es preislich dann doch schon etwas günstiger....und eventuell gibt es da ja dann schon Nordlichter!?

Bedenken habe ich etwas mit dem Wetter. Wenn die Reise z.B. am 20. August los geht, dann sind wir doch bis Mitte September unterwegs. Klappt das mit einem Auto ohne Allrad noch? Ich gehe mal davon aus, dass die Autos grundsätzlich Winterreifen haben!?
Gibt es eigentlich irgendeinen Vorteil/Nachteil in welcher Richtung man die Ringstraße fährt? Die meisten Reiseveranstalter fahren linksrum, Erlingsson aber z.B. rechtsrum.

Grüße und Danke für alle Tipps und Anregungen
Eure Barbarella
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 401
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Reise selber zusammen stellen oder Reiseveranstalter?

Beitrag von greulix » Di 15. Okt 2019, 16:45

Bis Mitte September kann es zwar schon mal schneien. Aber mit größeren Schneemengen müsst Ihr auf der Ringstraße in dieser Zeit eigentlich noch nicht rechnen. Ein Auto ohne Allrad sollte also reichen. Einzig in den Westfjorden habt Ihr ein paar steilere Straßen, Bergpässe, teilweise Schotter, weniger Verkehr und schlechterer Winterdienst. Wenn Ihr im Uhrzeigersinn fahrt, hättet Ihr die Westfjorde recht früh, noch im August, so dass es dann kein Problem geben sollte.

Ansonsten ist die Fahrtrichtung relativ egal. Für eine erste Reise finde ich es im Uhrzeigersinn von der Dramaturgie her etwas schöner, weil die Südküste mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten erst gegen Ende kommen und als krönender Abschluss dann noch der Golden Circle. Außerdem ebben im September die Touristenströme ein wenig ab, so dass diese Haupttouristengegenden dann auch etwas weniger voll sind.

Gruß,
Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Antworten