Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Die anspruchsvollere Art, mit dem Auto durch Island zu reisen.
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1431
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Uwe » Do 16. Apr 2015, 22:15

inselmensch hat geschrieben:Ich kann mich garnicht erinnern. Vor etwa 10 Jahren war nur ein Baumstamm mit Geländer. (wenn ich mich recht erinnere) Kannst Du mal die Koordinaten schreiben?
Ich kann nicht sagen, ob ich die Koordinaten habe. Da müsste ich erst suchen. Andererseits ist diese brücke nicht schwer zu finden. Sie befindet sich etwa 200 m flussabwärts vom Camp Langidalur. Es führt auch ein Trampelpfad dort hin. Diese beiden Aufnahmen sind von 2009.

Uwe
Dateianhänge
DSC09220.JPG
DSC09213.JPG
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
fakewoodforest
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 106
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 08:02

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von fakewoodforest » Do 16. Apr 2015, 23:06

Genau bis zu dieser Brücke kamen wir letztes Jahr nicht - da waren einige doch recht tiefe Flussarme noch vor der Brücke...welche deiner 3 Brücken ist das denn jetzt? die feste "kaputte", oder eine der mobilen?
Gruß,
Bernd
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1431
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Uwe » Do 16. Apr 2015, 23:56

fakewoodforest hat geschrieben:Genau bis zu dieser Brücke kamen wir letztes Jahr nicht - da waren einige doch recht tiefe Flussarme noch vor der Brücke...welche deiner 3 Brücken ist das denn jetzt? die feste "kaputte", oder eine der mobilen?
Es ist die feste Brücke bzw. etwa 2/3 davon. Das andere Drittel wurde, wie schon erwähnt, im Frühjahr 2009 weggespült.
Die beiden mobilen Brücken befinden sich irgendwo zwischen Langidalur und Básar und werden nach Bedarf verschoben.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
inselmensch
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 337
Registriert: Di 31. Jul 2012, 20:24

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von inselmensch » Fr 17. Apr 2015, 12:01

Danke für die Bilder Uwe!
Michael73
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:53

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Michael73 » Fr 17. Apr 2015, 18:13

Hallo zusammen.

Ich möchte auch noch mal eindringlich vor den Furten auf der F249 warnen. Nicht nur die Krossá ist gefährlich (daran, da durch zu fahren haben wir letztes Jahr nicht mal gedacht).

In einem netten kleinen Bach namens Steinholtsá (sah völlig ungefährlich aus) haben wir letztes Jahr im Juli fast einen ausgewachsenen Mitsubishi Pajero Sport versenkt. Und der Fluss liegt sowohl vor Langidalur als auch vor Basar. Also je nach Wetterlage vorher behaupte ich mal, es ist nicht sicher, dass man mit einem einfachen 4x4 nach Langidalur oder Basar kommt.

Kann sein, dass es tags zuvor viel geregnet hat. Aber wir hatten das Wasser trotz 70 cm Wattiefe auf der Motorhaube. Und es war nicht unsere erste Furt. Wir haben bereits das gesamte Fjallabak inkl. F210 und auch die F26 hinter uns.

Hier mal zwei Links zu dem Flüsschen:

http://www.visir.is/vatn-flaeddi-inn-i- ... 4140929420

http://icelandmag.com/tags/steinholtsa
Benutzeravatar
NinaP.
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 77
Registriert: Di 4. Mär 2014, 20:33
Wohnort: Berlin

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von NinaP. » Fr 17. Apr 2015, 19:58

Hey hey,
die mobilen Brücken sehen so aus:
Island (570).JPG
Island (570).JPG (50.37 KiB) 3453 mal betrachtet
Island (577).JPG
Island (577).JPG (57.24 KiB) 3453 mal betrachtet
Gruß Nina
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3014
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: mit 4x4 Ende Mai nach Þórsmörk

Beitrag von Monique » Sa 18. Apr 2015, 07:09

Michael73 hat geschrieben:...Ich möchte auch noch mal eindringlich vor den Furten auf der F249 warnen. Nicht nur die Krossá ist gefährlich (daran, da durch zu fahren haben wir letztes Jahr nicht mal gedacht). In einem netten kleinen Bach namens Steinholtsá (sah völlig ungefährlich aus) haben wir letztes Jahr im Juli fast einen ausgewachsenen Mitsubishi Pajero Sport versenkt. ...
Das ist sicher wetterabhängig. Wir sind letztes Jahr Mitte August nach vielen Tagen Sonne, die da ausnahmsweise mal im Süden herrschte, durch und die Flüsschen waren soo was von zahm und wasserarm :shock:, während ich eine Kollegin traf, die 2 oder 3 Wochen zuvor erst einen Sprinter in einem Fluss versenkt hatte ... da war zum Wasserstand eine tiefe, ausgefahrene Stelle hinzugekommen, die sie erwischt hatte.

Monique
Antworten