Welches Auto??

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
Benutzeravatar
Chevyartictruck
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1239
Registriert: Do 28. Apr 2005, 09:02
Wohnort: Altenbach im Odenwald

Re: Welches Auto??

Beitrag von Chevyartictruck » Mi 23. Mai 2018, 07:48

Hy,

das wäre mein Tip. ;)

viewtopic.php?f=35&t=6518#p44213

mit diesem Fahrzeug bist du schnell bei den Nordlichtern.....und die Polizei kann dich nicht blitzen, keine geraden Flächen :lol:

Das dürfte die beste Wahl sein !

Gruß Chevy
wer immer nur brav ist, wird nie erwachsen!

Werbung

Benutzeravatar
Verðandi
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 283
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:53
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welches Auto??

Beitrag von Verðandi » Di 12. Jun 2018, 11:41

Ich frage mich ja schon immer, ob Ihr ganz ohne Gepäck unterwegs wart. Vorher die Wechselunterhosen aus D an die Unterkünfte geschickt oder so? :lol: In das knallrote Spaßmobil passt doch außer Euch höchstens noch eine zusammengefaltete Plastiktüte rein ;)
(OT Ende)
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Marcus
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 11:07

Re: Welches Auto??

Beitrag von Marcus » Fr 16. Nov 2018, 11:15

ich fliege nächstes Jahr im September und wollte eigentlich ein "ganz normales" Auto buchen...so eine Mittelklasse Laube.
Wollen uns aber auch nur so im Süden umschauen. Tagestouren...und irgendwo hin ...Auto abstellen und wandern
Benutzeravatar
Verðandi
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 283
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:53
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welches Auto??

Beitrag von Verðandi » Mo 19. Nov 2018, 15:55

Ja... und was war jetzt dann die Frage?
Ob das reicht? Ja- wenn man nicht ins Hochland will.
Landmannlaugar wäre als Tagestour von Eyrarbakki zB durchaus möglich. Sofern das Hochland noch nicht geschlossen ist.
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 674
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Re: Welches Auto??

Beitrag von Uwe_R » Di 20. Nov 2018, 10:37

Der hier war ganz gut damals:
Bild
:D
Juni 2018 - Mit dem Elektromotorrad nach Island: http://www.uw4e.de
Marcus
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 11:07

Re: Welches Auto??

Beitrag von Marcus » Di 20. Nov 2018, 19:20

ok fürs Hochland braucht dann einen 4x4 lol
sbeer95
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Di 20. Nov 2018, 15:10

Re: Welches Auto??

Beitrag von sbeer95 » Do 29. Nov 2018, 12:33

Ich würde in jedem Fall zu einem Allradfahrzeug raten. Gerade bei nassen kurvigen Straßen ist man sicherer unterwegs und auf Schotterpisten hat man immer Traktion. Muss ja kein Geländewagen sein, ein A4 Quattro (o.ä.) soll es auch machen. :-)

LG
KoerberBasil
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Dez 2018, 12:19

Re: Welches Auto??

Beitrag von KoerberBasil » Do 6. Dez 2018, 12:36

Wir überlegen auch, für nächstes Jahr eine Tour mit einem Mietwagen zu machen. Hat jemand evtl. Tipps in Bezug auf günstige Vermieter? Sollte man schon vom Festland aus buchen oder ist das auch spontan vor Ort möglich?

Liebe Grüße aus der Schweiz :)
Antworten