Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
Antworten
papageientaucher82
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 14:30

Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von papageientaucher82 » So 11. Jul 2021, 23:25

Hallo zusammen,

unser 4. Islandurlaub rückt näher (und wir hoffen, dass (anders als letztes Jahr) nichts "coronamäßig" dazwischenkommt. Im August geht's für etwas mehr als drei Wochen und zum ersten Mal mit unseren beiden Kindern (Grundschulalter) auf die Insel aus Feuer und Eis. Die Übernachtungen und der Mietwagen (4 WD) sind gebucht.

Unten unsere Reiseplanung - vor allem auch als Hilfestellung und zur Inspiration anderer Suchender und Planender hier im Forum.

Wir sind meistens 3 Nächte an einem Ort - machen also eine Rundreise, nicht zu "schnell", so dass mit den Kindern auch mal der eine oder andere Tag Pause möglich ist. Viel Baden und immer wieder Wandern stehen auf dem Programm (die Kinder sind relativ "wandererfahren" ;-) Die Planung ist gefühlt relativ voll, vor Ort werden wir dann entscheiden, was alles möglich ist.

Wenn ihr Hinweise oder Anregungen habt - wenn irgendetwas aus eurer Sicht fehlt oder zu viel ist, freuen wir uns auf eure Rückmeldungen.

DANKE an das Forum, es hilft uns immer wieder sehr weiter...

Tag 1 bis 3
Hinflug, Ankunft nachmittags, 3 Übernachtungen in Grindavik

Wanderung Hopsnes oder Wanderung Natthagi-Tal
Rundfahrt Reykjanes (Gunnuhver, Brimketill - Wanderung Seltun-Arnarvatn, Raufarhólshellir (Tour Lavatunnel) od. Arnarkerhellir), ggf. Porlakshöfn (Baden)
Xpirence Fish (Besichtigung Fischfabrik), Wanderung Fagradallsfjall (Aussichtspunkt Maradalir)
Tag 4 bis 6
Fahrt zum Laugarvatn, 3 Übernachtungen in Laugarvatn

Wanderung Reykjadalur (Baden), Hveragerdi, Krater Kreid, Solheimar (Ökodorf)
Geysir (Aussichtspunkt Raukadalur), Gullfoss (ggf. Wanderung von der Ostseite), Laugarvatn (Geothermal Bakery)
Felsvorsprung Gaukshöfdi, Hjalparfoss, Schlucht Gjain, Haifoss, Laugaras (Zoo, Kinder)
Tag 7
Fahrt auf der Kjölur, 1 Überachtung in Hveravellir

Hvitarvatn, Kerlingarfjöll, Wanderung Hveradalir, Hveravellir (Baden)
Tag 8 bis 10
Fahrt nach Tröllaskagi, 3 Übernachtungen bei Dalvik

Wanderung Hveravellir, ggf. Grettislaug oder Hofsos (Baden), Varmahlid, Torfkirche Vidimyri, ggf. Akureyri
Hauganes Whale watching, Hauganes (HotPots) oder Dalvik (Baden)
Rundfahrt Tröllaskagi (Olafsfjördur, Sigulfjördur, ggf. Langhus farm (Reiten), ggf. Hofsos (Baden), ggf. Holar)
Tag 11 bis 13
Fahrt zum Myvatn, 3 Übernachtungen bei Reykjahlid

ggf. Akureyri, ggf. Rundfahrt Eyjafjardara-Tal, ggf. Daladýrð (Haustierzoo), Godafoss, Myvatn Nature Bath (Baden)
Rundfahrt Myvatn (Dimmuborgir, Hverfell, Stakholstjörn, ggf. Wanderung Vindbelgjarfjall, Grjotagja, Namafjall (Hverir)
Dettifoss, Wanderung Asbyrgi, Kirkjan (Lavahöhle), Rundfahrt Tjörnes (Husavik)
Tag 14 bis 16
Fahrt Richtung Langanes Peninsula, 3 Übernachtungen bei Porshöfn
Krafla, Leirhnjukur, Fahrt über Dettifoss / Asbyrgi oder Vopnafjördur (ggf. Selardaslaug (Baden)), Porshöfn (Flugzeugwrack)
Rundfahrt Langanes (Stori Karl (Vogelfelsen), Fontur (Leuchtturm), ggf. Skalar)
Merakkasletta (Raudanes (ggf. Wanderung), Arctic Henge, Hraunhafnartangi (Wanderung Leuchtturm, Polarkreis)
Tag 17 bis 18
Fahrt Richtung Snaefell, 2 Übernachtungen in Laugarfell

Studlagil (Str. 923, F910, 910), Kárahnjúkar-Staudamm, Schlucht Hafrahvammagljúfur, ggf. Laugarvellir (Baden)
Wanderung Waterfall-Circle, ggf. Fahrt Richtung Snaefell, Laugarfell Hot Pot
Tag 19 bis 21
Fahrt zur Süd-Ostküste, 3 Übernachtungen bei Höfn

Wanderung Hengifoss, Djupivogur, Höfn (ggf. über Faskrudsfjordur, Breidalsvik)
Wanderung Flaajökull od. Heinabergjökull, Hoffelljökull, Hoffell (ggf. Baden), Höfn (ggf. Baden)
Fjallsarlon (Bootstour), Jökulsarlon, Vestrahorn/Stokksnes
Tag 22 bis 23
Fahrt nach Reykjavik, 2 Übernachtungen in Reykjavik

Schlucht Fjardarglijufur, Kap Dyrholaey, Skogafoss, Seljalandsfoss, Reykjavik
Hallgrimskirkja, Laugavegur, Harpa, Tjörnin, Perlan, Baden (Nautholsvik/Seltjarnarness/Lagafellslaug)
Tag 24
Rückflug, Abflug morgens
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 239
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von Soulfari » Mo 12. Jul 2021, 10:17

Von Höfn bis Reykjavík in 1 Tag und dann noch alles mögliche anschauen... find ich recht heftig. Da wäre eine Übernachtung um Vík vielleicht sinnvoll.

Wenn du mit Flugzeugwrack in Þórshöfn das bei Sauðanes auf Langanes meinst - das liegt ziemlich weit von der Straße auf Privatgrund und ist eigentlich nicht als Touristenattraktion gedacht. Ich würde da nicht einfach hinlaufen, ohne am Hof um Erlaubnis zu fragen.
papageientaucher82
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 14:30

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von papageientaucher82 » Mo 12. Jul 2021, 12:15

Soulfari hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 10:17
Von Höfn bis Reykjavík in 1 Tag und dann noch alles mögliche anschauen... find ich recht heftig. (...)
Wenn du mit Flugzeugwrack in Þórshöfn das bei Sauðanes auf Langanes meinst - das liegt ziemlich weit von der Straße auf Privatgrund und ist eigentlich nicht als Touristenattraktion gedacht. Ich würde da nicht einfach hinlaufen, ohne am Hof um Erlaubnis zu fragen.
Danke, Soulfari für deine Rückmeldung und den Tipp, das mit dem Flugzeugwrack in Porshöfn eher zu lassen bzw. nachzufragen.

Bzgl. der Fahrt von Höfn bis Reykjavik an einem Tag:
Ich befürchte auch, dass der Tag mit der langen Fahrt (425km, 5,25 Std. reine Fahrtzeit) viel zu voll gepackt ist.

Wir haben die "Attraktionen" eigentlich größtenteils schon in den vorherigen Islandurlauben (mehrmals) besucht, deshalb haben wir die Südküste bei den Übernachtungen bewusst ausgelassen; wenn man dann plant, will man halt irgendwie doch wieder hin, weil Island einfach überall so toll ist...

Wahrscheinlich winken wir dann dem Kap Dyrholaey, Skogafoss und Seljalandsfoss nur im Vorbeifahren zu. Die Fjardarglijufur-Schlucht nach gut 2 Stunden Fahrtzeit würde ich aber (dann als einzigen "richtigen" Stopp an diesem Tag schon anpeilen, die haben wir nämlich bisher nur in dem berühmt-berüchtigten Musikvideo gesehen... 8-)
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 525
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von greulix » Mo 12. Jul 2021, 14:37

Hallo,

ich war selbst schon öfters mit Kindern auf Island unterwegs. Ich finde Deine Planung grundsätzlich sehr gut. Allerdings wäre so ein volles Programm meinen Kindern zu viel geworden. Sie brauchten immer wieder Tage, an denen praktisch nichts oder nur sehr wenig unternommen wurde. Dadurch, dass Ihr ja oft 2 oder 3 Nächte in einer Unterkunft seid, lassen sich solche Ruhetage ganz gut umsetzen. Denkt nur dran, das auch zu tun.

Mit langen Fahrzeiten hatten unsere Kinder übrigens kein Problem. Viele Stopps an einem Tag waren schon eher kritisch. Dann wollte mal das eine oder andere Kind gar nicht aus dem Auto aussteigen und blieb lieber allein im Auto. Bei Eurer Fahrt entlang der Südküste am Ende Eurer Reise sind Eure Kinder vermutlich auch gesättigt und haben nicht mehr viel Lust. Das könnte hart werden, wenn Ihr dann doch noch hier und da anhalten wollt - und die Verlockung, das zu tun, ist an der Südküste doch recht groß, auch wenn Ihr alles schon mal gesehen habt.

Markus
papageientaucher82
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 14:30

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von papageientaucher82 » Mo 12. Jul 2021, 21:36

ja, ich denke auch, die Planung enthält Vieles, was man tun kann; vor Ort werden wir dann nach Lust und Laune (und vielleicht auch nach Wetter) auswählen und mit Sicherheit nicht alles umsetzen können; und sicher auch mal den ein oder anderen Tag mal nichts tun; das mit "lange Fahrtzeiten = gut möglich; zu viele Stopps = öfter schwierig" können wir von unserem letzten Urlaub bestätigen.

Ich habe noch folgende Frage zur Strecke im Hochland:

Ist die Strecke (von Norden kommend) 923 Studlagil F910 Bru 910 Kárahnjúkar-Staudamm (dann weiter bis Laugarfell) tatsächlich frei von Furten? Ich meine das in einem Reisebericht so gelesen zu haben (also dass es zwischen Bru und Karahnjukar zwar zwei Furten gab, diese aber zwischenzeitlich "überbrückt" sind); bin mir aber nicht sicher, ob das tatsächlich für die ganze Strecke gilt.
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 352
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von guefz » Mo 12. Jul 2021, 22:59

Auf der Piste gibt es keine Furten aber nach viel Regen kann es bei den ehemaligen Furten größere Pfützen geben. Bei sowas nicht ausweichen sondern einfach durch, da ist der Untergrund stabil und man fährt nicht illegal offroad...
papageientaucher82
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 14:30

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von papageientaucher82 » Mi 14. Jul 2021, 07:12

guefz hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 22:59
Auf der Piste gibt es keine Furten aber nach viel Regen kann es bei den ehemaligen Furten größere Pfützen geben. Bei sowas nicht ausweichen sondern einfach durch, da ist der Untergrund stabil und man fährt nicht illegal offroad...
Danke für die Rückmeldung - dann werden wir die Route mal versuchen...

Eine Frage habe ich noch, zu der vielleicht jemand etwas weiß:

Auf Reykjanes gibt es ja Raufarhólshellir - eine Lavahöhle, die mit einer einstündigen, geführten Tour besichtigt werden kann (the lava tunnel, würde uns rd. 95 EUR kosten). Dann gibt es noch Arnarkerhellir - auch eine Lavahöhle an der Straße 380; über eine Leiter kommt man wohl zur Höhle.

Kann jemand die geführte Tour empfehlen? War jemand schon in der anderen Höhle?

(ich nehme an, die andere Höhe ist nicht so groß bzw. man kommt nicht so tief rein, o.ä.). Also: eher geführte Tour oder "auf eigene Faust"?
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 525
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von greulix » Mi 14. Jul 2021, 08:42

In der Raufarhólshellir war ich zweimal, als sie noch frei zugänglich war. Durch mehrere Öffnungen fällt genug Licht hinein, so dass man die ersten 100 m ohne jede Ausrüstung hineingehen konnte. Im Juni verteilten die Schneehaufen unter den Öffnungen das Licht in der Höhle, und am Ende des ausgeleuchteten Bereichs warteten zahlreiche Eis-Stalagmiten. Im Juli/August hat man diesen Effekt dann leider nicht mehr. Schade, dass sie nicht mehr frei zugänglich ist. Andererseits hat die Erschließung natürlich auch Vorteile. der Weg in der Höhle ist ausgebaut und leicht zu begehen. es gibt künstliche, stimmungsvolle Beleuchtung und einen Führer, der das Ganze vermutlich noch interessanter macht.

Arnarkerhellir kenne ich selbst nicht. Aber generell würde ich mich mit kleinen Kindern nicht allein in solche Höhlen hineintrauen. Oft sind sie schwer zu begehen. Und wenn irgendetwas passiert, ist man ziemlich auf sich allein gestellt. Raufarhólshellir (auf den ersten 100 m) war da eine echte Ausnahme.
papageientaucher82
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 14:30

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von papageientaucher82 » So 12. Sep 2021, 21:47

So, im Juli habe ich vor unserem geplanten Urlaub diesen Thread aufgemacht, jetzt ist es schon September: und es hat geklappt, wir haben es zum vierten Mal nach Island geschafft, es war ein echt toller Urlaub, danke für die Tipps und die Hilfe aus dem Forum.

Wir haben ziemlich von unserer "Planung" (ganz am Anfang dieses Threads) umgesetzt, wenn auch nicht alles "geschafft" - das hatten wir aber auch nicht vor; vielmehr sollte es eine "Auswahlliste" sein.

Auch mit den Kindern hat es super geklappt - im Regelfall 3 Nächte an einem Ort waren wichtig, gut und hätten auch mal mehr sein können. Vielleicht schreibe ich hier noch einen "Reisebericht" mit ein paar Eindrücken, Hinweisen und Tipps...

Bis dahin für alle Interessierten: hier ein paar Fotos und Videos unserer Reise: 3 Wochen Island mit Kindern...

https://youtu.be/GGPTs7Ocs14
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 525
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Kindern - 3 Wochen - Planung

Beitrag von greulix » Mo 13. Sep 2021, 12:04

Da habt Ihr ja Euer Programm wirklich wie geplant umgesetzt. Ihr habt ja wirklich praktisch alles gesehen, was Ihr Euch vorgenommen habt. Schöne Aufnahmen. Ich bin gespannt auf den Reisebericht.
Antworten