Vulkanausbruch 2022: seit 3. August 2022 im Bereich Meradalir auf der Halbinsel Reykjanes. Zum Thema im Forum: viewtopic.php?f=42&t=8480

Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
the_saint
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Jun 2017, 11:59

Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von the_saint » Mo 7. Mär 2022, 12:55

Liebe Leute,
wir haben uns kurzfristig entschlossen die letzten beiden Juni Wochen nach Island zu fahren und uns entweder vor Ort einen Mietwagen + Hotels oder ein Wohnmobil zu nehmen. Da meine Partnerin viel Stress in der Arbeit hat und es unser 1. Island Urlaub ist möchten wir es chillig angehen und 14 Tage die Ringstraße fahren. Wir sind noch nie mit einem Wohnmobil gefahren, vielleicht auch nicht unwichtig zu erwähnen. :D Meint ihr die Ringstraße macht mehr Spaß/Freude mit dem Wohnmobil oder mit einem Mietwagen? Bzw. sieht man auch auf der Ringstraße genug? Den Rest von Island würden wir uns gerne ein anderes Mal ansehen.
Infos wären sehr nett, danke!
liebe Grüße
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1531
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von Uwe » Mo 7. Mär 2022, 21:46

Hallo,
herzlichen Glückwunsch zu eurer spontanen Entscheidung ;)

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob irgendjemand euch diese Entscheidung abnehmen kann. Ich vermute mal, dass es finanziell keinen großen Unterschied macht. Wenn ich euch richtig verstehe, dann kommt Zelten ohnehin für euch nicht in Frage. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile (wenn man das überhaupt so sagen kann). D.h. entweder ihr nehmt euch einen PKW als Mietwagen und übernachtet in Hotels/Gästehäusern oder ihr mietet euch ein Wohnmobil und übernachtet auf Campingplätzen. Mit einem PKW seid ihr sicherlich etwas schneller und wendiger, müsst euch aber vorher um Übernachtungen kümmern, also vorbuchen. Mit einem Wohnmobil seid ihr flexibler, da ihr mehr Auswahl an Campingplätzen habt und ihr diese nicht vorbuchen müsst. Aber wie gesagt, die finale Entscheidung müsst ihr selber treffen. Auf der Ringstraße (und asphaltierten Nebenstraßen) gibt es auf jeden Fall genug zu sehen. Das reicht auch für mehrere Wochen. Allerdings kommt dies auch darauf an, ob eine Rundreise mit Fotostopps werden soll oder ob ihr gelegentlich auch ein paar kurze Wanderungen unternehmen wollt.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.
Uwe
http://www.unique-iceland.com
Reiseführer: Rundreise mit Wanderungen / Trekkingführer: Naturparadies am Polarkreis und Südliches Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk, Fimmvörðuháls (wasserfestes Papier)
Variofahrer
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 251
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:44
Wohnort: Berlin

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von Variofahrer » Di 8. Mär 2022, 09:04

the_saint hat geschrieben:
Mo 7. Mär 2022, 12:55
…Wir sind noch nie mit einem Wohnmobil gefahren, … Meint ihr die Ringstraße macht mehr Spaß/Freude mit dem Wohnmobil oder mit einem Mietwagen? Bzw. sieht man auch auf der Ringstraße genug? ..
um mit der letzten frage anzufangen: ja! und nochmal ja! zu viel mehr würden die 2 wochen auch nicht reichen, wenn ihr es ruhiger angehen wollt.

wohnmobil: es gibt größere (z.B. Alkovenmobile) und kleinere in der Van-klasse. letztere sollten auch für neulinge in diesem metier kein problem sein. von größeren würde ich eher abraten wollen, wenn man noch keine erfahrung hat. böiger wind - nicht gerade selten - dürfte da für den einen oder anderen schreckmoment sorgen, da höhere fahrzeuge für seitenwind deutlich anfälliger sind als kleinere und niedrigere. man sollte mit so einem fahrzeug auch die vom wetterdienst angegebenen windgeschwindigkeiten im auge behalten. ab 15m/s sollte man mit so einem hohen und zugleich vergleichsweise leichtem gefährt nicht mehr auf der straße sein.

ein bewohnbares mobil ist aus meiner sicht unschlagbar, gerade in Island. mehr flexibilität gibt es nicht. kaffee oder tee, wann immer man will. ;) und man spart sich die zeit für die quartiersuche.
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 542
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von greulix » Di 8. Mär 2022, 22:14

Hallo!

Nach Variofahrers Plädoyer für ein Wohnmobil muss ich doch erklären, warum wir unsere Rundreisen immer mit normalem Mietwagen und Unterkünften gemacht haben:
  • In zwei Wochen kann so ein Wohnmobil vermutlich doch etwas eng werden. Meine Frau hat lieber ein etwas geräumigeres Zimmer mit Bad und WC und war bislang nicht zu einer Wohnmobil-Reise zu überreden. Ich selbst würde ja gern mal eine Woche mit einem Wohnmobil über die Insel fahren. Aber zwei Wochen wären mir vielleicht auch zu viel.
  • Auf unserer ersten Islandreise hatten wir die Unterkünfte vom Reisebüro zusammengestellt bekommen. Und das war eine herrlich abwechslungsreiche Auswahl und verschiedenartigen Unterkünften. Mal das urige Hotel mit Gemeinschaftsfrühstück am riesigen Tisch in der Küche. Mal die Übernachtung im Schulinternat. Mal das kleine kleine Holzhaus am See. Mal der Bauernhof mit Meerblick. Und dann das tolle Essen in der einen Unterkunft. ... Die Erfahrung bei den weiteren Reisen waren dann ähnlich, weil wir selbst dann auch immer auf so eine Vielfalt der Unterkünfte geachtet haben. So etwas entgeht Euch im Wohnmobil.
  • Für mich fängt der Urlaub schon mit der Planung an. Und dabei ist das Heraussuchen der Unterkünfte schon ein wesentlicher Punkt.
Ansonsten kann ich Uwe und Variofahrer allerdings beipflichten: Für eine erste Islandreise bietet eine Ringstraßentour allemal genug zu sehen. Highlights aller Art liegen direkt an der Ringstraße oder sind zumindest gut von ihr aus erreichbar. Ihr bekommt Gletscher und Fjorde zu sehen, tolle Wasserfälle, Geothermalgebiete, fahrt durch Steinwüste, könnt in heißen Quellen baden oder über Lava laufen, ...

Viel Spaß bei der Planung!
Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
the_saint
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Jun 2017, 11:59

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von the_saint » Mi 9. Mär 2022, 08:56

Vorerst mal vielen lieben Dank für euren bisherigen Input. Und zur weiteren Info, klar wollen wir natürlich auch etwas wandern. Also ganz im Gegensatz zu vielen Asiaten die oft nur irgendwo hinfahren, 1 Foto machen und wieder schnell weiterfahren zum nächsten Foto :D
Werden in dieser Woche entscheiden was wir machen, ich weiß wir sind diesmal auch etwas spät mit der Plaung dran, aber im Covid Zeitalter ist alles etwas anders...

Auf jeden Fall nochmals herzlichen Dank für euren bisheringen Input, weitere Infos natürlich gerne Willkommen!

herzliche Grüße
the_saint
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Jun 2017, 11:59

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von the_saint » Mi 9. Mär 2022, 10:04

bzgl. Stellplätze für Wohnmobile müsste man die für Juni vorreservieren oder kann man da einfach drauf los fahren bzw. ich denke es gibt auch genügend um die Ringstraße oder?
herzliche Grüße,
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1531
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von Uwe » Mi 9. Mär 2022, 10:50

the_saint hat geschrieben:
Mi 9. Mär 2022, 10:04
bzgl. Stellplätze für Wohnmobile müsste man die für Juni vorreservieren oder kann man da einfach drauf los fahren bzw. ich denke es gibt auch genügend um die Ringstraße oder?
Nein, das sollte nicht notwendig sein.
Viele Campingplätze öffnen erst Anfang/Mitte Juni und in dieser Zeit sollte die Anzahl der Besucher sehr übersichtlich sein.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Reiseführer: Rundreise mit Wanderungen / Trekkingführer: Naturparadies am Polarkreis und Südliches Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk, Fimmvörðuháls (wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Furtenschisser
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 175
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:31
Wohnort: Kohlenpott
Kontaktdaten:

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von Furtenschisser » Mi 9. Mär 2022, 11:12

Übersicht Campingplätze

https://tjalda.is/en/camp-sites/
the_saint
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Jun 2017, 11:59

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von the_saint » Mi 9. Mär 2022, 19:25

Danke EUCH für die Infos und Link, wir freuen uns schon sehr auf Island!
liebe Grüße
the_saint
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Jun 2017, 11:59

Re: Juni22 Ringstraße mit Wohnmobil oder Mietwagen sinnvoller?

Beitrag von the_saint » Fr 11. Mär 2022, 15:11

Liebe Leute,
eine Frage hätte ich noch, falls ich mich für einen PKW entscheide. Ich nehme an, dass für die letzten beiden Juni Wochen auf der Ringstraße ein Allrad unnötig ist oder? Bzw. welche Versicherungspakete machen Sinn und welche sind nonsens bzw. rausgeschmissenes Geld. Klar letztlich muss ich entscheiden, aber vielleicht habt ihr ein paar Tipps. Gibt es vielleicht auch einen Tipp bzgl. Mietwagenfirma (Pres/Leistung) oder ist die Werbung hier im Forum untersagt.

liebe Grüße
Antworten