Kárahnjúkar / Dimmugljúfur im März

Die anspruchsvollere Art, mit dem Auto durch Island zu reisen.
Benutzeravatar
Andi Schönberger
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Mai 2005, 18:44
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: Kárahnjúkar / Dimmugljúfur im März

Beitrag von Andi Schönberger » Do 2. Mär 2017, 11:38

destroyed hat geschrieben:Vielen Dank für die vielen Antworten!

Selbst wenn die Schneedecke dick und fest ist wird das nichts mit unserem Wagen.
Zwar haben wir Allrad und Spikes aber wenn man dort einmal feststeckt hat man wahrscheinlich verloren.

Ist der Staudamm denn über den Winter komplett verlassen?
Ich hatte vermutet das zumindest ein paar Menschen dort arbeiten oder zumindest alle paar Tage nach dem Rechten sehen.
Der ist komplett verlassen, da ist Niemand
Keine Spuren im Schnee, gar nix. Mit viel Glück entdeckst Du vieleicht ein Schneehuhn :)

Hier siehst Du einiges von der Gegend im Winter

http://www.andreas-schoenberger.at/videos/
Arctic Iceland Expedition

LG Andi
Island Bildergallerie: http://www.andreas-schoenberger.at
Video Portal http://vimeo.com/user1390856/videos
_______________________________________________________________

* leave_the_track *
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 629
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Kárahnjúkar / Dimmugljúfur im März

Beitrag von carlotta » Fr 3. Mär 2017, 03:46

WOW - was für mega geile Videos.
Das in der Mitte - ich habe Pipi in den Augen und erhöhten Herzschlag.
Morgen schau ich mir alle anderen auch noch an.

LG Carlotta
Antworten