Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
Phil68
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Do 4. Feb 2021, 20:40

Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von Phil68 » Do 4. Feb 2021, 20:50

Hallo,

ich bin neu im Forum. Im Juli möchte ich für gut 2 Wochen Islands Süden bereisen und dort wandern.

Besonders freue ich mich auf das Wandergebiet bei Þakgil (Nähe Vik). Kann man die Straße dorthin, die 214, ohne Allradfahrzeug befahren? Oder ist es besser, von der Ringstraße aus dorthin zu trampen?

Danke im voraus für eure Hilfe!

Beste Grüße
Phil
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 474
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von greulix » Fr 5. Feb 2021, 19:00

Hallo Phil

und herzlich willkommen im Forum.

Die 214 ist keine F-Piste. Sie kann also grundsätzlich ohne Allrad befahren werden. Wir waren vor anderthalb Jahren dort. Die Fahrt nach Þakgíl war eines der Highlights der Reise. Wir hatten einen kleinen, nicht hochlandtauglichen SUV, der Allrad hatte. Der Allradantrieb war für diese Strecke aber nicht nötig. Die Piste ist holprig, stellenweise recht steil. Furten gibt es nicht. Man musste schon recht langsam fahren. Für mich, der nur sehr wenig Hochland- und Allrad-Erfahrung hat, war es schon irgendwie abenteuerlich, aber kein Problem. Die Ausblicke auf der Strecke sind phantastisch. Einmal hatten wir eine Kuh vor uns, an der wir dann langsam vorbeifahren konnten, als sie endlich etwas zur Seite ging. :lol:

Bei uns war es nicht ganz trocken. Ich könnte mir vorstellen, dass die Stecke nach Starkregen schlecht zu fahren ist. Unter normalen Umständen sollte es aber gehen.

Allein die Stecke lohnt sich. Þakgíl selbst natürlich auch.

Viel Spaß,
Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Phil68
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Do 4. Feb 2021, 20:40

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von Phil68 » Fr 5. Feb 2021, 20:10

Danke, Markus!

Da ich nur 2-3 Wochen im Jahr Auto fahre (und nie Schotterpisten), gleich noch eine Frage hinterher: Wieviel km/h sind bei so einer Piste mit einem normalen Kleinwagen angemessen?

Beste Grüße
Phil
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 474
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von greulix » Fr 5. Feb 2021, 21:51

Phil68 hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 20:10
Wieviel km/h sind bei so einer Piste mit einem normalen Kleinwagen angemessen?
Das ist ganz unterschiedlich. Es gibt ebene Strecken im Tal, wo Isländer vermutlich mit 80 km/h langfahren, ich eher mit 50-60. Dann gibt es steile Abschnitte, wo die Piste sehr uneben ist. Da kann man sich dann auch schon mal im Schritttempo vorantasten. Es gibt auch immer wieder Ausweichmöglichkeiten, so dass man schnellere Fahrzeuge vorbeilassen kann.
Benutzeravatar
bilderweise
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 72
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:20

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von bilderweise » Sa 6. Feb 2021, 00:32

Trampen halte ich auch nicht für nötig, wie wir letztes Jahr dort waren,
war da alles vom Superjeep bis zu Hyundai i10 vertreten.

Bezüglich Geschwindigkeit würde ich eher langsam machen, ein Reifenschaden ist schnell passiert...
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1433
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von Uwe » Sa 6. Feb 2021, 13:16

Hallo Phil,
auch von mir, willkommen im Islandforum. Es ist schön zu lesen, dass du dir für den Süden so viel Zeit nimmst, anstatt in derselben Zeit durch ganz Island zu hetzen. Es lohnt sich auf jeden Fall und hoffentlich spielt das Wetter mit.
Was die Straße in die Þakgil angeht, so kann ich mich den Meinungen von Markus und bilderweise nur anschließen. Allerdings würde ich da weniger ein Problem für die Reifen sehen als viel mehr für den Unterboden. Es gibt 2-3 Stellen, wo man eher im Schritttempo fahren sollte, denn es liegt viel kleiner Schotter und auch etwas größeres Geröll auf der Piste.
Zudem sollte man an einigen Stellen im Schritttempo fahren, weil man die Entgegenkommenden sehr spät sieht und an anderer Stelle muss man auch etwas vorausschauend fahren. Dann geht es sehr eng zu und es ist besser an einer der wenigen breiteren Stellen oder Ausbuchtungen zu warten, besonders wenn man nur einen Kleinwagen hat.

Übrigens, schau auf die Wettervorhersage bevor du in die Þakgil. Zwei bis drei Tage im Voraus ist sie (nach meiner langjährigen) Erfahrung schon sehr gut.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Phil68
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Do 4. Feb 2021, 20:40

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von Phil68 » Sa 6. Feb 2021, 16:50

Gut zu wissen! Dann sind schon mal alle eingeladen, mich auf der 214 zu überholen ...

Welche Wettervorhersage nutzt ihr selbst? Könnt ihr eine Wetter-App für Android empfehlen, am besten mit Regenradar?

Beste Grüße
Phil
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3015
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von Monique » Sa 6. Feb 2021, 17:56

Für Island nutze am besten den isländischen Wetterbericht, den es auch in Englisch gibt: https://en.vedur.is/.

Monique
Benutzeravatar
Furtenschisser
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 131
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:31
Wohnort: Kohlenpott
Kontaktdaten:

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von Furtenschisser » Sa 6. Feb 2021, 21:31

yr.no - wurde mir von Isländern empfohlen. Man hat ja immer mindestens 2 Apps - um sich das passende Wetter aussuchen zu können ;) yr.no war die letzten drei Jahre immer die verlässlichste.


Helge auf YouTube
Helge
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 660
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Straße 214 nach Þakgil ohne Allradfahrzeug?

Beitrag von carlotta » Sa 6. Feb 2021, 21:34

Antworten