Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Entwicklung des Vulkanausbruches auf Reykjanes
Informationen zur aktuellen Situation gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8302 und die Diskussion im Forum gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8186&start=90

Alternative "Quarantäne"-Route?

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Piku
Foss-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jul 2020, 16:35

Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von Piku » Sa 24. Apr 2021, 14:06

Hallo zusammen,

wir haben für diesen Sommer (Juni/Juli) 14 Tage Island gebucht. Hierzu habe ich im Forum bereits zahlreiche Tipps erhalten - vielen Dank dafür :)

Aufgrund der aktuellen Einreisebestimmungen habe ich nun noch eine alternative Route zusammengebastelt und entsprechende Unterkünfte reserviert (alles relativ kurzfristig stornierbar), für den Fall, dass wir uns nach Einreise 5 Tage in Quarantäne begeben müssen. Geimpft werden wir bis dahin mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nämlich nicht sein...

Nun lese ich von vielen Reiseplanungen und -buchungen, die eine mögliche Quarantäne überhaupt nicht vorsehen. Bin ich zu übervorsichtig (eigentlich bin ich das eher nicht) oder fehlen mir tatsächlich hinreichende Informationen bzgl. der Einreise im Sommer, über die andere möglicherweise verfügen?
Meines Wissens nach sollen zum 01.06. die Bestimmungen dahingehend geändert/gelockert werden, dass Quarantäne davon abhängt, welche Inzidenz im Herkunfsland vorliegt und ein negativer Test bei Abflug und ein negativer Test am Flughafen Keflavik ansonsten ausreichend sind, um unbeschwert starten zu können. Aber hier siehts ja grad nicht SO toll aus.

Wie macht ihr das?

Vielen Dank & viele Grüße
Piku
Benutzeravatar
Furtenschisser
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 150
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:31
Wohnort: Kohlenpott
Kontaktdaten:

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von Furtenschisser » Sa 24. Apr 2021, 15:02

So wie Du. Ich habe die Quarantäne fest eingeplant - wenn sie kürzer ausfällt - umso besser.


Helge auf YouTube
Helge
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von Sigrid » So 25. Apr 2021, 08:13

:) Wie Helge.
Hab bis jetzt noch nichts gebucht und plane 6 Tage ein, bis ich mit Quarantäne/Tests durch bin und losziehen kann. Wenn ich das alles nicht mehr in dem Umfang brauchen sollte freu ich mich. Ich brauch zum Ankommen eh immer zwei, drei Tage.
Wird jetzt keine gänzlich neue Erkenntnis sein, schreib´s trotzdem. :) Die Bestimmungen werden sich immer wieder ändern. Letzten z.B. Juli war es bei mir relativ kurz vor Abflug plötzlich so, dass alle, die aus Deutschland eingereist sind und bestätigt haben, vor Abflug 14 Tage nur und ausschließlich in Deutschland gewesen zu sein, keine Tests machen mussten. Das wurde dann ca. Mitte August wieder zurückgenommen und die Einreisebedingungen wurden allgemein verschärft.
Kennt ihr schon Covid.is?
Grüßle
Sigrid
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 503
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von greulix » So 25. Apr 2021, 10:36

Hallo Piku,

ich würde nicht davon ausgehen, dass im Juni keine Quarantäne mehr erforderlich ist. Aktuell plant Island zum 1. Juni ein Farbsystem einzuführen, nach dem für grüne und orange Länder wegfällt.
Grün: 14-Tage-Inzidenz < 25 und Anteil positiver Tests < 4 %
Orange: 14-Tage-Inzidenz < 50 und Anteil positiver Tests > 4 % oder
14-Tage-Inzidenz zwischen 15 und 200 und Anteil positiver Tests < 4 %

Deutschland liegt im Moment bei 14-Tage-Inzidenz 316 und Anteil positiver Tests 13 %, also weit über diesen Grenzen.
Außerdem soll bereits, wenn ein einzelnes Bundesland im roten Bereich liegt, die Quarantänepflicht für das komplette Land gelten. Dann sieht es für Reisende aus Deutschland noch düsterer aus.

Eigentlich sollte dieses Farbsystem schon zum 1.5. in Kraft treten. Es wurde aber wegen der neuen Mutationen erst einmal um einen Monat verschoben. Jetzt gibt es in Indien die nächste Mutation. Man kann also Zweifel daran haben, ob es nicht zu weiteren Verschiebung kommt.

Ich würde Dir daher empfehlen, die Quarantäne mit einzuplanen. Such Dir eine quarantänegeeignete Unterkunft, vielleicht so gelegen, dass Du von dort aus ein paar kleine Wanderungen unternehmen kannst. Und dann freu Dich auf 5 Tage, die herrlich entspannend sein können.

Schöne Grüße,
Markus
lóa
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 30
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 09:52

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von lóa » So 25. Apr 2021, 11:13

hallo greulix,
könntest du bitte fuer deine Angaben und Berechnungen die Quellen nennen
Piku
Foss-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jul 2020, 16:35

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von Piku » So 25. Apr 2021, 11:34

Ich bin also nicht die einzige, die sich Gedanken macht 8-)

Ursprünglich wollten wir als Ersttäter die Ringstraße fahren. Da die Flüge nicht umbuchbar sind, schaffen wir nicht beides, Quarantäne und Ringstraße. Daher wäre unsere Alternative für 6 Tage in Eyrarbakki zu bleiben, und dann nur den Süden Islands zu erkunden bis zum Jökulsarlon, mit Übernachung in Vik, dann Golden Circle und natürlich - sofern er noch blubbert - den Vulkan.

Ist Eyrarbakki als "Quarantänestandort" empfehlenswert oder habt ihr geeignetere Tipps? Wir sind mit zwei Kindern unterwegs.

Kurz überlegt hatte ich auch, im Norden nach einer Quarantäneunterkunft zu suchen, Höhe Akureyri, so dass wir dann nach Beendigung der Quarantäne die übrige Ringstraße im Uhrzeigerinn fahren. Nach Bakkagerdi zu den Papageientauchern werden wir es sonst nämlich nicht schaffen...

Unterschiedliche Aussagen finde ich auch immer wieder, ob man sich in Quarantäne mit dem Mietwagen bewegen darf. Man darf zur Quarantäneunterkunft fahren, da sind sich alle einig, dann gibt es aber unterschiedliche Angaben. Mal heißt es, man darf "etwas" umherfahren, natürlich nicht zu den Touri-Hotspots und soll eben kein Drive-In besuchen, dann sind "Spazierfahrten" wieder gar nicht erlaubt. Aber gut, auch das kann sich bis Juni noch zig mal ändern...

Viele Grüße
Piku
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 534
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von Vaðfuglar » So 25. Apr 2021, 11:57

Island hat auch die Quarantäneregeln differenziert und insgesamt verschärft. Man darf in der Quarantänezeit nur noch 2mal am Tag für 30 min in der Nähe der Unterkunft spazieren gehen. Allein natürlich. Nix mehr mit : den ganzen Tag allein durch die Landschaft streifen ...
Noch schärfer ist es in den Quarantänehotels, die ja für Reisende aus bestimmten Hochinzidenzgebieten verpflichtend sind (in Reykjavík bzw. Hallormsstaðir). Da ist zwar auch das Recht auf Bewegung an der frischen Luft eingeklagt worden. Praktisch umsetzbar ist das aber nur nach Rücksprache mit der Rezeption wenn gerade kein Betrieb im Haus mit an- oder abreisenden Quarantänegästen ist, durchschnittlich 2x während des ganzen Aufenthaltes.

Wie das im Juni ist, werden wir sehen. Die Maßnahmen werden ja überprüft und an die aktuellen Entwicklungen (Inzidenzen, Impfquote, ...) im In- und Ausland angepasst.

https://www.icelandreview.com/de/gesell ... -27-april/
https://www.covid.is/de/reisen-nach-island
https://www.landlaeknir.is/um-embaettid ... quarantine
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 503
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von greulix » So 25. Apr 2021, 16:12

lóa hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 11:13
hallo greulix,
könntest du bitte fuer deine Angaben und Berechnungen die Quellen nennen
Hallo lóa,

das geplante Farbsystem ist hier ganz gut erklärt: https://www.kria-tours.de/start/form.te ... TXTNR=News
Dort im Abschnitt "Einreisebestimmungen ab dem 01. Mai 2021".

Das Ganze wurde aber auf den 1. Juni verschoben und insofern verschärft, als dass für ein Land die schärferen Maßnahmen gelten, wenn eine einzelne Region die Werte überschreitet. Dazu habe ich keine Quelle. Da musst Du Mal bei den Berichten zu den täglichen Pressekonferenzen des Covid-Teams suchen.

Island orientiert sich nach den Zahlen vom ECDC, grob nach der ersten Karte auf:
https://www.ecdc.europa.eu/en/covid-19/ ... e-movement
Die Grenzwerte für die Inzidenz sind aber offenbar etwas anders. Die Zahlenwerte zu den einzelnen Ländern findest Du auf derselben Seite unter "Download the data".

Da sich die Regeln und das Infektionsgeschehen aber oft ändern, lohnt es kaum, sich das im Detail anzuschauen. Bis Juni ist die Situation eh wieder anders.
mir
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 51
Registriert: Di 5. Okt 2010, 20:15

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von mir » So 25. Apr 2021, 21:01

Piku hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 11:34
Kurz überlegt hatte ich auch, im Norden nach einer Quarantäneunterkunft zu suchen, Höhe Akureyri, so dass wir dann nach Beendigung der Quarantäne die übrige Ringstraße im Uhrzeigerinn fahren. Nach Bakkagerdi zu den Papageientauchern werden wir es sonst nämlich nicht schaffen...
Hi Piku,
Auch wenns für die Kinder ein tolles Erlebnis ist, die Papageientaucherpeepshow würde ich dann ausfallen lassen. Für Ersttäter ist der Süden interessanter. Ein paar Papageientaucher könnt ihr in der Nähe von Vik beim Leuchtturm sehen. 14 Tage inklusive Quarantäne, sportlich.
Gruß Michael
lóa
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 30
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 09:52

Re: Alternative "Quarantäne"-Route?

Beitrag von lóa » Mo 26. Apr 2021, 15:23

greulix hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 16:12
lóa hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 11:13
hallo greulix,
könntest du bitte fuer deine Angaben und Berechnungen die Quellen nennen
Hallo lóa,

das geplante Farbsystem ist hier ganz gut erklärt: https://www.kria-tours.de/start/form.te ... TXTNR=News
Dort im Abschnitt "Einreisebestimmungen ab dem 01. Mai 2021"......

danke greulix...verstehe....ich dachte, du haettest deine Angaben islaendischen Quellen entnommen
Antworten