Hinweise zu Covid-19 in Island
Die Bundesregierung hat wegen hoher Corona-Infektionszahlen am 30.09.2020 nun auch Island als Risikogebiete eingestuft. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Das Islandteffen 2020 entfällt!
Weitere Infos gibt es hier: viewtopic.php?f=54&t=8216

Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Mit der Bahn kommt man nicht weit - aber Buslinien gibt es mehr als man vermutet!
Benutzeravatar
rbxbr
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:00
Wohnort: Saarland

Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von rbxbr » Mo 28. Jan 2013, 16:18

Hallo,
wie in einem anderen Thread schonmal erwähnt fliege ich mit 3 Freunden vom 15.08.13 - 04.09.13 nach Island.
Wir werden zufuss von Skogar bis zum Kerlingarfjöll wandern.
Wir kommen abends gegen 11 Uhr in Keflavik an und morgens um 08:30 Uhr geht der Sterna Bus nach Skogar.
Das Problem ist nun wir müssen uns Essen vorschicken lassen.
Geplant ist, das essen nach Landmannalaugar zu schicken, doch die Frage ist, besteht zwischen ca 12 Uhr nachts und 8 Uhr morgens die Möglichkeit das Essen im BSI abzugeben und vorschicken zu lassen? Außerdem hab ich nun in einem anderen Thread gelesen, dass man vor Ort jemanden braucht, der das Paket annimmt, was hat es damit auf sich? Das könnte nämlich ein Problem werden da wir dort niemanden kennen.

Auch noch würde ich gern wissen, wo genau ist denn die Bushaltestelle am Kerlingarfjöll? Wir fahren ja von dort aus zurück, geplant ist bis an die Hochlandstraße zwischen Reykjavik und Akureyri zu laufen, aber wenn Busse über die F347 direkt bis ans Kerlingarfjöll fahren würden wäre natürlich genial, dann hätten wir noch 2 Reservetage mehr, die wir falls wir sie nicht brauchen noch in Reykjavik verbringen können.

Hoffe jemand kann mir helfen schonmal danke ;)
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1426
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von Uwe » Mo 28. Jan 2013, 17:14

Hallo rbxbr,
Also ich glaube nicht, dass jemand im BSÍ ist, um euer Versorgungspaket entgegen zu nehmen. Ich vermute mal, dass vielleicht zwischen 6-7 Uhr morgens die ersten Mitarbeiter ankommen. Ansonsten werden nur Busfahrer da sein bzw. vorbeikommen, aber ich denke nicht, dass sie euer Gepäck entgegen nehmen werden.
Offensichtlich bringt ihr euer Versorgungspaket bereits aus Deutschland mit - ist das richtig? Wie habt ihr euch das mit Gas Oder Spiritus gedacht? Meines Wissens kann man das nicht am BSÍ kaufen. Also wenn ihr schon alles aus Dt. mitbringt und das (die) Versorgungspaket(e) vorbereitet ist (sind), dann könnt ihr es am jeweiligen Schalter abgeben bevor ihr losfahrt. Dafür sollte Zeit genug sein. Wichtig wäre nur die Pakete zu beschriften: Name, Zielort, Mobilnummer (kein muss, ist aber manchmal besser) und besonders wichtig, wann ihr am Zielort IN ETWA ankommt und das Paket in Empfang nehmt.

Generell, kann man Pakete nur zu jenen Hütten schicken, wo Ranger sind. Bei euch wäre das idealerweise Thórsmörk (Achtung: es gibt dort drei Camps!!!) und Landmannalaugar bzw. Landmannahellir. Vor Ort müsstet ihr niemanden kennen. Die Pakete werden bei den Rangern abgegeben bzw. in speziellen Räumen/Containern verstaut.

In den Kerlingarfjöll hält der Bus genau vor dem Haupthaus und ist eigentlich nicht zu verfehlen. Soweit ich weiß machen die Busfahrer dort auch eine Stunde Mittag. Aber Achtung: in den letzten Jahren ist nur eine der beiden Busgesellschaften bis ins Camp gefahren, während die andere die Leute nur an der Kreuzung abgesetzt bzw. aufgeladen hat. Falls dies noch immer so ist, müsst ihr euch am BSÍ erkundigen, welche Busgesellschaft bis ins Camp fährt.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
rbxbr
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:00
Wohnort: Saarland

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von rbxbr » Mo 28. Jan 2013, 17:32

Okay Danke das ist schonmal sehr hilfreich!
Also unsere Essensverpflegung kommt mit uns aus Deutschland. 3 von uns fliegen von Frankfurt aus und kommen um 11 an und der andere fliegt von Berlin und kommt schon gegen Mittag an um dort die Gasflaschen zu besorgen, die wir ja nicht im Flieger dabei haben dürfen. Jedoch kommt das Essen mit uns und kann deswegen nicht schon Mittags abgegeben werden. dann denk ich stehen wir ab halb 7 am BSI und hoffen, dass jemand kommt und unser Zeugs entgegennimmt :D
Nach Thorsmörk brauchen wir keine Zwischenlieferung es ist nur die eine einzigein Landmannalaugar eingeplant dort haben wir dann schon einen Grossteil der Strecke hinter uns und uns an die Rucksäcke gewöhnt das Essen bis zum Kerlingarföll werden wir ab dort mitnehmen.
Das ist schonmal gut dass die Ranger das erledigen ich denk an welche Hütte sie es nun genau schicken kann man ja noch vor Ort fragen.

Okay und dann hoffe ich, dass Sterna bis dorthin fährt das wäre einfach klasse.
Ich werd aber glaub ich mal noch eine Email hinschreiben und fragen.
Benutzeravatar
rbxbr
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:00
Wohnort: Saarland

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von rbxbr » Mi 30. Jan 2013, 12:36

So ich hab eine Email geschrieben und das kam als Antwort:
Hello.

Regarding Landmannalaugar see www.trex.is

Our bus to Skógar might depart at 07:50 instead of 08:30, so make sure you
are aware that this might change.

Kerlingarfjöll is via F35.

Departure will be from Harpa.


> You have received a feedback on the site www.sterna.is. Robin Hinsberger
> <robin-hinsberger@web.de> skrifar: Hello,
> Me and 3 friends are in Iceland this summer and i have some questions.
> We arrive in Keflavik on August 15th at 11pm and want to take the bus to
> Skogar with the departure time 08:30 am at August 16th. We need to send a
> food packet to Landmannalaugar and the first question is: Is it possible
> to hand over the packet between 12 pm and 8:30 am?
>
> Now to the second question. We want to take the bus back from
> Kerlingarfjöll to Reykjavik between 01. and 04. September. Where exactly
> does the Bus stop? Does it drive down the F347 to the Kerlingarfjöll or
> do we have to go to the highland road between Akureyri and Reykjavik?
> Thanks very much!
>


--
Drengur Óla Þorsteinsson
Marketing Manager
Sterna - www.sterna.is - drengur@sterna.is

Ist die F35 die Hochlandstrasse zwischen Reykjavik - Akureyri?
Und ich nehme ja mal an mit Harpa ist der Hafen gemeint allerdings gibt es dann das Problem mit der Essensabgabe am BSI oder nehmen die auch am Harpa Gepäck entgegen?
So ganz glücklich bin ich mit der Antwort von denen nicht...
Benutzeravatar
rbxbr
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:00
Wohnort: Saarland

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von rbxbr » Mi 30. Jan 2013, 16:22

So hab endlich mal eine anständige Antwort bekommen, nachdem ich beim BSI selbst nachgefragt hab.

Meine Email:

From: Robin Hinsberger [mailto:robin-hinsberger@web.de]
Sent: 30. janúar 2013 12:43
To: Afgreiðsla BSÍ
Subject: Packet to Landmannalaugar



Hello,

I will be in Iceland together with 3 friends from August 15th - September 04th.

We will arrive at 11pm on August 15th at Kevlafik Airport and i hope we will be in Reykjavik at about 12pm.

Our plan is to take a bus to Skogar at August 16th in the morning then walk to the Kerlingarfjöll and take a bus back from there to Reykjavik between 01. and 04. September.

I already wrote an Email to Sterna.is and they told me the bus will leave at 7:50am at "Harpa".

But we need to send a packet with food to Landmannalaugar and we only have time to do this between 12:00pm and 7:00am. Is it possible to hand over the packet in this time ? And what prices are there for sending packets to Landmannalaugar?



One further Question: Are there buses that drive down the F347 to the Kerlingarfjöll and drive to Reykjavik between 01. and 04. September or do we have to got to the road between Reykjavik and Akureyri (F35???)?



Thank you

Sincerely

Robin Hinsberger



Antwort:
Dear Robin,



Thank you for your email.

The BSÍ bus terminal opends at 04:00 am so you could hand in the packet at that time or after.

Please note that the price for sending packets summer 2013 is not ready yet,

but will much likley not change much from last year.

Here below you can see the price from last year:

10 Kg and less - 1.000 ISK

10-25 Kg - 2.500 ISK



The bus company SBA takes care of bus rides between Kerlingarfjöll and Reykjavík,

you can see their schedule on this link here: http://www.sba.is/en/scheduled-bus-serv ... -reykjavik



For more information, please do not hesitate to contact us again.

I wish you a wonderful time in Iceland.


Jetzt hätte ich noch eine letzte Frage. Auf der Homepage des verlinkten Busunternehmens steht als Haltestelle "Kerlingarfjöll\Cabins".
Ist das das Camp direkt am Kerlingarfjöll wenn man die F347 runterfährt?
WERner

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von WERner » Mi 30. Jan 2013, 16:57

Hi

da du BSI direkt angeschrieben hast, ReykjavikExkursions und die BSI sind ein Unternehmen, dann nehmt ihr den Bus nach Skogar von Reykjavik Exkursions, Abfahrt 8.00 ab BSI, und dieses Busunternehmen wird auch eure Pakete transportieren.
:arrow: http://www.re.is/IcelandOnYourOwn/Sched ... kaftafell/

Sterna fährt anscheinend tatsächlich ab der Harpa, das ist die neue Konzerthalle "Harfe".

Und zu SBA und eurem Rückweg: mit Cabins sind sicherlich die Hütten am Campingplatz gemeint....
Benutzeravatar
rbxbr
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 98
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:00
Wohnort: Saarland

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von rbxbr » Mi 30. Jan 2013, 17:04

Na dann ist das ja noch besser hab gedacht dass BSI wäre einfach nur die Gebäudeverwaltung vom Bushauptquartier.
Dann fahren wir selbstverständlich auch direkt mit BSI das ist ja dann viel einfacher ;)

Wenn es die Hütten sind is perfekt dann haben wir noch 2 Reservetage mehr^^
Lenny
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:06

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von Lenny » Di 13. Aug 2013, 15:18

Hallo Leute,

weil ich auch ne Busfrage habe, dachte ich, ich bin in diesem Thread richtig.

Im Speziellen gehts um die Buspässe von Reykjavik Excursions. Ich möchte mir den Hiking Pass (Von Rey nach Thorsmörk und von Landm. zurück nach Rey) zulegen. Meine Fragen nun:

Sollte man sich den Pass online bestellen oder geht das auch beim BSI am Terminal? Gibt es da preisliche Unterschiede?

Wie darf man sich das mit dem Pass vorstellen. Bekomm ich da einen Zettel Papier auf dem immer wieder vermerkt wird, welche Strecken ich schon gefahren bin oder bekommt man viele Einzeltickets die man nach und nach dann abgeben muss? Muss ich vorher schon wissen wo ich Zwischenstopps mache (zB Hvergerdi oder Hvollsvöllur)?

Besten Dank
Lenny
Emma
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Aug 2013, 20:29

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von Emma » Di 13. Aug 2013, 20:40

Hi,

wir waren Anfang Juli mit Reykjavik Excursions in Island unterwegs.

Buspässe kannst du direkt am BSI kaufen, geht recht schnell. Preislich macht es keinen Unterschied (außer Schwankungen beim Wechselkurs). Wir hatten den Highlights Passport und das war nur eine Papierkarte auf der die nutzbaren Strecken verzeichnet waren und das Gültigkeitsdatum. Im Süden, bei den normalen Strecken, die Reykjavik Excursions fährt, musste man nur den Pass zeigen. Bei den Strecken im Norden, die SBA bedient, wurden vom Fahrer die Fahrtroute und die Passnummer auf einem Beleg vermerkt und man musste unterschreiben.

Der Bus von SBA/Reykjavik Excursion hält direkt am Kerlingarfjöll an den Hütten/Cabins. Er fährt noch das Extrastück rein. Ist aber meiner Meinung auch der einzigste Bus der da hält, andere hab ich in den 2 Tagen dort nicht gesehen.

Gruesse
Emma
troubadix
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 21:13

Re: Ein paar Fragen bezüglich der Busse

Beitrag von troubadix » Di 12. Jul 2016, 19:50

Hallo an alle!

Ich bin seit längerem stille Mitleserin im Forum und habe schon viele wertvolle Infos erhalten - Danke dafür!
Am nächsten Montag geht es für mich und meinen Freund für drei Wochen nach Island. Wir werden mit Rucksack, Zelt und Bus unterwegs sein.
Da wir wahrscheinlich (je nach Wetterlage) zu Beginn den Laugavegur laufen wollen, überlegen wir auch ein Essenspaket vorzuschicken. Hat jemand in diesem Jahr schon Erfahrungen gemacht? Ich habe gehört, die Preise seien hoch angestiegen.
Kann man auch direkt dem Busfahrer ein solches Paket mitgeben?
Wir kommen nachts am Campingplatz in Reykjavik an und wollen morgens den ersten Bus nehmen, in Hella umsteigen in Richtung Landmannalaugar. Der Plan wäre dem Busfahrer,der weiter Richtung Skogar/Vik fährt ein Paket mitzugeben.
Was meint ihr?

Kann man ansonsten von den Campingplätzen aus an den Tankstellen trekkingtaugliches Essen einkaufen?

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen :)
Antworten