Reise mit Baby

Wie man sich bettet, so liegt man! Aber was gibt's zu essen?
Antworten
Sophie87
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mai 2017, 11:40

Reise mit Baby

Beitrag von Sophie87 » Di 9. Mai 2017, 11:58

Hallo Zusammen,

mein Mann und ich machen im Juli Urlaub in Island. Unsere kleine Tochter wird zu diesem Zeitpunkt 6 Monate alt sein und Zuhause schläft sie in ihrem eigenen Babybettchen. Wir sind uns noch etwas unsicher, ob wir noch ein Reisebett für sie kaufen sollen. Weiß jemand, ob sowas in Hotels in der Regel bereitgestellt wird bzw. geliehen werden kann ? Bekannte von uns haben mit einigen Hotels sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht, die Betten waren alt oder schmutzig und kaputt. Aber so ein Reisebett ist denke ich auch eine Investition, die man nicht oft nutzen wird.

Vielleicht gibt es ja Eltern hier, die Tipps haben, und vielleicht dort einen unabhängigen Verleih kennen, wenn das Bett vom Hotel nicht zufriedenstellend ist?

Ich freue mich auf Antworten! :)

LG Sophie

Werbung

Benutzeravatar
lena
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1139
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Reise mit Baby

Beitrag von lena » Di 9. Mai 2017, 12:54

Sophie87 hat geschrieben:Aber so ein Reisebett ist denke ich auch eine Investition, die man nicht oft nutzen wird.
Ich kann leider nicht mit Tipps/Erfahrungen dienen (ich würde allerdings nicht unbedingt mit viel rechnen), aber ich wollte das oben zitierte hinterfragen. Wird es wirklich nicht wieder gebraucht? Ich frage, weil ich (kinderlos) es im Freundeskreis anders mitbekomme. Hat euer Kind Großeltern, die nicht vor Ort wohnen und die ihr gelegentlich besucht und sind die mit Bettchen ausgerüstet? Bekommt ihr selbst Besuch mit Kindern, für den ihr es zur Verfügung stellen würdet? Wie sieht es mit weiteren Unternehmungen aus? Soo teuer ist so ein Reisebettchen ja nun auch nicht. Da würde ich mir eher Gedanken machen, ob ich so ein Teil (Gewicht, Größe) mitschleppen wollte.
Sophie87
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mai 2017, 11:40

Re: Reise mit Baby

Beitrag von Sophie87 » Di 9. Mai 2017, 13:28

lena hat geschrieben:
Sophie87 hat geschrieben:Aber so ein Reisebett ist denke ich auch eine Investition, die man nicht oft nutzen wird.
Ich kann leider nicht mit Tipps/Erfahrungen dienen (ich würde allerdings nicht unbedingt mit viel rechnen), aber ich wollte das oben zitierte hinterfragen. Wird es wirklich nicht wieder gebraucht? Ich frage, weil ich (kinderlos) es im Freundeskreis anders mitbekomme. Hat euer Kind Großeltern, die nicht vor Ort wohnen und die ihr gelegentlich besucht und sind die mit Bettchen ausgerüstet? Bekommt ihr selbst Besuch mit Kindern, für den ihr es zur Verfügung stellen würdet? Wie sieht es mit weiteren Unternehmungen aus? Soo teuer ist so ein Reisebettchen ja nun auch nicht. Da würde ich mir eher Gedanken machen, ob ich so ein Teil (Gewicht, Größe) mitschleppen wollte.
Liebe Lena,

danke für deine Antwort. Ja das ist ein guter Punkt, vielleicht werden wir wirklich auch langfristig das Reisebett nutzen können und dann lohnt sich die Anschafffung auf lange Sicht. Ich glaube die Betten sind relativ leicht und mann kann sie gut zusammenklappen, daher sollte das mit dem Gepäck kein Problem sein. Und apropos Investition .. Ich habe online sooo viele süsse Modelle gesehen. Das ist echt fies, wie man als Mama auf das Pink reinfällt haha. Ich glaube ich werde auf jeden Fall mal dieses hier bestellen:
w ww.kinder wagen.com/hauck-babycenter-luxus-reisebett-wickelstation-birdie-pink-d
Das können wir benutzen bis sie 15 kg wiegt, dann lohnt sich der Preis auch.

Liebe Grüße
Sophie
Benutzeravatar
lena
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1139
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Reise mit Baby

Beitrag von lena » Di 9. Mai 2017, 13:58

Wenn für euch so etwas eine größere Investition ist (die Kosten einer Islandreise habt ihr schon im Blick, oder?), wieso dann eine "Luxusversion" und nicht etwas einfacheres (das nicht so fies - und meiner persönlichen Meinung nach häßlich - ge-gendert ist?) Vernünftige, weniger fies aufgerüschelte Reisebettchen kosten die Hälfte. Ich hoffe, du willst hier nicht einfach nur einen Link unterbringen.
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 383
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Reise mit Baby

Beitrag von greulix » Di 9. Mai 2017, 15:32

Hallo Sophie,

fliegt Ihr nach Island? Dann ist ein Reisebett mit 12,7 kg Gewicht vielleicht nicht das Ideale. Es gibt auch leichtere Varianten mit etwa 5 kg.

Seid Ihr an einem Ort oder habt Ihr mehrere Unterkünfte? Wenn Ihr nur in ein oder zwei Hotels untergebracht seid, dann würde ich einfach mal dort nachfragen. Und wenn Ihr Bedenken habt, dass Euch so ein hoteleigenes Reisebett nicht sauber genug sein könnte, dann nehmt zwei Laken mit, mit denen Ihr das Bettchen auskleidet.

Schöne Grüße,
Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Sophie87
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mai 2017, 11:40

Re: Reise mit Baby

Beitrag von Sophie87 » Di 9. Mai 2017, 15:59

lena hat geschrieben:Wenn für euch so etwas eine größere Investition ist (die Kosten einer Islandreise habt ihr schon im Blick, oder?), wieso dann eine "Luxusversion" und nicht etwas einfacheres (das nicht so fies - und meiner persönlichen Meinung nach häßlich - ge-gendert ist?) Vernünftige, weniger fies aufgerüschelte Reisebettchen kosten die Hälfte. Ich hoffe, du willst hier nicht einfach nur einen Link unterbringen.
Hey Lena,

bitte nicht alles zu 100% ernst nehmen xD wir werden mehrere bestellen und uns dann entscheiden. Und wenn man ein Bett benutzt bis die kleine 15 kg wiegt und wahrscheinlich pink über alles liebt, kann man auch über solche Optionen nachdenken. Und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden..
Sophie87
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mai 2017, 11:40

Re: Reise mit Baby

Beitrag von Sophie87 » Di 9. Mai 2017, 16:01

greulix hat geschrieben:Hallo Sophie,

fliegt Ihr nach Island? Dann ist ein Reisebett mit 12,7 kg Gewicht vielleicht nicht das Ideale. Es gibt auch leichtere Varianten mit etwa 5 kg.

Seid Ihr an einem Ort oder habt Ihr mehrere Unterkünfte? Wenn Ihr nur in ein oder zwei Hotels untergebracht seid, dann würde ich einfach mal dort nachfragen. Und wenn Ihr Bedenken habt, dass Euch so ein hoteleigenes Reisebett nicht sauber genug sein könnte, dann nehmt zwei Laken mit, mit denen Ihr das Bettchen auskleidet.

Schöne Grüße,
Markus
Hey Markus,

danke für den Tipp. Wir werden in einem Hotel sein die ganze Zeit. Wir werden in jedem Fall beim Hotel nachhaken bevor wir endgültig bestellen. Es gibt online auch Reisebetteinlagen vielleicht werden wir einfach so etwas bestellen für den Fall, dass das vom Hotel dreckig ist o.ä. Wir werden nochmal mit Oma und Opa sprechen, ob sie die kleine in Zukunft öfter babysitten werden, wenn ja lohnt sich die Investition in ein eigenes Reisebett durchaus auch.

Lg Sophie
Antworten