Seite 34 von 35

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: Fr 18. Sep 2020, 22:54
von Tobi
Binou hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 22:20
Danke für die Info!
Am 13. waren im Aufenthaltsraum vom Camping in Isafjördur 5 Studenten aus Reykjavik (2 dt., 1 UK, 1 dk und die 5.?).
So schnell kann's gehen. Die waren seit Freitag, d. 11. unterwegs. Ich hoffe, sie waren nicht in der Kneipe und haben die App auf ihren Handys.
ich habe heute mit Studenten in Reykjavik Mittag gegessen. Und was soll nun passieren?

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: Fr 18. Sep 2020, 23:56
von Binou
Vielleicht sind sie infiziert aber noch unsymptomatisch?

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 00:03
von Tobi
Binou hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 23:56
Vielleicht sind sie infiziert aber noch unsymptomatisch?
ist jetzt jeder Isländer auf einmal infiziert?

ich habe sie auf jeden Fall letzte Freitag nicht in der Kneipe in der Klappastigur gesehen

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 11:24
von Soulfari
Das größte Nest von Neuinfektionen ist doch gerade angeblich an der Uni. Dahe die Vorsicht vor freilaufenden Studenten. ;)

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: Sa 19. Sep 2020, 16:50
von BEH
Eine Sonderpressekonferenz (19.9.) zu den Geschehnissen hinsichtlich steigender Infektionen im Hauptstadtgebiet lässt die Ernsthaftigkeit der derzeitigen Lage erkennen. Es gab nach 13 dann 21 gestern 75 Neuinfektionen. Haupverbreitungorte sind nicht unbedingt Universitäten, sondern hauptsächlich Kneipen und auch Restaurants. Deshalb sind auch Kneipen dieses Wochenende geschlossen. Nur eine Kneipe wurde namendlich als Spreadingpoint genannt. In Akranes gab es Infektionen in einem Fitnessstudio, doch ansonsten ist dieser Anstieg noch auf die Hauptstadtregion begrenzt. In der Warnstufenskala wurde auf der Pressekonferenz von der Stufe Rot gesprochen.

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: Sa 26. Sep 2020, 22:13
von carlotta
Island bei Nachbarländern auf der Liste der COVID-Gefahrengebiete
Bedingt durch die hohe Zahl an COVID-19 Fällen ist Island bei einigen Nachbarländern auf der Liste der Gefahrengebiete gelandet, berichtet RÚV. In Grossbritannien und Finnland müssen Reisende aus dem Gefahrengebieten bei Einreise für 14 Tage in Quarantäne, in Norwegen läuft die Quarantäne über 10 Tage.
Dänemark hat seine Grenzen für Reisende aus Island ganz geschlossen. Einreisen darf von der Insel dort nur, wer ein rechtliches Interesse hat.
Bei der Einreise in die Schweiz müssen Isländer sich ebenfalls in Quarantäne begeben.


https://www.icelandreview.com/de/gesell ... engebiete/

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: Sa 26. Sep 2020, 22:21
von gabi
Die Antwort der Smyril Line heute. Transit ist weiterhin von der Fähre In Hirtshals nach Deutschland möglich.

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: So 27. Sep 2020, 05:13
von Ruthw
Da macht Smyril Line es sich schon etwas einfach: ‚Should be‘ statt ‚is‘ und um sicher zu sein soll der Passagier sich bei der dänischen Polizei informieren......

Re: Coronavirus COVID-19

Verfasst: So 27. Sep 2020, 10:13
von lena
Ruthw hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 05:13
Da macht Smyril Line es sich schon etwas einfach: ‚Should be‘ statt ‚is‘ und um sicher zu sein soll der Passagier sich bei der dänischen Polizei informieren......
Etwas anderes können sie aber nicht sinnvoll machen, als an die örtlichen Behörden zu verweisen.

Coronavirus COVID-19

Verfasst: So 27. Sep 2020, 10:59
von Cheldon
Vor unserer Reise NACH Island erhielt ich im Juni eine ähnliche Mail, die Auskunft der Polizei war, Transit, keine Übernachtung, kein Kontakt....


Mit freundlichen Grüßen
Rolf