Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Coronavirus COVID-19

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 169
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Soulfari » So 29. Mär 2020, 12:31

Am 24. März um 00.00 Uhr trat ein landesweites Verbot für öffentliche Versammlungen über 20 Jahre in Kraft. Alle Schwimmbäder, Museen, Bibliotheken und Bars wurden geschlossen, ebenso alle Geschäfte, die eine Nähe von mehr als 2 m erfordern (Friseure, Tätowierer usw.).[40]
ähhhm, í alvöru?? 20 Jahre Versammlungsverbot? :o :?:

Ich weiß nur, dass mit Ausnahme von Lebensmittelsupermärkten, nirgends mehr als 20 Personen drin sein dürfen... :idea:

z.B. Byko: im Vorraum sitzt ein Wächter, der nicht mehr als 14 Kunden reinlässt. Wir als Ehepaar müssen warten, bis auch mal wieder 2 Leute rauskommen.

Zum Glück gehen einige auch direkt wieder, sonst würde es doch etwas eng, wenn 20 Leute im kleinen Vorraum Schlange stehen...
Benutzeravatar
Andreas
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 438
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 15:42
Wohnort: Uelzen

Re: Islandfähre / Coronavirus

Beitrag von Andreas » Di 31. Mär 2020, 11:25

Andreas hat geschrieben:
Fr 13. Mär 2020, 20:38
Wegen der Infektionsgefahr dürfen auf der Norröna für die nächsten zwei Wochen keine Fahrgäste an Bord.
In Seyðisfjörður legt jetzt (immer) die färingische Akranes an und transportiert die Fracht. Davon ist aber zu sehen, weil im Hafen die Webcam mit Blick auf den Fjord nicht funktioniert oder abgeschaltet ist. Die Abfertigung erfolgt auch nicht zu den üblichen Zeiten wie die Norröna statt.
Íslenska er ekkert svo erfið! Á Íslandi talar jafnvel ungbarn þetta mál.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 482
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 22. Apr 2020, 15:18

Ab Freitag bis vorerst zum 15. Mai müssen nun auch Tourist*innen in 14 Tage Quarantäne. https://www.icelandreview.com/de/gesell ... ai-gueltig

Wird zwar nur wenige treffen, da es ja z.Zt. fast keinen Flugverkehr nach Island gibt. Ich habe allerdings noch keine Info gefunden, wie die konkret funktionieren soll...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 482
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Vaðfuglar » Do 23. Apr 2020, 17:37

Hat jemand von Euch eigentlich irgendwo Informationen gefunden, WIE die Quarantäne für Tourist*innen konkret funktionieren soll? Ich habe nur einen Link zu dem Formular gefunden, dass man jetzt bei der Einreise vorlegen muss https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/IG ... cationFile Aber das ist ja nur eine "Aussteigerkarte" mit persönlichen Daten und Kontaktmöglichkeiten. Über die konkrete Unterbringung und Gestaltung der 14tägigen Quarantäne habe ich noch nirgends Informationen gefunden. Ich weiß nicht, was mich dann nach der Ankunft in Island erwarten würde...

Das Ganze ist im Moment ja sowieso noch alles sehr im Konjunktiv, weil es zur Zeit ja eh fast keine Reisemöglichkeit nach Island gibt. Und vor Mitte Mai wird auch kaum der Flugbetrieb wieder aufgenommen, schätze ich. Gestern habe ich jedenfalls in den Nachrichten was gehört, dass bis Mitte Mai Sicherheits- und Hygienekonzepte für Flugreisen erarbeitet werden sollen. Und wann welche Reisen möglich werden, steht eh noch in den Sternen.
Aber wie eine 14tägige Quarantäne für Tourist*innen konkret aussehen soll, ist mir sehr schleierhaft. Es ist ja nicht realistisch, dass Touris erstmal 14 Tage in einem Hotel sitzen, bevor sie ihre geplante Reise in Island antreten. Dann ist die Urlaubszeit für viele auch schon ganz rum oder die Quarantäne geht sogar länger als der geplante Urlaub...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
ExilBayer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 136
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 23:10

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von ExilBayer » Do 23. Apr 2020, 17:49

Vaðfuglar hat geschrieben:
Do 23. Apr 2020, 17:37
Hat jemand von Euch eigentlich irgendwo Informationen gefunden, WIE die Quarantäne für Tourist*innen konkret funktionieren soll? Ich habe nur einen Link zu dem Formular gefunden, dass man jetzt bei der Einreise vorlegen muss https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/IG ... cationFile Aber das ist ja nur eine "Aussteigerkarte" mit persönlichen Daten und Kontaktmöglichkeiten. Über die konkrete Unterbringung und Gestaltung der 14tägigen Quarantäne habe ich noch nirgends Informationen gefunden. Ich weiß nicht, was mich dann nach der Ankunft in Island erwarten würde...
Die Quarantäne musst du dir vorher selber organisiert haben:
Government of Iceland hat geschrieben:Those passengers arriving in Iceland will be required to fill out a Public Health Passenger Locator form and present it at the border inspection point, providing necessary information regarding where they will stay in quarantine and how it will be organised.
Vaðfuglar hat geschrieben:
Do 23. Apr 2020, 17:37
Es ist ja nicht realistisch, dass Touris erstmal 14 Tage in einem Hotel sitzen, bevor sie ihre geplante Reise in Island antreten. Dann ist die Urlaubszeit für viele auch schon ganz rum oder die Quarantäne geht sogar länger als der geplante Urlaub...
Island wird sich zwischen Ausrotten von COVID-19 im eigenen Land und Tourismus im Sommer 2020 entscheiden müssen.
Zuletzt geändert von ExilBayer am Do 23. Apr 2020, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1204
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von lena » Do 23. Apr 2020, 17:53

Ganz ehrlich? Ich nehme an, daß ist dann des Touristen persönliches Problem. Der einreisende Tourist muß bei Ankunft ja auch Auskunft darüber geben, wo und wie er sich in Quarantäne begibt. Und unter den gegebenen Umständen würde ich das auch nicht unanständig finden, daß ein Reisender da auch selbst für sich verantwortlich ist, Wirtschaftsfaktor Tourismus hin oder her.
Those passengers arriving in Iceland will be required to fill out a Public Health Passenger Locator form and present it at the border inspection point, providing necessary information regarding where they will stay in quarantine and how it will be organised.
https://www.government.is/news/article/ ... -Arrivals/

Ah da ist es ja auch:
Ferðamenn bera sjálfir gisti- og uppihaldskostnað meðan á sóttkví stendur enda hafi þeir komið sjálfviljugir hingað til lands þrátt fyrir kröfu stjornvalda um sóttkví.
https://www.stjornarradid.is/library/04 ... C3%ADl.pdf
Das Dokument ist insgesamt recht ausführlich.
Benutzeravatar
ExilBayer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 136
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 23:10

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von ExilBayer » Fr 24. Apr 2020, 19:54

Iceland Review hat geschrieben:No new COVID-19 infections were reported in Iceland during the past 24 hours.
Island ist auf gutem Weg zu erreichen was die grosse Insel im Westen und den kleinen Inseln im Osten schon erreicht haben.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3010
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Monique » Fr 24. Apr 2020, 23:40

Dann dürfen sie aber auch weiterhin niemanden rein lassen. Ob das das Ziel für eine Insel sein kann, die auch stark vom Tourismus lebt ?

Das Problem hat auch die große Insel im Westen.

Monique
Benutzeravatar
ExilBayer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 136
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 23:10

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von ExilBayer » Sa 25. Apr 2020, 00:27

Monique hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 23:40
Dann dürfen sie aber auch weiterhin niemanden rein lassen. Ob das das Ziel für eine Insel sein kann, die auch stark vom Tourismus lebt Bild?
Touristen aus Ländern die COVID-19 ebenfalls erfolgreich ausgerottet haben kann Island ja ohne Quarantäne reinlassen.
Island hatte dieses Jahr schon vorher mehr Touristen aus China als aus Deutschland erwartet, und chinesische Touristen geben relativ viel Geld aus.
Wenn die chinesischen Touristen die vorher nach Skandinavien gereist sind stattdessen nach Island kommen sollten, dann hat Island vielleicht sogar mehr Einnahmen als vorher.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3010
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Monique » Sa 25. Apr 2020, 07:15

Wenn ich mir diese Zahlen hier anschaue, weiß ich nicht, ob sie Chinesen den Ausfall der Amerikaner und Briten kompensieren könnten:
https://www.ferdamalastofa.is/static/fi ... -2020-2.pd

Monique
Antworten