Schlafsack - wie warm für Juli???

Alles Rund um Zelt, Stiefel, Schlafsack und was man sonst noch braucht.
Benutzeravatar
Nessy
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 53
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 19:52
Wohnort: L.E.

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Nessy » Di 26. Jan 2010, 23:05

In wie fern? *blond bin*

Werbung

Benutzeravatar
Steirer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 159
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 22:05
Wohnort: In den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Steirer » Di 26. Jan 2010, 23:16

@Nessy

Du brauchst in Island nicht so einen warmen Schlafsack. Der wiegt ja über 2 kg! (meiner wiegt 700 Gramm) und wenn ich richtig gelesen habe, ist der im zusammen gelegen Zustand 80 cm lang! Das 'Ding füllt ja schon ganz alleine deinen Rucksack.

LG Steirer
Zuletzt geändert von Steirer am Di 26. Jan 2010, 23:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Steirer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 159
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 22:05
Wohnort: In den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Steirer » Di 26. Jan 2010, 23:22

Hab geschwindelt... mein Schlafsack wiegt 900 Gramm und hat ein Packmass von 20x38 cm.
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1294
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Uwe » Mi 27. Jan 2010, 00:50

Nessy hat geschrieben:Hey Leute, kann mir einer sagen wo bei diesem Schlafsack http://www.outdoors.de/products/Outdoor ... r-28C.html der Haken ist?
Hallo Nessy,
ich bin zwar schon seit einigen Jahren aus dem Outdoor-Geschäft raus und kümmere mich nur noch sehr selten darüber welche Firmen es gerade gibt und welche Kritiken sie bekommen, aber ich habe von dieser Firma noch nie etwas gehört. Deshalb vermute ich mal das dies der Grund für den recht niedrigen Preis ist. Wie du richtig erwähntest kosten vergleichbare Schlafsäcke wesentlich mehr, aber dann handelt es sich um Schlafsäcke von Firmen die wesentlich bekannter sind. Also auf mich macht er einen recht vernünftigen Eindruck.

Steirer hat geschrieben:Du brauchst in Island nicht so einen warmen Schlafsack.

Naja, sicherlich nicht im Sommer. Aber Nessy möchte im März nach Island und dann macht es schon Sinn, denn ansonsten ... Bild

Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1294
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Uwe » Mi 27. Jan 2010, 01:17

Hallo Nessy,
ich habe mir noch einmal "deinen" Schlafsack angesehen und mir sind zumindest zwei Dinge aufgefallen:

1) der Schlafsack wird mit einer Körpergröße von 220 cm angegeben.
Ich weiß ja nicht wie groß du bist, aber das ist sehr groß.

2) auf der Webseite wird nur eine allgemeine Angabe über die Füllung gemacht: 2x220 g/m2 .
Vielleicht wäre es auch interessant wie groß die gesamte Füllmenge des Schlafsacks ist. Dann hättest du einen besseren Vergleich gegenüber anderen Schlaftüten.

Uwe
Blacky
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Blacky » Mi 27. Jan 2010, 02:35

Hm, die Temperaturwerte sind auf den ersten Blick o.k. Allerdings steht nicht dabei, ob es sich dabei auch um Werte nach dem normierten EU-Messverfahren handelt oder ob das eher "Eine Hausfrau hat das im Gefühl"-Werte sind... Es scheint sich ja um eine amerikanische Firma zu handeln, da sind die Werte meiner Erfahrung nach gerne mal zu optimistisch.
Von der Firma habe ich bisher auch noch nie etwas gehört. Ich bin kein Markenfetischist und No-Name-Kram ist nicht per se schlecht, der Preis lässt mich aber bei einem Ausrüstungsgegenstand von dem mein Leben abhängen kann, skeptisch werden...

Ganz allgemein: Ihr solltet mal dringend eine komplette Packliste mit allen Gewichten aufstellen (inkl. Lebensmittel, Reperaturkram wie Panzertape u. Ersatzheringe, Brennstoff, Lampen + event. Elektrokram, Wasser, Hygieneartikel etc. pp) und ein Probepacken machen. (Wenn ihr noch keinen Schlafsack habt, dann nehmt eine Bettdecke o.ä. als Dummy.) Winterwanderer in extremen Gebieten haben wegen der ganzen benötigten Ausrüstung nicht umsonst oft eine Pulka dabei.
Man kommt sich zwar erst ein wenig albern vor, wenn man anfängt seine Unterhosen auf der Briefwaage zu wiegen :) , aber glaub mir, es ist sinnvoll.
Benutzeravatar
Steirer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 159
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 22:05
Wohnort: In den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Steirer » Mi 27. Jan 2010, 09:25

@Nessy
Oh, oh... ich soll wohl zu später Stunde nix mehr schreiben.
Die 80 cm hab ich beim Packmass gelesen und das ist natürlich falsch. Er lässt sich doch recht klein zusammen legen. Bleibt nur das relativ hohe Gewicht von 2,1 kg. Wenn man es jedoch sehr warm haben will, muss man wohl auch ein entsprechendes Mehrgewicht akzeptieren.

LG Steirer
Benutzeravatar
Nessy
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 53
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 19:52
Wohnort: L.E.

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Nessy » Mi 27. Jan 2010, 13:04

@Steirer: Ich habe mir echt viele Schlafsäcke in letzter Zeit angeschaut und für den von mir gewünschten Temperaturbereich habe ich keinen gefunden, der unter 1500 Gramm wiegt. Also ist der doch in nem guten Maß.

Der Post von Blacky
Blacky hat geschrieben:Allerdings steht nicht dabei, ob es sich dabei auch um Werte nach dem normierten EU-Messverfahren
allerdings lässt mich dann doch an diesem Modell zweifeln. Ich lasse wohl besser die Finger davon.

@Uwe: Ja stimmt schon, 2,20 bin ich dann doch nicht, aber für knappe 1,80 hats bei mir gereicht.

Die Suche geht weiter :wink:
Benutzeravatar
Wilfired75
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 529
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 01:09
Wohnort: Freising

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Wilfired75 » Do 28. Jan 2010, 08:53

Hatten 2 Schlafsäcke dabei:

1.: Larka Westend (angegeben mit bis zu minus 6 Grad, wenn ichs recht im Kopf habe).
Völliger Schrott für Island und meine Bedürfnisse.

2.: Ein alter Daunenschlafsack. Warm ist der aber auch net (nicht mehr?).

Auf der letzten Reise (zu zweit) war die Lösung "zusammenrutschen und zu zweit in 1 Schlafsack". So hatte ich´s zum ersten Mal warm in Island.

Sollte ich mal wieder alleine nach Island kommen, werde ich wohl den wärmsten verfügbaren Daunenschlafsack in Antarktis-Kategorie mitnehmen, die Friererei jede Nacht ist echt nervig. Oder mit Wärmflasche an den Füßen improvisieren.
Temperaturen hatten wir minimal 0 Grad im Auto. Und: Ich bin kein Mädchen!
Lieber Leitwolf als Lemming
Benutzeravatar
Andi Schönberger
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2005, 18:44
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafsack - wie warm für Juli???

Beitrag von Andi Schönberger » Do 28. Jan 2010, 12:39

Nessy hat geschrieben:@Steirer: Ich habe mir echt viele Schlafsäcke in letzter Zeit angeschaut und für den von mir gewünschten Temperaturbereich habe ich keinen gefunden, der unter 1500 Gramm wiegt. Also ist der doch in nem guten Maß.

Der Post von Blacky
Blacky hat geschrieben:Allerdings steht nicht dabei, ob es sich dabei auch um Werte nach dem normierten EU-Messverfahren
allerdings lässt mich dann doch an diesem Modell zweifeln. Ich lasse wohl besser die Finger davon.

@Uwe: Ja stimmt schon, 2,20 bin ich dann doch nicht, aber für knappe 1,80 hats bei mir gereicht.

Die Suche geht weiter :wink:
Die Carinthia Schlafsäcken könnte ich Dir noch empfehlen

Selbst nehme ich den ECC Expedition DIScover 400 (M 1100g) aber teuer da er eine spezielle Daunenfüllung hat. 95/5 statt der 90/10 Mischung und daurch besser isoliert
zusätzlicher Vorteil von der ECC Expedition Line ist das wasserabweisende Aussengewebe, gerade wegen der Luftfeuchtigkeit.


sonst die billigere Variante den ECC Line 600 oder für Frauen den ECC Line 800
LG Andi


Dazu gibt es auch noch einen Goretex Sack extra. Wenn man gleich noch einen Biwacksack braucht oder direkt im Wasser schlafen muß/möchte :D
Island Bildergallerie: http://www.andreas-schoenberger.at
Video Portal http://vimeo.com/user1390856/videos
_______________________________________________________________

* leave_the_track *
Antworten