Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Geysir Car Rental - Erfahrungen

Empfehlungen, Hinweise, Fragen und Erfahrungen rund um konkrete Anbieter und Angebote. Aber ohne Werbung der Anbieter!
martinchen
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 22:50

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von martinchen » Mo 22. Aug 2016, 23:06

Ich bin seit 18.08. In Island unterwegs und habe auch bei Geysir das Auto gemietet und nachts abgeholt und mir ist Einen Tag später der Steinschlag aufgefallen, wobei wir nur auf der Ringstraße unterwegs waren und nicht ein Steinchen geflogen ist, man hört es ja. Er ist auch nicht gut zu sehen durch den Renault Aufkleber, wahrscheinlich ist es mir deshalb nicht direkt aufgefallen aber ich habe einen silbernen Renault Clio dort gemietet und die Reifendruckanzeige leuchtet auch immer noch und das hab ich am nächsten Tag morgens noch reklamiert und man sagte mir, dass wäre normal wegen der speziellen Island Reifen no problem. Mein Steinschlag sieht genau so aus wie Deiner auf dem Foto, das ist der Wagen, ich kann das nicht glauben. Ich muss das Auto am Donnerstag abgeben und hatte schon Bammel wegen der Abwicklung aber da werde ich ein paar Takte zu sagen. Das ist mein Beitrag zum Thema Geysir, mir erscheint das schon kriminell .
Benutzeravatar
Raigro
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 239
Registriert: So 4. Dez 2011, 21:48

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von Raigro » Di 23. Aug 2016, 13:14

Nun warte nochmal ab, ob der Schaden in der Windschutzscheibe nicht in den Akten vermerkt ist, und Geysir Car Rental ihn gar nicht bemängeln wird. Wenn sie es allerdings doch als Deinen Schaden ansehen, dann würde ich auch sagen, dass es (sehr) gute Gründe gibt, diesen Vermieter zu vermeiden.
martinchen
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 22:50

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von martinchen » Fr 26. Aug 2016, 01:29

Ich wollte nur noch ein kurzes update zu meinem vorher geschilderten Fall geben, der Schaden an der Windschutzscheibe war nicht in den Akten des Autos vermerkt, ich habe aber dann angedeutet, dass ich es mit einem älteren Foto belegen kann, dass ich es nicht verursacht habe und damit war man dann sehr schnell ohne Nachfragen zufrieden. Ich weiß nicht so ganz, was ich davon halten soll, bzw. Jeder kann sich seine eigene Meinung dazu bilden. Ansonsten war es eine traumhafte Zeit und leider geht es jetzt nach Hause.
bernsteinküste
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 20:00

Warnung vor Autovermieter Geysir Rental Cars

Beitrag von bernsteinküste » Mi 7. Sep 2016, 10:24

Ich bitte beim Admististrator um Verständinis, dass ich wegen dieser Geschichte nochmals ein neues Thema erstelle. Aber als dreizehnter Nachtrag zu meinem Bericht lesen es bestimmt nicht so viele Nutzer.
Ich habe vor einigen Wochen unter der Überschrift "Geysir Car Rental - Erfahrungen" meine Erlebnisse mit dem (in meinen Augen völlig überteuert berechneten) kleinen Chip-Schaden in meinem Forumsbericht erwähnt.
Nun schreibt mir eine Nachmieterin, dass sie dasselbe Fahrzeug einige Zeit nach mir gemietet hatte (noch immer mit meinem unreparierten Schaden).
Auch ihr wurde derselbe Schaden in Rechnung gestellt, sie hatte das Fahrzeug in der Nacht übernommen und den relativ versteckt liegenden, kleinen Schaden nicht bemerkt.
Zum Glück hatte sie meinen Bericht gelesen und sich geweigert, diesen zu bezahlen.
Das ist keine seriöse Autovermietung, und dieses Geschäftsgebaren ist Betrug.
Ich frage rundum, ob noch jemand für diesen Schaden bezahlen musste. Ich habe alles fotografiert und ein Polizeibericht kann angefordert werden.
Auto: Renault Clio, silber Kennzeichen VA X62
Der Schaden trat während meiner Mietzeit in der ersten Augustwoche auf und wurde wegen der Versicherung polizeilich protokolliert.

Also, liebe Islandfreunde: Passt auf, bevor ihr ein Fahrzeugübernahmeprotokoll unterschreibt, lasst notfalls ALLES nachtragen, was ihr findet. Fangt bei den Reifen/Radkappen an und schaut euch die Scheiben/Scheinwerfer besonders genau an und endet schließlich beim Dach. Seid krätzig und lasst alles, was ihr findet im Übernahmeprotokoll festhalten. In dem Moment, in dem ihr das Flughafengelände mit dem Mietwagen verlasst, habt IHR den Schaden verursacht, ob es nun ihr verursacht habt oder vielleicht einer der vielen Vormieter. So maximieren die Autovermieter ihren Gewinn!
Dateianhänge
Renault-Schaden.JPG
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 1998
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von Peter » Mi 7. Sep 2016, 12:09

Ich bitte beim Admististrator um Verständinis, dass ich wegen dieser Geschichte nochmals ein neues Thema erstelle. Aber als dreizehnter Nachtrag zu meinem Bericht lesen es bestimmt nicht so viele Nutzer.
Dochdoch... das klappt schon ganz gut. Daher meinerseits wieder zusammengeführt.
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
martinchen
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 22:50

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von martinchen » Mi 7. Sep 2016, 17:52

Ich bin die Nachmieterin und sollte den Schaden in Rechnung gestellt bekommen und bin dem nur entgangen, da ich auf den Bericht, bzw. das Foto von Bernsteinküste verwiesen habe,den man aber nicht sehen wollte, auf der anderen Seite wurde mir dann kommentarlos das Abschlussprotokoll unterzeichnet und ich mehr oder weniger heraus komplimentiert, von der Kaution auf der Kreditkarte ist nichts abgebucht worden. Ich habe Glück gehabt, dass ich per Zufall dieses Forum gelesen habe und so argumentieren konnte, ansonsten hätte ich wohl oder übel dafür gerade stehen müssen, da ich es ja bei Übernahme des Wagens, ich bin nachts gelandet aus Düsseldorf, nicht gesehen habe. Ich bin zwar auch versichert gewesen, aber das muss ja nicht sein, dass das mehrfach kassiert wird.
bernsteinküste
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 20:00

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von bernsteinküste » Di 1. Nov 2016, 12:43

Noch einmal folgenden Abschlussbericht:
Nachdem ich den Schaden bei meiner Versicherung eingereicht hatte vergingen zahlreiche Wochen. Nach nochmaliger Nachfrage bekam ich über die Versicherung folgende Stellungnahme vom Vermieter:

"Dear Colleagues,
The chip on the windscreen was already there when the customer picked the car up. Geysir will refund the
client.
Thank you.
Kind regards,
Bor
Vehicle Rent Support Team" Zitat Ende

Ich will ja nicht undankbar sein aber:
Da ich ganz genau weiß, dass ich den Schaden verursacht habe, frage ich mich schon, warum die nun einen Rückzieher machen...
- Dies geschieht ganz sicher nicht freiwillig.....
Sei es drum, ich bin froh, dass das ganze nun abgewickelt ist, aber komisch ist das ganze schon....
bernsteinküste
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 20:00

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von bernsteinküste » Fr 11. Nov 2016, 15:15

Ja, nun sind über vier Wochen nach diesem Schreiben vergangen.
Das Auto hab ich Anfang August gemietet - und die Geschichte hat noch immer kein Ende!
Der Betrag wurde nämlich nicht überwiesen!
Seither: weder Kommentar noch Geld.
Nun geht die Geschichte halt in die nächste Runde.
Was diese Autovermietung mit ihrem Gebaren bezwecken will, ist mir so gar nicht klar. Ich habe beim Mietportal nochmals nachgehakt und betont, dass der Schaden definitiv während MEINER Reise aufgetreten ist und somit ein Versicherungsfall ist.
Das ganze klingt ganz und gar nicht nachvollziehbar.
bernsteinküste
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 20:00

Re: Geysir Car Rental - Erfahrungen

Beitrag von bernsteinküste » Di 22. Nov 2016, 11:48

Eine letzte Anfügung:
Auch sechs Wochen nach der Zusicherung der Rückerstattung: noch immer keine Gutschrift - es wird auch keine vom Vermieter mehr kommen! Keine Antwort - keine Reaktion!
Lange habe ich gerätselt und überlegt, warum Geysir Rental Cars behauptet, dass der Windschutzscheiben-Schaden schon vorhanden gewesen wäre, bevor ich das Auto übernommen habe. Obgleich dieser Schaden (Zeuge vorhanden, sowie Polizeibericht etc.) definitiv während meiner Leihzeit verursacht wurde. Eigentlich ist es doch immer genau anders herum: Der Verleiher behauptet, der Urlauber hätte einen Schaden verursacht, und dieser behauptet, er wäre es nicht gewesen!
Lächerlich und obskur, dass nun vom Vermieter her behauptet wird, nicht ich hätte den Schaden verursacht sondern er wäre bereits vorhanden gewesen! So etwas hab ich noch nie gehört!
Inzwischen aber glaube ich zu wissen warum:
Der Autovermieter hat, meinen Beitrag im Forum gelesen, (den Hinweis dazu hat er von meinem Nachmieter, von dem derselbe Schaden ein zweites Mal verlangt wurde). Der Bericht wurde ja von vielen Nutzern gelesen.
Nun macht er aus dem Versicherungsfall (durch die Behauptung, der Schaden sei bereits vorher dagewesen) einen eigenen Rückerstattungsfall -
und zahlt einfach nicht!
Somit bliebe mir nur der Klageweg in Island gegen diese Autovermietung. - Was nicht so ganz einfach und teuer für mich wäre.
Das Mietportal berichtet mir, dass Geysir auf keine ihrer Anfragen mehr reagiert habe. Eine Rückerstattung gibt es nicht -
Dies ist vermutlich die versuchte Rache des Vermieters! - Anders kann ich mir diesen Vorgang nicht erklären.
Bilde sich hier ein jeder eine eigene Meinung!
Antworten