Hochlandsperre 2019

Die anspruchsvollere Art, mit dem Auto durch Island zu reisen.
Antworten
Benutzeravatar
Móri
Foss-Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Do 11. Apr 2019, 22:51

Hochlandsperre 2019

Beitrag von Móri » So 14. Apr 2019, 17:43

Hier in Nordost-Island war diesen winter sehr wenig Schnee und jetzt ist es eine Woche lang warm und sonnig gewesen. Deshalb gilt ab sofort schon fahrverbot auf den ersten F-strassen und mehr werden wahrscheinlich folgen weil kein echter Frost in sicht ist. Noch ist keine offizielle schraffierte Karte herausgegeben worden aber der Natur zu liebe sollte man jetzt auch (fast) alle pisten ohne wegnummer meiden.
Bild

Einige wanderpfade sind zur zeit auch unter wasser, bzw. sind schlammig. Z.B. um zu Dettifoss zu kommen muss man 1,3km ueber sehr nassen Schnee, Pfuetzen und Klippen, also gute Schuhe, Gleichgewicht und Ausdauer sind nötig.

P.S. Erster Beitrag, mal schauen wie es so geklappt hat wie ich hoffe
Dateianhänge
hochland 14april2019.GIF
Erste schlammsperren

Werbung

Myceland
Foss-Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 11:33
Wohnort: Alpenrand

Re: Hochlandsperre 2019

Beitrag von Myceland » Mo 15. Apr 2019, 17:55

Die Zufahrt zum Dettifoss ist aktuell doch ohnehin gesperrt, oder? https://grapevine.is/news/2019/04/15/de ... -flooding/
Zum Glück haben wir noch ein bisschen Zeit ...
Benutzeravatar
Álfadrottning
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 12:14

Re: Hochlandsperre 2019

Beitrag von Álfadrottning » Mo 15. Apr 2019, 18:19

Myceland hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 17:55
Die Zufahrt zum Dettifoss ist aktuell doch ohnehin gesperrt, oder? https://grapevine.is/news/2019/04/15/de ... -flooding/
Zum Glück haben wir noch ein bisschen Zeit ...
Ja genau, seit heute ist wegen Schmelzwasser gesperrt. Vielleicht erfahren wir ja später noch den aktuellen Zustand. Móri sollte das wissen... ;)
Lífið er of dýrt til a lifa því ekki!
Benutzeravatar
Móri
Foss-Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Do 11. Apr 2019, 22:51

Re: Hochlandsperre 2019

Beitrag von Móri » Mo 15. Apr 2019, 23:20

Myceland hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 17:55
Die Zufahrt zum Dettifoss ist aktuell doch ohnehin gesperrt, oder? https://grapevine.is/news/2019/04/15/de ... -flooding/
Zum Glück haben wir noch ein bisschen Zeit ...
Ja, weniger wegen der Strasse sondern eher wegen den Wanderwegen. Die wurden heute von einem reissenden Strom ueberschwemmt ubd wenn man da stolpert wird man unter eine Schnedecke gespuelt. Vor 3 Jahren ist so ein Wanderer tödlich verunglueckt nahe Landmannalaugar.
Dann gibt es immer welche die gebau sehen und filmen wollen wohin der Fluss verschwindet und stehen dabei auf einer unstabilen Schneebruecke.

Die Temperaturen lassen nicht nach und der Schnee schmilzt sehr rapide weiter. Deshalb hoffe ich dass wir vieleicht schon am Donnerstag das gebiet wieder öffnen können weil dann der meiste Schnee schon geschmolzen sein wird. Aber momentan sieht es aus wie es oft ende Mai aussieht und es könnte gut möglich sein dass die Strassen 864 und 862 zwischen Dettifoss und Ásbyrgi so frueh öffnen könnten wie noch nie zuvor. (Aber natuerlich könnte es noch schneien, ich habe ja bilder aus Deutschland gesehen :lol: )
Benutzeravatar
Ruthw
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 88
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 08:55

Re: Hochlandsperre 2019

Beitrag von Ruthw » Fr 19. Apr 2019, 09:42

Wie schaut es jetzt am Dettifoss aus? Entspannt sich die Lage? Konntet ihr schon wieder öffnen?
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Hochlandsperre 2019

Beitrag von lena » Fr 19. Apr 2019, 15:34

Nachdem gestern Morgen kurz die Strecke geöffnet worden war, ist sie später am Tage wieder gesperrt worden wegen plötzlichen Tauwetters.
https://www.mbl.is/frettir/innlent/2019 ... ettifossi/
Benutzeravatar
Móri
Foss-Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Do 11. Apr 2019, 22:51

Re: Hochlandsperre 2019

Beitrag von Móri » Fr 19. Apr 2019, 22:08

Ich war Heute da, neue Pfade öffnen und andere schliessen und hunderte kilo Bruecken und Stege rumgetragen, dahin wo die am meisten benötigt sind. Heute nacht und morgen wird es etwas kuehler sein, also hoffe ich dass ich morgen öffnen kann. Um hin zu laufen braucht man gute Konditio, Schuhe und Gleichgewicht.
Jetzt hoffe ich nur dass keiner ueber die dreifache Sperre geht und diese wunderschöne Schneemosaik zerstört.
Dateianhänge
dfapril2019.jpg
Benutzeravatar
Furtenschisser
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 30
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:31
Wohnort: Kohlenpott
Kontaktdaten:

Re: Hochlandsperre 2019

Beitrag von Furtenschisser » Sa 20. Apr 2019, 11:04

Super Bild!
Danke fürs zeigen Siggi.


Helge
Helge
Antworten