1. Islandurlaub im März?

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
Antworten
Mia_12
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 29. Dez 2023, 10:20

1. Islandurlaub im März?

Beitrag von Mia_12 » Fr 29. Dez 2023, 10:31

Hallo,

Bestimmt gab es diese Frage oder Ähnliche schon sehr häufig. Aber ich würde mich über Erfahrungen von Islandexperten freuen.

Ich würde gerne die letzten 2/3 Wochen im März 24 nach Island fliegen. Es würde meine 1. Islanderfahrung sein und ich würde gerne einmal die Ringstraße umfahren.
Ist das zu der Jahreszeit machbar? (Bezüglich Zustände der Straße und auch Abstechern) Welche Orte kann man eher nicht bereisen? Was ist stattdessen aber super schön und empfehlenswert?
Sind Unterkünfte im März günstiger als in der Hauptsaison? Mit wie viel kann man an Kosten für Essen/Unterkunft eher im Unteren Preissektor rechnen?

Ich hoffe auf einige Tipps oder Verlinkungen zu anderen Forenthemen, wo ich mich einlesen könnte.

Grüße
Mia
SteKlaus
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 46
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 20:53

Re: 1. Islandurlaub im März?

Beitrag von SteKlaus » Fr 29. Dez 2023, 20:04

Island im März ist toll, allerdings weniger um ohne Probleme Auto zu fahren, letzten März um die Zeit war ein Großteil der Ringstraße zwischen Blönduos über Egilstadir bis nach Höfn und weiter nach Vik tagelang abschnittsweise gesperrt.
Und auch wenn es nicht ganz so schlimm werden sollte, vereiste spiegelglatte Straßen, Schneeverwehungen etc. sind noch an der Tagesordnung, 4x4 und Spikes unumgänglich um gerüstet zu sein.
Beim Abfahren der Ringstraße sollte man also was die Auswahl der Ziele betrifft ziemlich flexibel sein und auch damit rechnen mal ein paar Tage an einem Ort stecken zu bleiben und vielleicht einiges gar nicht sehen zu können.
Insofern würde ich empfehlen wenn man Island per Ringstraße sicher kennelernen möchte 1-2 Monate später zu fahren.
Viel Spaß
Mia_12
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 29. Dez 2023, 10:20

Re: 1. Islandurlaub im März?

Beitrag von Mia_12 » Fr 29. Dez 2023, 21:58

Danke für deine Antwort.

Dann wird es für mich wohl doch sicherer sein, zu einem anderen Zeitpunkt nach Island zu reisen!
Benutzeravatar
25u.de
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Di 9. Aug 2022, 19:22
Kontaktdaten:

Re: 1. Islandurlaub im März?

Beitrag von 25u.de » Sa 30. Dez 2023, 00:09

Ich hab 2022 einen Amerikaner als Anhalter ein Stück mitgenommen, der einmal die Ringstrasse umrundet hat. Als Anhalter, Null Euro. Er war ganz zufrieden, mal ein Stück in einem ex-Militär Truck mitzucruisen. Aber das ist natürlich echtes Abenteuer, wenn die Unterkunft nicht 100% sicher ist.

In Island kann man das als sehr sicherem Reiseland aber machen.

Ab Ende April / Anfang Mai sind die Strassenverhältnisse gut. Nach der Hauptsaison Juni - Juli - August ist auch noch ne schöne Zeit.
Chris, unterwegs als Abenteurer im DAF T244 ex-Militär Truck. Old-school Blogger. Ohne Werbung, Kommerz & Affiliate http://www.25u.de
Antworten