Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Mit Wohnmobil "wild" campieren

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Antworten
Barley
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 15:52

Mit Wohnmobil "wild" campieren

Beitrag von Barley » Sa 1. Aug 2020, 17:31

Wir planen, in Island ein Wohnmobil zu mieten und so das Land zu erkunden. Nun habe ich auf der Webseite von Kria-Tours diesen Text gefunden:
"Sie müssen in Island auf Campingplätzen übernachten. Freies Stehen ist im Süden und Osten generell verboten, in den anderen Landesteilen nur dann ausnahmsweise erlaubt, wenn der Landeigentümer Ihnen dieses explizit gestattet hat. Beachten Sie, dass auch auch Park- & Rastplätze von dem Verbot des freien Stehens umfasst sind.
Wenn Sie Ihr Fahrzeug für eine Fahrtunterbrechung oder z.B. eine Wanderung abstellen, dürfen Sie es nicht abseits von befestigten Straßen und Plätzen fahren und parken.
"
Stimmen diese Aussagen wirklich?
Vielen Dank für Eure Hilfe!
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1197
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Mit Wohnmobil "wild" campieren

Beitrag von lena » Sa 1. Aug 2020, 19:05

Ja, vielleicht hilft dir dieser Artikel es besser zu verstehen.

Ausführlich zu dem Thema hier eine offizielle isländische Webseite: http://umhverfisstofnun.is/english/tour ... -you-camp/

Das mit nicht abseits von befestigten Straßen und Plätzen fahren und parken wenn man wandern geht resultiert daraus, daß das offroad strikt verboten ist aufgrund der empfindlichen Natur.
Benutzeravatar
NeitherErnie
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 251
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:45

Re: Mit Wohnmobil "wild" campieren

Beitrag von NeitherErnie » Sa 1. Aug 2020, 20:29

Richtig.
Mit Motor wird ein Campingplatz angesteuert.
Ganz einfach :)
Zwischen Seyðisfjörður und Keflavík liegt nunmal eine kleine unwegsame lnsel namens Ísland (WERner)
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 341
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Mit Wohnmobil "wild" campieren

Beitrag von Vaðfuglar » So 2. Aug 2020, 08:48

Auf fast jedem Parkplatz hab ich ein Schild gesehen, das darauf hinweist "No overnight stay".
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Biki
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 201
Registriert: Mi 23. Jul 2008, 17:58
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Mit Wohnmobil "wild" campieren

Beitrag von Biki » So 2. Aug 2020, 14:22

Ja, wirklich schade. Für mich inzwischen der Ausschlussgrund, so gerne ich wieder auf die Insel fahren würde. Bin gerade mal wieder in Norwegen mit dem Bussi...
Mopedblog und Motorradreisen zwischen Island und Marokkko http://bikibike.wordpress.com/
Benutzeravatar
Cheldon
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 52
Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:22

Re: Mit Wohnmobil "wild" campieren

Beitrag von Cheldon » So 2. Aug 2020, 21:17

Es gibt doch genug Campingplätze und derzeit noch viel Platz. Nur das Wetter ist besch....Bild

Mit freundlichen Grüßen
Rolf

Barley
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 15:52

Re: Mit Wohnmobil "wild" campieren

Beitrag von Barley » Mo 3. Aug 2020, 00:17

Vielen Dank Euch allen für die superschnellen Antworten!
Antworten