Gastankstellen (LPG)

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
Paolo
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:21

Re: Gastankstellen (LPG)

Beitragvon Paolo » Mo 12. Feb 2018, 13:27

1.Wäre eine Info über isländische LPG-Tankstellen genau das was ich suche bzw.
2.Wenn es keine einzige LPG-Tankstelle auf IS, wäre das auch eine Aussage mit der ich leben könnte bzw.müsste

Wenn ich aber keine Tankmöglichkeit auf IS hätte, wäre der Austausch (m)einer grauen Gasflaschen auch möglich und dann natürlich auch für mich sehr hilfreich. ;)
Variofahrer
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 91
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:44
Wohnort: Berlin

Re: Gastankstellen (LPG)

Beitragvon Variofahrer » Mo 12. Feb 2018, 15:08

Paolo hat geschrieben:....Gasflaschen kann man bei Esso in Reykjavík am Sundahöfn (Kleppsmýrarvegur, nicht weit von Campingplatz) füllen lassen. Wenn der zuständige Mitarbeiter da ist (... der selber Wohnmobillist ist), dann geht es innerhalb weniger Minuten. Sonst kann es schon mal ein paar Tage dauern.

Gastanks kann man bei einer Firma hinter dem Aluwerk in Hafnarfjörður füllen lassen, muss aber bei Esso angemeldet werden und der Verkauf läuft auch über Esso.

Sind diese Infos noch aktuell??... .

soweit ich weiß, ist das nicht der fall.

ich war 2016 und 2017 jeweils mehrere monate mit meinem reisemobil dort und habe keine aufüllmöglichkeit für die gastanks finden können. auch freunde und bekannte auf Island konnten nicht weiterhelfen.
Paolo
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:21

Re: Gastankstellen (LPG)

Beitragvon Paolo » Mo 12. Feb 2018, 15:32

@Variofahrer,
wie hattest Du das Problemchen für Dich gelöst?
Gruß
Paolo
Variofahrer
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 91
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:44
Wohnort: Berlin

Re: Gastankstellen (LPG)

Beitragvon Variofahrer » Di 13. Feb 2018, 14:53

hallo Paolo,
ich habe isländische 11kg-gasflaschen an die gas-außensteckdose angeschlossen. schlauch mit regler hatte ich mitgenommen und auch ein adapterset, der u.a. einen für isländ. flaschen passenden adapter beinhaltet.
den tankinhalt habe ich nur genutzt zum kochen unterwegs und für die paar tage, wo ich keine tanke fand, die gasflaschen hat.
Paolo
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:21

Re: Gastankstellen (LPG)

Beitragvon Paolo » Mi 21. Mär 2018, 17:40

Variofahrer hat geschrieben:
Paolo hat geschrieben:....Gasflaschen kann man bei Esso in Reykjavík am Sundahöfn (Kleppsmýrarvegur, nicht weit von Campingplatz) füllen lassen. Wenn der zuständige Mitarbeiter da ist (... der selber Wohnmobillist ist), dann geht es innerhalb weniger Minuten. Sonst kann es schon mal ein paar Tage dauern.

Gastanks kann man bei einer Firma hinter dem Aluwerk in Hafnarfjörður füllen lassen, muss aber bei Esso angemeldet werden und der Verkauf läuft auch über Esso.

Sind diese Infos noch aktuell??... .

soweit ich weiß, ist das nicht der fall.

ich war 2016 und 2017 jeweils mehrere monate mit meinem reisemobil dort und habe keine aufüllmöglichkeit für die gastanks finden können. auch freunde und bekannte auf Island konnten nicht weiterhelfen.


es gibt scheinbar wieder die Tauschmöglichkeiten....

Hello Oliver

In the attachment you can see all sizes of the gasbottles N1 sells. Sizes 2-11 kg are available at all N1 stations.

If you have a German gasbottle then we have German gasbottles in sizes 6 kg and 11 kg at two locations, N1 store at Klettagarðar in Reykjavík and N1 store at Tryggvabraut in Akureyri.

We also offer to store German gasbottles at N1 Egilsstaðir while traveling around Iceland. There you can get an Icelandic gasbottle while traveling and get a refill anywhere around Iceland.

Here you can see the locations of N1 stations http://www.n1.is/en/locations/

Best regards, Ásgeir


From: N1.is <noreply@n1.is>
Sent: mánudagur, 19. mars 2018 14:24
To: N1 Þjónustuver <n1@n1.is>;
Subject: Contact Us

Social Media

       

Zurück zu „Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste