Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Die anspruchsvollere Art, mit dem Auto durch Island zu reisen.
wmh
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 23:15

mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von wmh » Mi 15. Apr 2015, 22:45

Wie kommt man Ende Mai (ab 20.) am besten in die Þórsmörk. Ist die F249 bis Basar mit einem normalen 4x4 befahrbar?

Wo kann man übernachten? Sind Camps Basar und Langidalur offen, muß man vorreservieren?
Und wie ist Langidalur erreichbar, zu Fuß durch die Krossa (?) oder über eine Brücke?
Jede Menge Fragen, wer kann helfen.

_Heiner
RhiitalDisco
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Di 5. Aug 2014, 15:00
Wohnort: Kreis Werdenberg

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von RhiitalDisco » Do 16. Apr 2015, 09:49

Hallo

Ob die Piste dann schon offen ist siehst Du hier:
http://www.vegagerdin.is/english/road-c ... and1e.html

Bei der Basar Hütte gibt es eine (mobile) Fussgängerbrücke über die Krossa. Furten der Krossa nur mit gut ausgerüstetem, grossem, schweren 4x4! (es existieren da genügend abschrekende Videos auf Youtube ...)

Die Hütten gehören den Wandervereinen - einfach mal da anfragen!
Basar: Utivist (utivist.is)
Langidalur: FI (fi.is)

Gruss
Niveau ist keine Handcreme - und Stil nicht das andere Ende vom Besen
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1431
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Uwe » Do 16. Apr 2015, 10:13

RhiitalDisco hat geschrieben: Furten der Krossa nur mit gut ausgerüstetem, grossem, schweren 4x4! (es existieren da genügend abschrekende Videos auf Youtube ...)
Ja, man kann das garnicht oft genug wiederholen ;)
Die Hütten gehören den Wandervereinen - einfach mal da anfragen!
Basar: Utivist (utivist.is)
Langidalur: FI (fi.is)
Der Vollständigkeit halber sollte auch das Camp "Volcano Huts" in Húsadalur erwähnt werden:
http://www.volcanohuts.com

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
wmh
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 23:15

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von wmh » Do 16. Apr 2015, 10:31

Danke für die Antworten. Habe inzwischen gesehen das von Seljalandfoss der/die Hochlandbus(se) bereits fahren und wir werden diese nehmen. Ein Auto kann man am Seljalandfoss ja abstellen.

Vielleicht kann mir noch jemand eine Busfrage beantworten. Die Fahrt vorbestellen oder kommt jeder mit?

Danke und viele Grüße
Heiner
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1431
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Uwe » Do 16. Apr 2015, 11:18

wmh hat geschrieben: Vielleicht kann mir noch jemand eine Busfrage beantworten. Die Fahrt vorbestellen oder kommt jeder mit?
Keine Sorge, vorbuchen ist nicht notwendig - es wird niemand zurückgelassen. Falls der Bus voll ist, dann wird ein zweiter Bus geholt und beide Busse fahren anschließend zusammen weiter.

viel Spaß!

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
fakewoodforest
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 106
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 08:02

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von fakewoodforest » Do 16. Apr 2015, 11:54

RhiitalDisco hat geschrieben: Bei der Basar Hütte gibt es eine (mobile) Fussgängerbrücke über die Krossa.
Als wir gegen Ende August 2014 dort waren, gab es diese Fussgängerbrücke schon, nur hatte sich der Verlauf der Krossa so verändert, dass wir gar nicht bis zur Brücke gekommen sind... Ist das Glückssache?
Kann man eigentlich auch direkt vor der Furt auf den Bus warten und (gegen Bezahlung) mitgenommen werden? Wenn ja, wie oft kommt denn da ein Bus?
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3014
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Monique » Do 16. Apr 2015, 14:42

Der Bus hat eine "Haltestelle", dort wo der Abzweig nach Húsadalur geht. Bis dahin kommt man problemlos mit einem 4x4. Im Fahrplan von RE habe ich jedoch keinen offiziellen Stop dort gefunden. Aber vor Ort sieht es aus, als ob man dort umsteigen können. Vielleicht einfach mal bei RE anfragen.

Fahrplan: hier

Falls es nur nach Básar gehen soll --> das geht auch selber mit 4x4 gut.
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1431
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Uwe » Do 16. Apr 2015, 15:12

fakewoodforest hat geschrieben:
RhiitalDisco hat geschrieben: Bei der Basar Hütte gibt es eine (mobile) Fussgängerbrücke über die Krossa.
Als wir gegen Ende August 2014 dort waren, gab es diese Fussgängerbrücke schon, nur hatte sich der Verlauf der Krossa so verändert, dass wir gar nicht bis zur Brücke gekommen sind... Ist das Glückssache?
Genau genommen gibt es eine feste Brücke und zwei mobile Brücken. Erstere ist der Rest einer größeren Brücke, welche im Frühjahr 2009(?) zerstört wurde. Daraufhin wurde zwei mobile Brücken hingefahren, welche, je nach Wasserstand und Flussverlauf, dort hingebracht werden, wo es notwendig ist. Die feste Brücke ist natürlich nicht immer erreichbar - und hängt wie erwähnt von Verlauf und der Tiefe der Flussarme der Krossá ab.
Kann man eigentlich auch direkt vor der Furt auf den Bus warten und (gegen Bezahlung) mitgenommen werden? Wenn ja, wie oft kommt denn da ein Bus?
Das ist eigentlich in ganz Island so. Wenn man nicht gerade an einer extrem ungünstigen Stelle steht, hält der Busfahrer an - auch wenn es kein offizieller Haltepunkt ist. Wie viel man bezahlen muss hängt ein bisschen vom Busfahrer ab. Ich bin schon umsonst auf die andere Seite der Krossá gekommen und ein anderer Busfahrer wollte 1000 ISK.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
fakewoodforest
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 106
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 08:02

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von fakewoodforest » Do 16. Apr 2015, 17:59

Uwe hat geschrieben:Genau genommen gibt es eine feste Brücke und zwei mobile Brücken. Erstere ist der Rest einer größeren Brücke, welche im Frühjahr 2009(?) zerstört wurde. Daraufhin wurde zwei mobile Brücken hingefahren, welche, je nach Wasserstand und Flussverlauf, dort hingebracht werden, wo es notwendig ist. Die feste Brücke ist natürlich nicht immer erreichbar - und hängt wie erwähnt von Verlauf und der Tiefe der Flussarme der Krossá ab.

Uwe

Ahhhh - die "3" Brücken sieht man sogar bei Google-maps. Wir standen damals also an der falschen (nämlich an der kaputten festen Brücke) und haben auch dort geschaut ob wir mit dem Auto oder zu Fuss durchkommen...und ganz schnell diese Idee ad acta gelegt. Bei der festen Brücke sah die Krossa seeeehr heftig aus...
Die richtige Furt durch die Krossa haben wir uns dann irrtümlicher Weise gar nicht angeschaut ... - naja, vielleicht kommen wir ja diesen Sommer nochmal nach Thorsmörk.
Benutzeravatar
inselmensch
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 337
Registriert: Di 31. Jul 2012, 20:24

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von inselmensch » Do 16. Apr 2015, 19:34

Ich kann mich garnicht erinnern. Vor etwa 10 Jahren war nur ein Baumstamm mit Geländer. (wenn ich mich recht erinnere) Kannst Du mal die Koordinaten schreiben?
Antworten