Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Entwicklung des Vulkanausbruches auf Reykjanes
Informationen zur aktuellen Situation gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8302 und die Diskussion im Forum gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8186&start=90

Winter

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Antworten
Pinkenkogler
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Do 4. Mär 2021, 07:13

Winter

Beitrag von Pinkenkogler » Fr 5. Mär 2021, 13:55

Hallo
Bin neu hier und hätte gleich eine Frage
Hat jemand Erfahrung und Tips für Fototouren im März? Allrad das ist ja selbstverständlich, aber Nächtigungen und Landschaft. Ich habe ein Buch über Island aber Infos von Insidern sind mir auch sehr wichtig.
Danke im voraus Hans
Variofahrer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 150
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:44
Wohnort: Berlin

Re: Winter

Beitrag von Variofahrer » Sa 6. Mär 2021, 07:53

was genau möchtest Du wissen? genauere fragestellung fördert die antwortbereitschaft ganz ungemein. ;)
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 193
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Winter

Beitrag von Soulfari » Sa 6. Mär 2021, 09:25

Allrad ist gut aber im März sind Spikes immer noch wichtiger. Hochland ist sowieso gesperrt und während der Schneeschmelze zwischen Winter und Frühjahr teilweise auch der Zugang zu manchen Sehenswürdigkeiten, damit das wassergetränkte Erdreich nicht ganz plattgefahren und/oder zertrampelt wird. Nordlichter sind bei klarem Himmel noch gut zu sehen, wenn die Sonnenaktivität welche hergibt.
Kommt halt darauf an, was du im speziellen um diese Jahreszeit fotografieren willst.
Benutzeravatar
Raigro
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 243
Registriert: So 4. Dez 2011, 21:48

Re: Winter

Beitrag von Raigro » Sa 6. Mär 2021, 11:54

In Vor-Corona Zeiten gehörte der März fast zu den Hauptreisezeiten auf Island, weil die Tage schon länger sind, aber noch richtig Winter mit Schnee und Eis ist (sein kann). Also war zu der Reisezeit Vorbuchen an den Hotspots angesagt. Ich war mehrfach im Februar und März in Island unterwegs und hatte meistens (bis aufs erste Mal) einen SUV mit Spikes gemietet. Zweimal bin ich einmal rum gefahren, wobei ich beide Male auch Glück hatte, dass ich die Straßensperrungen im Nordosten zwischen Egilsstadir und Myvatn knapp verpasst hatte. :mrgreen: Die anderen Male trieb ich mich im Süden zwischen Snaefellsnes und Höfn rum.

Wie zu erwarten, war das Wetter sehr unterschiedlich, von strahlendem Sonnenschein bis zu Schneestürmen. Auf jeden Fall ist dieseReisezeit in Island sehr lohnenswert, weil es eben noch richtigen Winter gibt, und die Natur Islands auch im Winter faszinierend ist.
bild.JPG


Wie es zurzeit mit Corona ausschaut, kann ich leider nicht sagen.
Antworten