Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Coronavirus COVID-19

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2997
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Monique » Sa 25. Apr 2020, 07:17

Benutzeravatar
ExilBayer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 124
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 23:10

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von ExilBayer » Sa 25. Apr 2020, 08:29

Monique hat geschrieben:
Sa 25. Apr 2020, 07:15
Wenn ich mir diese Zahlen hier anschaue, weiß ich nicht, ob sie Chinesen den Ausfall der Amerikaner und Briten kompensieren könnten:
https://www.ferdamalastofa.is/static/fi ... 2020-2.pdf
Wieviele chinesische Touristen gibt es die jedes Jahr ins Ausland reisen, und wieviele Reiseziele ohne COVID-19 wird es 2020 in der Welt geben?
In Skandinavien oder Italien oder Deutschland wird es dieses Jahr keine chinesischen Touristen mehr geben.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2997
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Monique » Sa 25. Apr 2020, 08:52

Könnte ein Argument sein. Bliebe die Frage: Möchte man den offiziellen Zahlen aus China trauen (was die Infektionen angeht)? Aber das ist ne andere Baustelle. Warten wir ab, wie es weiter geht.

Monique
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1193
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von lena » Sa 25. Apr 2020, 11:27

Es gibt auch ein paar Leute, denen der Mangel an Touristen gerade ganz gelegen zu kommen scheint: https://icelandmonitor.mbl.is/news/cult ... canic_ash/
Benutzeravatar
NeitherErnie
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 250
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:45

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von NeitherErnie » Sa 25. Apr 2020, 11:41

Die Isländer können auch weiterhin Fisch und Strom verkaufen, außerdem schaffen sie es besser als wir, flexibel zu reagieren.

Touristen sind wie Heringe:
Mal kommen sie und mal kommen sie nicht, man weiß nie wie lange die Schwärme daherströmen und man kann sie in enge Blechbüchsen quetschen.
Zwischen Seyðisfjörður und Keflavík liegt nunmal eine kleine unwegsame lnsel namens Ísland (WERner)
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 430
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Ulla » Sa 25. Apr 2020, 14:19

Gerade gelesen, Einreisende Touristen müssen 14 Tage in Quarantäne. Voraussichtlich erst einmal bis 15. Mai.
Gruß Ulla

P.S. was ich verzweifelt suche ist „ Neues Thema Erstellen“ wo ?
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 325
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 25. Apr 2020, 14:54

Um ein neues Thema zu erstellen musst Du Dir in der Forenübersicht die passende Kategorie aussuchen. Dort findest Du jeweils links unten den Button "neues Thema"
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 430
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Ulla » Sa 25. Apr 2020, 16:54

Danke darauf war ich noch nicht gekommen. Mußte wohl früher anders gewesen sein.
Gruß Ull
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2997
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Monique » So 26. Apr 2020, 20:42

lena hat geschrieben:
Sa 25. Apr 2020, 11:27
Es gibt auch ein paar Leute, denen der Mangel an Touristen gerade ganz gelegen zu kommen scheint: https://icelandmonitor.mbl.is/news/cult ... canic_ash/
Wenn der Vulkan, der sich unter Reykjanes derzeit rührt, ein bissel Gas gibt, könnten sie ja fast unter Live-Bedingungen drehen. Ein Ausbruch käme auch so derzeit ganz praktisch bzw. es wäre praktisch jetzt als später ... zumindest wäre es ein "Rutsch" in Sachen Touristen-Ausfall 8-).

Monique
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 2000
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus COVID-19

Beitrag von Peter » Mo 27. Apr 2020, 06:50

Für alle, die sich mit Urlaubsplanung in diesem Sommer beschäftigen:

Maas zu Corona-Krise "Einen normalen Urlaub wird es nicht geben"

Internationaler Urlaub ist nach Ansicht von Außenminister Maas auf absehbare Zeit nicht möglich. Es gebe "keinen einzigen Hinweis", dass die Reisewarnung aufgehoben werden könnte. Und: Noch eine große Rückholaktion werde es nicht geben.


Bundesaußenminister Heiko Maas sieht nach einer Videokonferenz mit seinen EU-Amtskollegen keinen Anlass, die Reisewarnung zu lockern und internationale Urlaube wieder zu ermöglichen. "Wir haben alle eine Reisewarnung - weltweit - in die Welt gesetzt, und irgendwann werden wir uns damit auseinandersetzen müssen, wann man diese Reisewarnung zurücknehmen kann", sagte er im ARD Extra zur Corona-Krise. "Es gibt allerdings im Moment keinen einzigen Hinweis, der darauf hindeutet, dass man das tun könnte in absehbarer Zeit."

Der internationale Flugverkehr liege am Boden, die Grenzen seien dicht, es gebe Ausgangssperren. "Und solange das so bleibt, muss man auch davon ausgehen, dass die Reisewarnung, die wir haben, aufrechterhalten werden muss."

Einen normalen Urlaub mit vollen Stränden werde es dieses Jahr nicht geben - "und zwar in keinem einzigen Land, weder in Europa noch in irgendeiner anderen Region der Welt." Man müsse nun entscheiden, ob es überhaupt die Rahmenbedingungen gebe, die Menschen ins Ausland zu lassen. Eben erst habe man in vier Wochen fast eine Viertelmillion Deutsche aus Urlaubszielen in aller Welt zurückgebracht. "Wir werden nicht noch einmal eine solche Rückholaktion machen." Die Menschen müssten auch wieder sicher zurückkommen können. Dafür brauche es aber einen funktionierenden internationalen Flugverkehr, und den gebe es derzeit nicht.

Man werde nun Woche für Woche sehen, ob die Voraussetzungen sich änderten, im Moment sei das aber nicht der Fall. "Und deshalb ist es im Moment auch nicht verantwortbar, den Leuten zu sagen, dass sie international Urlaub machen könnten."


Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/maas-reise-103.html
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Antworten