Winterbefahrung

Wie man sich bettet, so liegt man! Aber was gibt's zu essen?
Gast

Winterbefahrung

Beitragvon Gast » So 1. Mai 2005, 12:30

Hy
ich habe nächstes Jahr eine Winterbefahrung vor. Wie sieht es im Winter mit Unterkünften aus. Es wird so wie es aussieht eine Fahrt auf der Ringstr. Wie ich schon gelesen habe dürfte es in den "größeren" Städten kein Problem sein oder???

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Chevyartictruck
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1239
Registriert: Do 28. Apr 2005, 09:02
Wohnort: Altenbach im Odenwald

Re: Winterbefahrung

Beitragvon Chevyartictruck » So 1. Mai 2005, 12:33

Anonymous hat geschrieben:Hy
ich habe nächstes Jahr eine Winterbefahrung vor. Wie sieht es im Winter mit Unterkünften aus. Es wird so wie es aussieht eine Fahrt auf der Ringstr. Wie ich schon gelesen habe dürfte es in den "größeren" Städten kein Problem sein oder???

Gruß Dirk


War natürlich ich habe mich nicht eingelogt :oops:

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Kerstin
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 75
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 20:48

Beitragvon Kerstin » So 1. Mai 2005, 13:28

Hallo Dirk,
im Winter haben natürlich weniger Unterkünfte offen, aber dennoch genügend , um eine Inselumrundung machen zu können, ich denke, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen!

Informationen, welche Gästehäuser und Hotels im Winter geöffnet haben, findest du hier:
Áning 2005
Die in Island kostenlos erhältliche Broschüre ist hier in Kapitel aufgeteilt downloadbar.
Das allererste Zeichen sagt dir bei allen aufgelisteten Unterkünften, wann im Jahr sie geöffnet haben (Sommer oder ganzjährig)!
Hoffe, das hilft dir weiter!
LG - Kerstin
Benutzeravatar
Chevyartictruck
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1239
Registriert: Do 28. Apr 2005, 09:02
Wohnort: Altenbach im Odenwald

Beitragvon Chevyartictruck » So 1. Mai 2005, 15:08

Hey das ging ja schnell, so wie ich das sehe gibt`s da keine Probleme mit Unterkünften. Jetzt bleibt nur zu hoffen das die Smyril Line Ihr Winter-Angebot 2006 verlängert.


Gruß Dirk
Gast

Winterbefahrung

Beitragvon Gast » Mo 2. Mai 2005, 11:54

Hallo Dirk,
schön dich hier im Forum zu treffen - wir kennen uns - 2003 im Herbst in Island (roter Toyo Landcruiser mit Klappdach / Nähe Salzburg)

War heuer im Winter (Anf. Jänner) in Island war echt voll cool!
Täte nicht zu viele Unterkünfte planen, da dir ein Schneesturm ganz schnell deine Planung über den haufen werfen kann. Aber das macht ja auch den Reiz daran aus.
Fotos findest du unter http://www.arc-flachgau.at

Lg
Wolfgang

Werbung


Benutzeravatar
Chevyartictruck
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1239
Registriert: Do 28. Apr 2005, 09:02
Wohnort: Altenbach im Odenwald

Beitragvon Chevyartictruck » Mo 2. Mai 2005, 12:42

Hy so klein ist die Welt,

ist schon klar mit den Schneestürmen (wehe es kommen keine), ich
wollte nur sicher sein das ein zwei Unterkünfte da sind. Ich werde mich dann zu einem Kumpel nach Husavik durchkämpfen, von dort aus wollen wir dann (das muss ich jetzt ganz leise schreiben wegen dem Dieter) über einen Gletscher fahrn. Wird bestimmt super. :wink:

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Chevyartictruck
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1239
Registriert: Do 28. Apr 2005, 09:02
Wohnort: Altenbach im Odenwald

Beitragvon Chevyartictruck » Mo 2. Mai 2005, 12:53

Ich dreh gleich durch, Deine Bilder sind die Wucht ich werde gleich bei der Heimfahrt für den Winter buchen. Auf der Ringstr. Schnee-Chaos da lacht doch das Offroaderherz.
Nur Deine Ketten die müssen wirklich nicht sein :lol: die Issis fahren doch ohne :wink:


Gruß Dirk
WEW

Beitragvon WEW » Di 3. Mai 2005, 09:45

Hi Dirk

ein kleiner Tip am Rand für deine nächste Winterbefahrung.
Nimm richtige MT's und laß dir Spikes rein drehen, aber nicht die kleinen Knubbeldinger von Spikes die du bei uns bekommst sondern "Isländische!" :lol:
War mit nagelneuen Winterreifen dort - nur das Eis ist so spiegelglatt das wir die Straße von Seydisfjordur nach Egilstadir, den Berg runter, im Schritttempo uns fast gedreht haben.
Und ein überwiegender Teil der Isländer ist mit Spikes unterwegs und der Rest bleibt daheim. :D
Fahre nächstes Mal sicher mit der MT und Spikes-Kombination im Winter.
Ohne Ketten wären wir verloren gewesen - und das nicht nur einmal! kein Scherz!
Waren mit 3 Autos unterwegs und benötigten die Bergegurte öfter als 1 mal. :oops:
Ach ja Plan bei deinem Urlaub mind. eine Woche Reserve ein. Bei mir ist die Norröna zuerst eine Woche später als gebucht abgefahren und wie wir dann heim wollten ist sie wieder nicht gefahren. (Winter ist Sturmzeit !!!)
Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Chevyartictruck
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1239
Registriert: Do 28. Apr 2005, 09:02
Wohnort: Altenbach im Odenwald

Beitragvon Chevyartictruck » Di 3. Mai 2005, 23:07

Klar doch mit denn Ketten war ein Scherz. Gute Tipps das mit der Nörröna hab ich noch gar nicht bedacht.


Gruß Dirk

Social Media

       

Zurück zu „Unterkunft und Verpflegung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste