Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Campingplatzpreise 2016

Wie man sich bettet, so liegt man! Aber was gibt's zu essen?
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3007
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Campingplatzpreise 2016

Beitrag von Monique » Mi 8. Jun 2016, 00:46

Reykjavík: 2.100 kr inkl Dusche
Skógar: 1.000 kr + 300 kr für die Dusche; die Pipi-Gebühr von 200 kr entfällt für zahlende Camper
Skaftafell: 1.600 kr + 500 kr für die Dusche
Grindavík: 1.400 kr inkl Dusche

Laugardalslaug: Einzeleintritt 900 kr (!), 10er Karte 4.300 kr, 20er Karte 7.800 kr

Bitte fortsetzen :).

Die Anzahl an kleinen Campern, Modell "Hundefänger", nimmt immer mehr zu und man sieht sie überall links und rechts der Rinstraße an allen möglichen und unmöglichen Stellen. Pipi und poo - wo? Der Unmut unter den Isländern darüber nimmt zu. Und wie mir eine Kollegin berichtete, gibt es auch weiterhin die kackdreisten, die in Rvk bei Leuten im Vorgarten ihr Zelt aufstellen! Da wird dann ruckzuck die Polizei gerufen.

Also Leute: Benehmt euch! Auch wenn die Zeltplatzpreise - wie alle anderen Preise - weiter lustig steigen, ist es immer noch eine sehr preiswerte Art, in Island zu übernachten. Es tut nicht Not, in die Natur zu scheißen - geht auf die Zeltplätze!

Monique
Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 679
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von Uwe_R » Mi 8. Jun 2016, 02:23

Schwimmbad (bei) Vopnafjördur heute 700 ISK pro Person.
Zum Sch... gehe ich gerne auf den Campingplatz in Rvk :mrgreen:
Juni 2018 - Mit dem Elektromotorrad nach Island: http://www.uw4e.de
Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 679
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von Uwe_R » Fr 10. Jun 2016, 00:31

Unsere Freunde hier am Myvatn musste inzwischen die Spazierrunde mit den Hunden ändern, weil auf der alten Strecke Touris wild übernachten und deren Hinterlassenschaften dann von den Hunden aufgesucht werden. Echt toll ... :evil:
Wir laufen ja auch mit den Dreien und müssen nun auch eine Alternativstrecke nehmen.
Juni 2018 - Mit dem Elektromotorrad nach Island: http://www.uw4e.de
Benutzeravatar
xio
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: So 12. Jun 2016, 11:20
Wohnort: Schweiz

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von xio » So 12. Jun 2016, 12:03

Da habe ich den Vorteil des "Seniorentarifs". Zeltplatz ca 1/3 günstiger, in Husavik und Pingvellir gratis und Schwimmbad zB Myvatn 2400 kr, Sélardalur gratis.
Die Minicamper haben mich auch genervt (nicht alle), da hält in Vogar einer neben meinem Zelt und lässt nach ca 20fachem Schiebetür schliessen die ganze Nacht die Heizung laufen. Auf einem Rastplatz im Südosten habe ich 8 Minicamper und andere gesehen, die dort übernachtet haben. Keine Toilette weit und breit. Und hier soll man anhalten um die Umgebung zu geniessen.
Eine Unsitte ist auch, dass einzelne erst nach 23.00h auf den Campingplatz fahren und dann noch lautstark ihr Tun kommentieren.Ich war vom 5. bis 29. Mai d.J. mit Jimny und Zelt unterwegs.
xio
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Islandreisender seit 1987
rockton
Foss-Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Di 29. Apr 2014, 14:44

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von rockton » So 12. Jun 2016, 17:55

xio hat geschrieben:Da habe ich den Vorteil des "Seniorentarifs". Zeltplatz ca 1/3 günstiger, in Husavik und Pingvellir gratis und Schwimmbad zB Myvatn 2400 kr, Sélardalur gratis.
Die Minicamper haben mich auch genervt (nicht alle), da hält in Vogar einer neben meinem Zelt und lässt nach ca 20fachem Schiebetür schliessen die ganze Nacht die Heizung laufen. Auf einem Rastplatz im Südosten habe ich 8 Minicamper und andere gesehen, die dort übernachtet haben. Keine Toilette weit und breit. Und hier soll man anhalten um die Umgebung zu geniessen.
Eine Unsitte ist auch, dass einzelne erst nach 23.00h auf den Campingplatz fahren und dann noch lautstark ihr Tun kommentieren.Ich war vom 5. bis 29. Mai d.J. mit Jimny und Zelt unterwegs.


Ja, dieses Erlebnis hatte ich vor 2 Jahren auch - schön ist es auch wenn sie den Motor laufen lassen, weil es in dem unisoliertem Blechkasten saukalt wird.

Aber tolerant bleiben und und nicht aufregen - auch wenns schwer ist :P :P
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3007
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von Monique » So 12. Jun 2016, 21:26

Ich habe die Camper in Australien "lieben" gelernt - Tür auf,Tür zu, Tür auf, Tür zur, türauf, türzu, türauftüruzu, türauftürzu ... das nervt!
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1181
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von marled » Mo 13. Jun 2016, 13:54

rockton hat geschrieben:Aber tolerant bleiben und und nicht aufregen - auch wenns schwer ist :P :P
Nö, wenn mein Schlaf ständig gestört wird, kann ich nicht tolerant bleiben, da werd ich grantig! Soviel Rücksichtnahme muss sein!!!!
Marled
Benutzeravatar
Dirk
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 53
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 22:04
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von Dirk » Mo 13. Jun 2016, 21:05

Es wurde beim FI mal wieder kräftig an der Preisschraube gedreht.
Camping an den FI-Hütten nun 1800 ISK, warme Dusche 5 min mit 500ISK unverändert. Dafür sehr rabiates Durchgreifen, keine Camper mehr in die Hütten zu lassen bevor sie nicht den vollen Hüttentarif bezahlt haben. Tatsache ist nicht neu, aber nun wird nicht mal mehr ein bloßes Rumsitzen geduldet.

Husadalur-Camping all inkl.: 2000 ISK inkl Spiele Islands und Deutschlands auf Wunsch. :D
Variofahrer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 141
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:44
Wohnort: Berlin

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von Variofahrer » Di 14. Jun 2016, 22:04

Ich ergänze dann mal:

Reykjavík: 2.100 kr inkl Dusche
Skógar: 1.000 kr + 300 kr für die Dusche; die Pipi-Gebühr von 200 kr entfällt für zahlende Camper
Skaftafell: 1.600 kr + 500 kr für die Dusche
Grindavík: 1.400 kr inkl Dusche
Arnarstapi: 2.000 ohne Dusche (nicht vorhanden) - 1 Wohnmobil u 1 Person
Snorrastaðir: 2.000 ohne Quittung, heruntergekommene u ungepflegte Duschen f. 1 Wohnmobil u 1 Person
Stykkisholmur: 1.300 bzw. 800 f. diabled, 1 Wohnmobil u 1 Person
Höfn: 1.200 1 Wohnmobil u 2 Personen, Duschen frei
Seljalandfoss: 1.450 pro Person
Fljótsdalsgrund: 1.300 pro Person, Duschen frei


Laugardalslaug: Einzeleintritt 900 kr (!), 10er Karte 4.300 kr, 20er Karte 7.800 kr
Benutzeravatar
Dirk
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 53
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 22:04
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzpreise 2016

Beitrag von Dirk » Fr 17. Jun 2016, 15:02

Höfn für Zelter scheinbar deutlich teurer. :(
1200 plus 50 pro 2 Minuten Duschen pro Person. Also mehr als doppelt so teuer wie für Camper. Trotzdem netter und empfehlenswerter Platz! :)
Antworten