Anfahrt nach Þakgil

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
ozeangelb
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 17
Registriert: So 8. Jan 2017, 22:08

Re: Anfahrt nach Þakgil

Beitragvon ozeangelb » Do 29. Jun 2017, 16:05

Mich würde mal interessieren. Auto oder Motorrad ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 288
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Anfahrt nach Þakgil

Beitragvon guefz » Do 29. Jun 2017, 21:17

ozeangelb hat geschrieben:Mich würde mal interessieren. Auto oder Motorrad ?


Wenn die Frage an mich gerichtet gewesen sein sollte: ich war mit dem Auto unterwegs.

Günter
Frepa
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 15:06

Re: Anfahrt nach Þakgil

Beitragvon Frepa » Fr 8. Dez 2017, 15:12

Hallo,

habe jetzt schon öfters gelesen, dass die Anfahrt schwierig sein soll. Wir (2 Pärchen) wollen im August mit zwei Campervans reisen und gerne auch dieses Plätzchen ansteuern. Kommt man da mit einem Campervan gut hin? Gebucht haben wir noch nichts, da wir leider noch auf eine Urlaubsfreigabe beim Freund warten müssen. Was genau ist schwierig an der Anfahrt? Ist da die Straße ein bisschen ruckelig? Mehr als Schotter? Schmaler Weg? Serpentinen mit Steilflug nach unten?

Lieben Gruß
Benutzeravatar
Raigro
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 206
Registriert: So 4. Dez 2011, 21:48

Re: Anfahrt nach Þakgil

Beitragvon Raigro » Fr 8. Dez 2017, 21:02

Ich fand die Anfahrt im Sommer 2017 nicht schwierig, aber natürlich kann tagelanges schlechtes Wetter die Piste verschlechtern. Ich war mit einem Happy Camper dort, und sehe keinerlei Problem dorthin auch mit anderen PKWs oder Campern zu fahren. Dass man den Straßenverhältnissen angepasst fährt, halte ich für selbstverständlich. :D

Social Media

       

Zurück zu „Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste