Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Island ausgebucht?

Wie man sich bettet, so liegt man! Aber was gibt's zu essen?
gobewi
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 23:41

Island ausgebucht?

Beitrag von gobewi » Mo 19. Jul 2021, 23:52

Hallo liebe Island-Kenner

Wir planen relativ kurzfristig eine zweiwöchige Reise in Island gegen Mitte August. Nun habe ich bei verschiedenen Reiseanbietern gesehen, dass dann sehr viel los ist. Von einem Anbieter hiess es sogar Island sei zu der Zeit "ausgebucht".

Auch bei den Mietwagen scheint das so zu sein. Daher würden wir nun mit dem PKW in der Fähre anreisen. Da scheint es noch Plätze zu haben. ... Bevor wir aber die Fähre buchen, wollte ich mal um eure Meinung fragen: Ist es wirklich so schwierig auf der Ringstrasse schlaue Unterkünfte zu finden? Ist wirklich so viel schon ausgebucht?

Natürlich habe ich schon etwas auf Hotel-Buchungsportalen und Airbnb recherchiert und eigentlich noch viele Angebote gesehen. Aber ich kann noch nicht beurteilen ob das sinnvolle Angebote sind. Ich möchte vermeiden, dass wir nun die Fähre buchen und dann bei der Detailplanung merken, dass eine Rundreise fast unmöglich ist.
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 187
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von filth » Di 20. Jul 2021, 01:24

Ich denke, dass man immer was bei Airbnb findet. Was in deine Route passt, musst du natürlich schauen.

Wir vermieten ab August selbst ein Haus bei Kerid im Süden.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3127
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von Monique » Di 20. Jul 2021, 08:16

Hallo Gobewi,

willkommen im Forum. Mich irritieren ein paar deiner Aussagen:
"Nun habe ich bei verschiedenen Reiseanbietern gesehen, dass dann sehr viel los ist. Von einem Anbieter hiess es sogar Island sei zu der Zeit "ausgebucht". "

In welcher Form steht dort, dass dann sehr viel los ist? In welcher Form meint der eine Anbieter, dass Island dann ausgebucht sei? Reden wir von Reiseveranstaltern, die (Mietwagen-)Rundreisen anbieten oder Vermittlern, die irgendwelche Ausflüge anbieten, oder von ...?

Vor der Krise waren zuletzt, soweit ich mich erinnere, über 2 Mio Touristen im Land. Für dieses Jahr hatte ich irgendwo gelesen, dass man mit 800.000 rechne. So "leer" wie wohl 2020 wird es nicht mehr, aber an die Kapazitätsgrenzen aus den Vor-Corona-Jahren reichen diese Zahlen noch nicht. Ich würde davon ausgehen, dass auch im August noch etwas zu bekommen ist. Aber auch hier ist die Frage die, wonach du denn schaust. Und auch hier kann wie in früheren Jahren das Problem bestehen, dass - je länger du wartest - nicht mehr alles und vielleicht auch keine Wunschunterkünfte mehr verfügbar sind (sei es preislich oder von der Lage her und Lage meine ich in Bezug auf "wie passt das in meine Routenplanung").

Was meinst du mit diesem Satz: "Aber ich kann noch nicht beurteilen ob das sinnvolle Angebote sind."? Wenn du Unterkünfte entlang deiner Route findest, die du bereit bist zu bezahlen, dann sind sie sinnvoll ;). Die Qualitätsunterschiede bei den Unterkünften sind teils immer noch enorm und die Qualität ist oft nach wie vor weit unter dem, was man für das Geld in unseren Breiten erwarten würde. Wenn du bereits recherchiert hast, hast du auch schon ein erstes Gespür für die Preise bekommen. "Günstig" ist weiterhin ein Wort, das man im Zusammenhang mit Island besser nicht mal andenken sollte ;).

Monique
Piku
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Jul 2020, 16:35

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von Piku » Di 20. Jul 2021, 08:34

Wegen Covid-19 und drohender Quarantäne musste ich dieses Jahr 2x unsere komplette Reise umbuchen, zuletzt vor fünf Wochen, daher sind mir die angebotenen Unterkünfte und deren aktuelle Preise sehr bekannt ;)

Und ja, ich halte es für möglich, wenn ihr mit der Route flexibel seid und bereit, das ein oder andere Zugeständnis bei Komfort und/oder Preis zu machen.

Die Detailplanung bzgl. der Route sollte am Anfang der gesamten Planung stehen, dann sollten die verfügbaren Unterkünfte für die Tour gecheckt (und ggf. schon stornierbar gebucht) werden. Was ist frei, was ist hübsch, was ist bezahlbar. Wie die Fähre fährt, weiß ich nicht, vielleicht ließe sich da auch der ein oder andere Tag noch schieben. Dann sind auch wieder andere Unterkünfte verfügbar. Es kann sich vor allem preislich auch lohnen, die geplante Route andersrum zu fahren.
Wenn die Unterkünfte sicher bzw. frei sind, umgehend Unterkünfte und Fähre buchen. Details bei den Unterkünften lassen sich auch dann noch schieben oder optimieren. Es lohnt sich auch, immer mal wieder zu schauen, ob wieder etwas freigeworden ist.

Viel Erfolg & viele Grüße
Piku
gobewi
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 23:41

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von gobewi » Di 20. Jul 2021, 12:22

Hallo zusammen

Eure Antworten ermuntern uns doch, es zu versuchen. Danke schon mal.
Monique hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 08:16

In welcher Form steht dort, dass dann sehr viel los ist? In welcher Form meint der eine Anbieter, dass Island dann ausgebucht sei? Reden wir von Reiseveranstaltern, die (Mietwagen-)Rundreisen anbieten oder Vermittlern, die irgendwelche Ausflüge anbieten, oder von ...?
Einerseits habe ich es gemerkt, weil ich mit einer schnellen Suche fast keine Mietwagen unter 3000-4000 Euro gefunden habe (für 2 Wochen, was Wahnsinn ist), bzw. teilweise einfach gar keine. Das scheint darauf hinzuweisen, dass viele Leute unterwegs sind. Die Aussage, dass Island "ausgebucht ist" war von einem Veranstalter, der individuelle Rundreisen organisiert, sprich Unterkünfte als Paket reserviert. Kann natürlich sein, dass er einfach bei sich ausgeschossen ist. Er hat seine Nachricht aber schon eher so formuliert, dass es generell sehr überlaufen sein könnte und er eine Reise im September empfehlen würde.

Zudem habe ich gemerkt, dass bei gewissen Reisedaten auf der Fähre bereits keine Kabinen mehr vorhanden sind. Darum haben wir nun auch gedacht, dass wir möglichst rasch die Fähre buchen, noch bevor eine Detailplanung mit den Unterkünften steht. Ich wollte aber mal zuerst bei euch nachfragen. Wäre ja dann doof wenn man die Fähre gebucht hat, und keine Unterkünfte mehr da sind. Aber schlimmstenfalls wäre dann das Zelt noch eine Alternative... Umgekehrt ist es natürlich blöder, wenn die Fähre ausgebucht ist, können wir Island vergessen. (Wie geschrieben, Fliegen + Mietwagen scheint aktuell keine Option zu sein)

Ich glaube, wir buchen jetzt wirklich bald die Fähre und machen dann möglichst schnell die Detailplanung mit Unterkunftsbuchungen. Dass diese generell nicht besonders günstig sind, haben wir bereits bemerkt. :shock: Aber da es bei uns seit langem die erste grössere Reise ist, liegt das hoffentlich drin. ;)
Durango2k
Foss-Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19. Jun 2021, 07:50

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von Durango2k » Di 20. Jul 2021, 19:27

Ich glaube, es sind 2 Dinge - die relativ niedrigen Hürden in Sachen Covid, und der Vulkan…

Carsten
gobewi
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 23:41

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von gobewi » Di 20. Jul 2021, 19:52

Durango2k hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 19:27
Ich glaube, es sind 2 Dinge - die relativ niedrigen Hürden in Sachen Covid, und der Vulkan…
Du willst damit sagen das wegen des Vulkans so viele Leute da sind, habe ich das richtig verstanden?
Durango2k
Foss-Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Sa 19. Jun 2021, 07:50

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von Durango2k » Di 20. Jul 2021, 19:59

Ja, genau das denke ich…

Carsten
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3127
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von Monique » Di 20. Jul 2021, 23:25

Zum Thema Mietwagenpreise verweise ich als einen möglichen Erklärungsversuch erneut auf diesen Artikel:

https://icelandmonitor.mbl.is/news/natu ... in_august/

Es gibt dazu bereits einen Thread, den ich hier am Handy aktuell nicht verlinkt bekomme.

Monique
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Island ausgebucht?

Beitrag von Sigrid » Mi 21. Jul 2021, 07:36

Hier der von Monique angesprochene Thread zum Thema "Mietwagenpreise"

viewtopic.php?f=35&t=8351&p=60679&hilit ... gen#p60595

Sigrid
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Antworten