Ersatzrad/Pannenspray

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
bernsteinküste
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 54
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 20:00

Ersatzrad/Pannenspray

Beitragvon bernsteinküste » So 1. Jul 2018, 15:53

Wer von Euch hat Erfahrungen mit Reifenpannen?
Ich habe bereits mehrfach in den letzten Jahren Kleinwagen bei verschiedenen Vermietern in ISL gebucht. In fast allen Fällen war weder ein Ersatzrad noch ein Pannenspray vorhanden. (Erste Hilfe Kasten sowieso nicht!!)
Ich hatte bislang nie eine Reifenpanne. Aber passiert es dennoch, hat man ein echtes Problem!
Was hab Ihr hierzu erlebt??

Dank Euch sehr für die Info!
Benutzeravatar
NeitherErnie
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 175
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:45

Re: Ersatzrad/Pannenspray

Beitragvon NeitherErnie » So 1. Jul 2018, 18:27

Beim 2WD mit entspannter Wegführung kommt man ggf. ohne welches aus und muß halt auf den Ersatzwagen oder fremde Hilfe warten/hoffen, ich selber würde aber mindestens auf ein Notfallersatzrad bestehen.
Beim 4WD und Fahrt abseits der Hauptrouten würde ich auf ein vollwertiges Ersatzrad bestehen und dieses sowie das nötige Werkzeug überprüfen.

Bisher selber zwei platte Reifen, beidesmal wurde die Seitenwand durch einen kleinen Lavabrocken auf der Straße aufgeschlitzt (Sandfahrbahn). Mit dem Wagenheber aufgebockt, Reserverad montiert, weitergefahren, bei der Abgabe gemeldet und bezahlt.

Einmal haben wir einen älteren Asiaten vor uns kilometerweit mit einem Platten auf der Felge fahren gesehen. Als wir ihn endlich mal anhalten konnten, stellte sich heraus, daß eine der Radmuttern mit spezieller Diebstahlschutzform statt normalem Sechskant versehen war. Auf den ersten Blick war die passende Nuß nicht im Werkzeugset zu finden, dank Anruf beim Vermieter haben wir sie gefunden und den Leuten das Rad gewechselt (altes Ehepaar mit 2 älteren Töchtern, alle recht klein und entweder schon alt oder zierlich, hätten sie kräftemäßig vermutlich nicht selbst geschafft).
Zwischen Seyðisfjörður und Keflavík liegt nunmal eine kleine unwegsame lnsel namens Ísland (WERner)
Benutzeravatar
Svendura
Foss-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 18:17
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Ersatzrad/Pannenspray

Beitragvon Svendura » Mi 4. Jul 2018, 10:33

Fürs Motorrad habe ich eine Flasche Reifenpilot dabei. In der Vergangenheit hat es mir zweimal geholfen, rasch wieder weiterfahren zu können. Bei kleinen Löchern im Reifen funktioniert das perfekt. Für den seitlich aufgeschlitzten Reifen dagegen überhaupt nicht.

Social Media

       

Zurück zu „Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast