Mit "Tourlane" nach Island?

Empfehlungen, Hinweise, Fragen und Erfahrungen rund um konkrete Anbieter und Angebote. Aber ohne Werbung der Anbieter!
Antworten
gullfoss
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 15:48

Mit "Tourlane" nach Island?

Beitrag von gullfoss » Mo 22. Jan 2018, 16:00

Hallo zusammen, ich bin ein kleiner Forumsneuling hier ^^ Erst einmal ein freundliches Hallo an euch alle =)

Ich heiße Gulcan, bin 26 Jahre jung und fasziniert von Island und ganz Nordeuropa, eigentlich. Ich habe mein Masterstudium letzten Herbst absolviert und habe bis jetzt an meinem Studentenjob einfach Vollzeit weitergemacht. Im neuen Jahr soll es aber mal etwas abenteuerlicher werden. Ich nehme mir ein Jahr, um zu reisen und neue Lebenserfahrungen zu sammeln. Mein erstes Wunschziel ist dabei natürlich Island.

Da ich quasi keine Praxiserfahrungen mit dem Land habe, wollte ich vielleicht was mit Tourlane (https://www.tourlane.de/) planen. Eine Freundin von mit hatte eine Südamerika Reise mit deren Hilfe gemacht und hat sie mir weiterempfohlen. Auch von anderen Leuten aus der Uni habe ich schon davon gehört, als ich auf Facebook nach Empfehlungen gefragt hab. Ich weiß nicht, ob ihr Tourlane kennt, aber ich dachte, dass ich einfach mal nachfrage.. Habt ihr schon mal Erfahrungen mit denen gemacht in speziellen Bezug auf Island? Leider habe ich noch nirgends Erfahrungsberichte bzgl. Island gefunden, deswegen erhoffe ich mir jetzt hier im Forum jemanden zu finden ^^

Werbung

Blacky
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: Mit "Tourlane" nach Island?

Beitrag von Blacky » Mo 22. Jan 2018, 19:43

Island ist absolut problemlos individuell zu erreisen.
Du bist jung, hast Zeit, das Land ist sehr überschaubar: Warum einen Tourplaner dazwischen schalten?

(Oder sollte es hier etwa nur um die Platzierung eines links gehen...? Tststs. :twisted: )
Surtur
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 286
Registriert: Di 21. Jan 2014, 18:42

Re: Mit "Tourlane" nach Island?

Beitrag von Surtur » Di 23. Jan 2018, 11:26

Blacky hat geschrieben:Warum einen Tourplaner dazwischen schalten?
Hallo,

für ältere, sicherheitsbedachtere Zeitgenossen (wie mich zum Beispiel :lol: ) lautet die Antwort: Um einen Ansprechpartner sowohl hier im Lande als auch ggf. vor Ort zu haben, der in letzter Konsequenz für sein Produkt/seine Dienstleistung nach deutschem Recht haftet und hierzulande haftbar gemacht werden kann. (ist zwar beim Urlaub ein etwas humorloser Aspekt, und ich habe noch nie davon Gebrauch machen müssen, aber es ist mir lieber so... :twisted: Kostet natürlich auch etwas...)
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1107
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit "Tourlane" nach Island?

Beitrag von marled » Di 23. Jan 2018, 12:59

Allerdings halte ich es für fraglich bei einem Anbieter zu buchen, der nicht auf Island spezialisiert ist. Warum sollte man das ausgerechnet da machen, wo Island als Reiseziel gar nicht im Plan steht? such dir lieber jemanden, der bevorzugt schon selbst im Land war.
Marled
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1107
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit "Tourlane" nach Island?

Beitrag von marled » Di 23. Jan 2018, 13:00

Blacky hat geschrieben: (Oder sollte es hier etwa nur um die Platzierung eines links gehen...? Tststs. :twisted: )
Kam mir beim Lesen des Beitrags auch sofort in den Sinn!
Marled
gullfoss
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 15:48

Re: Mit "Tourlane" nach Island?

Beitrag von gullfoss » Di 23. Jan 2018, 16:15

Erst mal, vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe mich jetzt doch entschlossen, meine Reise selber zu planen. Keine Ahnung, ob's jetzt günstiger ist aber dann hab ich wenigstens alles unter Kontrolle. Am 19. Mai soll es los gehen nach Keflavík >_<
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 583
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Mit "Tourlane" nach Island?

Beitrag von carlotta » Di 23. Jan 2018, 17:12

Das ging mir auch als erstes durch den Kopf.
Sollte das aber nicht der Fall, halte ich es mit Marled - da sucht man sich doch einen Anbiete, der auf Island spezialisiert ist und im besten Fall sogar Mitarbeiter vor Ort hat.

Einen Link hätte ich da auch: Katla Travel https://www.katla-travel.is/
Habe gute Erfahrungen mit gemacht bei meiner ersten Islandreise (Mietwagen Rundreise). Auf jeden Fall kennen sich die Mitarbeiter allesamt gut ins Island aus. Das kann durchaus auch von Vorteil sein, wenn man bereits eigene Vorstellungen hat.
Für mich war damals wichtig - alle Buchungen aus einer Hand.

Nicht jeder mag sich mit den Planungsdetails ewig auseinandersetzen oder alles einzeln buchen. Und für die ist eine fertig gestrickte Reise genau das Richtige.
Antworten