Expertenfrage über F210 + Anhang

Die anspruchsvollere Art, mit dem Auto durch Island zu reisen.
Benutzeravatar
nord63
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 348
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 21:43
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von nord63 » Di 19. Jun 2012, 23:50

Hei Leon!
Hast Du vielleicht die Möglichkeit, diese Furt mal auf einem Kartenausschnitt zu kennzeichnen?
Mange Hilsener
Jörg

Bild
http://www.nordbilder.com

Werbung

guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 300
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von guefz » Mi 20. Jun 2012, 20:52

Hallo,

die Furt ist in Bildmitte: http://en.ja.is/kort/#x=468539&y=355732 ... ype=aerial

Für die Alternative, die hier beschrieben wurde, muss man den Ausschnitt ein wenig nach NO verschieben.

Günter
Benutzeravatar
nord63
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 348
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 21:43
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von nord63 » Mi 20. Jun 2012, 21:43

Hei Günter!
Danke für die Karte.
Ich habe mal meine Route hier dargestellt.
Wenn ich das richtig deute, weiche ich deutlich ab.

Bild
Quelle: Google earth
Mange Hilsener
Jörg

Bild
http://www.nordbilder.com
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 300
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von guefz » Mi 20. Jun 2012, 22:05

Wenn man etwas weiter in die Karte reinzoomt, sieht man mindestens zwei Punkte, wo man von der höherliegenden Piste ins Flussbett runter fahren kann und auch im Flussschotter gibt es mehrere Spuren unterschiedlichen Alters. Das ist wohl bedingt durch den sich ständig veränderden Lauf der Gilsá. In 2010 war ich talabwärts unterwegs und bin einfach mal der am meisten befahrenen Spur gefolgt bis ich zum Wasser kam. Der Fluss hatte an dem Tag gefühlt 20 Arme und der tiefste war etwas über 30cm, also letztlich harmlos.

Günter
gerneklein
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 761
Registriert: Fr 23. Nov 2007, 21:36
Wohnort: Ganznahe

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von gerneklein » Do 21. Jun 2012, 00:37

furt.jpg
nord63 hat geschrieben:Hei Leon!
Hast Du vielleicht die Möglichkeit, diese Furt mal auf einem Kartenausschnitt zu kennzeichnen?
Hallo

wurde ja schon gemacht... :-)
Hier noch "meine" Karte die alles bisher gezeigte und gesagte wiederholt.

viele Gruesse
Leon
Rettet das Hochland:
Zukunftsland islaendische Naturschutzseite Island
Rettet Island auslaendische Naturschutzseite Island
Heart of Iceland islaendische Seite zur Rettung des Hochlandes
Traumland das Buch zum Thema von Andri Snær Magnason
Benutzeravatar
nord63
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 348
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 21:43
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von nord63 » Do 21. Jun 2012, 09:08

Alles klar!
Tja, dann war wohl an diesem Tag extrem wenig Wasser im Flussbett + die breite Spur
von den Großgeräten - war eben nur Piste.
Danke für die Info!
Mange Hilsener
Jörg

Bild
http://www.nordbilder.com
Jürgen

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von Jürgen » Mi 25. Jul 2012, 12:48

Die Busfurt der Gilsa ist inzwischen überbrückt. Sind wohl zuviel Unfälle passiert.

Grusz,
Jürgen
janosrajki
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 38
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:03

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von janosrajki » Mo 21. Jan 2013, 15:28

Jürgen hat geschrieben:Die Busfurt der Gilsa ist inzwischen überbrückt. Sind wohl zuviel Unfälle passiert.

Grusz,
Jürgen
hier etwa? (in der Mitte, weiter Richtung Osten?)
http://en.ja.is/kort/#x=468069&y=355400 ... ype=aerial
Jürgen

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von Jürgen » Mo 21. Jan 2013, 19:41

Ja, und zwar genau dort wo die Piste von "links" auf dem Damm trifft. Die Luftbilder sind nicht aktuell; die Buspiste geht von der Brücke einfach geradeaus nach "rechts" weiter bis sie auf die eigentliche F261 trifft.
Das war zumindestens im Sommer so; die Buspiste verläuft über den/die (?) Öldusteinn, und ich könnte mir vorstellen das zur Zeiten der Schneeschmelze dieser Bereich von der nahen Steinholtsá überflutet wird.
Dahingehend kann es sein das dieses Jahr die Piste anders gebaut wird.

Grusz,
Jürgen
janosrajki
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 38
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:03

Re: Expertenfrage über F210 + Anhang

Beitrag von janosrajki » Di 22. Jan 2013, 13:05

vielen Dank, im Juli werde ich selbst rausfinden...
Antworten